Dies & Das

Neue alte Apple Produkte ab sofort verfügbar

Geschrieben von Michi am 3. März 2009 um 21:47 Uhr


Monatelang warteten potentielle Apple-Kunden auf ein längst überfälliges Update des Mac mini oder iMac. Anlass dazu gaben die zwischenzeitlich unzähligen "Veröffentlichungs-"Gerüchte im Internet, die gestern durch die Nennung der finalen Update-Spezifikationen eines "mysteriösen" MacRumors Forenusers namens Mr. X. die Spitze des Eisberges erreicht haben - vielleicht ist Mr. X. ja Mister Jobs himself? Auch hier munkeln bereits mehrere Verschwörungstheoretiker in den dunkelsten Ecken...

Am heutigen Tage, gegen 12:30 wurden die ersten Apple Stores weltweit vom Netz genommen und für die allwöchtenlichen Arbeiten gewartet. Bereits nach 2 Std. waren die Stores wieder erreichbar und es wurden tatsächlich einige Produkte hinzugefügt, die ich euch kurz in der günstigsten "Grundversion" zusammenfassen möchte.



Zum Einen wurde der bereits totgeblaubte "Mac mini" aktualisiert und wird ab sofort mit einem Intel Core 2 Duo 2,0GHz, 1 GB 1066 MHz DDR3-SDRAM, 120GB HDD, NVIDIA GeForce 9400M Grafikchip und vielem mehr für/ab 599 Euro ausgeliefert.





Das beliebte All-in-One Multitalent "iMac" bekam ebenfalls ein Hardwareupdate spendiert und könnte in der kleinsten 20Zoll Version mit einer 2,66GHz Intel Core 2 Duo, 2 GB 1066 MHz DDR3-SDRAM, 320GB HDD,[...] und ebenfalls einer NVIDIA GeForce 9400M für/ab 1099 Euro euer neues Spielzeug werden.





Die letzte Produktreihe dürfte nur die wenigsten Personen interessieren... Auch das Flagschiff "Mac Pro" wurde von Apple erneut ins Rennen geschickt und kann mit einem 2,66 GHz-Quad-Core Intel Xeon Prozessor, 3 GB 1066 MHz DDR3 ECC-SDRAM, 640GB HDD, NVIDIA GeForce GT 120, [...] für bzw. ab 2299 Euro nach Hause geordert werden.

Natürlich wurden noch weitere Änderungen an den Geräten vorgenommen die unter anderem die Anschlüsse, optische Änderungen und Bildschirmauflösungen (der iMacs) betreffen. Wenn man dem Statussystem glauben mag, sind die meisten Systeme bereits innerhalb von 24 Stunden versandbereit. Außerdem kann jedes System von euch beliebig erweitert bzw. ausgestattet werden, falls euch das nötige Kleingeld zur Verfügung steht. Weitere Infos zu den Aktualisierungen findet ihr unter anderem auf dem Mac Blog "fscklog.com" oder auf den sehr informativen Apple-Produktseiten.






3 Kommentar(e):

 





#1
Geschrieben am 3. März 2009 um 22:27 Uhr

Haschbeutel meint ...

Wenn ich mir die Preise anschaue, denke ich, dass bei den Jungs das Komma verrutscht ist.   


          
 





#2
Geschrieben am 3. März 2009 um 22:33 Uhr

Michi meint ...

Hatte auch vor mir wieder einen Mac mini anzuschaffen, aber als ich den Preis sah, dann war es damit auch wieder vorbei. Für einen Rechner in dem etwa für 300 Euro Teile eingebaut sind, 599 Euro zu zahlen? Ne, auf keinen Fall.


          
 





#3
Geschrieben am 4. März 2009 um 09:29 Uhr

pel.Z meint ...

Moah... und wir haben erst vor 3 Wochen einen Mac Pro gekauft  
Naja, der wird erstmal eine Weile reichen (8x 3,0 GHz und 10 GB Ram   ).

Generell sind die Preise etwas überzogen, ja. Aber wer damit arbeitet, weiß es nach einer Zeit zu schätzen   


          



Kommentar verfassen:


NAME*:

EMAiL*: (WiRD NiCHT ANGEZEiGT)

EiGENE HOMEPAGE: (OPTiONAL)

TWiTTERNAME: (OPTiONAL)


DEiN KOMMENTAR*:
                           


BEi WEiTEREN KOMMENTAREN ZU DiESEM ARTiKEL BENACHRiCHTiGEN?
 JA, PER EMAiL.
 JA, PER TWiTTER - DiREKTNACHRiCHT
Du musst PRESSAKEY auf Twitter folgen, damit wir dir Direktnachrichten senden können.


ANTiSPAM*: 
(entfällt bei Registrierung)





     


* = PLiCHTFELDER