gamescom

Donnerstag, 16. August - Unser Tag #2 auf der gamescom 2012

Geschrieben von Kithaitaa am 16. August 2012 um 23:58 Uhr


Wie ihr sehen könnt, haben wir auch den Ansturm am zweiten Tag der gamescom überlebt und sind seit Donnerstag Abend auch schon wieder in der Heimat angekommen. Die Massen waren mal wieder unglaublich, speziell in den Hallen und Ständen der üblichen Verdächtigen, aber auch sonst gehörten lautstarke Animatoren (Razer, Roccat, Raiderz) und das dazugehörige Publikum zu den bekannten Effekten der Veranstaltung. Am Nachmittag dominierten dann nicht nur Schweißgeruch und durch die Hitze erschöpfte Gesichter, sondern auch jede Menge Flyermüll die Hallen.

Heute gibt's zum Abschluss also nochmal einen Schwung Fotos, auf denen es diesmal jedoch nicht ganz so leer ausschaut wie am Tag zuvor - sonderlich viele sind es nicht geworden und im wesentlichen sieht man auch nur wartende Menschen an Gameständen. Wer sich alle Trailer der letzten Tage reinziehen will, arbeitet sich am besten durch PAK-Daily vom 16., 15., und 14. August. Dies war dann auch unser letzter Sammelbeitrag zur diesjährigen gamescom. Die Kommentare überlassen wir wieder euch ;)



When you see It, You'll shit Bricks: Wartezeit bei Assassin's Creed III KLICK!





Newsschnipsel & Meldungen:
Trailer & Videos:
Aktualisierte Bildergalerien:








3 Kommentar(e):

 





#1
Geschrieben am 17. August 2012 um 17:55 Uhr

Kithaitaa meint ...

Nachdem ich 2011 schon freiwillig verzichtet habe, wird diese gamescom dann auch die letzte für mich gewesen sein. Selbst am sogenannten Fachbesuchertag, macht das ganze keinen Spaß, 95% des Gezeigten ist ein alter Hut und daher bleibe ich bei meiner These [Interner Link] ...

Spart euch (Publisher) Geld, den Gamern die Nerven und produziert viel mehr glückliche Gesichter: Trailer auf Youtube, den Gamesites, Anspielen per Demo (statt XX Tausend, gleich XXX++), Kosten sparen. Zusätzlich lokale Events. Done.


          
 





#2
Geschrieben am 17. August 2012 um 21:09 Uhr

DarkRaziel meint ...

Sehe ich auch so wenn ich die Bilder von diesen Beitrag sehe, denn wo sind die vielen Anspielgeräte mit den Highlights????

Man sieht immer nur noch große Werbungsboxen mit großen Namen und Schildern mit "Wartezeit ab hier xxxmin"

Also wenn das der Sinn einer Spielemesse sein soll weis ich auch nicht, denn man bezahlt Eintritt um die Games zu spielen und nicht um Stunden an zustehen für Dinge welche man schon von der E3 kennt.

Meine Entscheidung seit dem Diebstahl der Messe von Leipzig nach Köln immer wieder bestätigt das ich nie mehr dort hin fahren werde.
Aber ich muss auch schon zugeben das man die letzen Jahre gemerkt hat das Leipzig abgebaut hat beziehungsweise die Hersteller, denn durch die Verhüllungsbestimmungen in Deutschland ist es halt nicht mehr so leicht Games der breiten Masse zu zeigen wie früher wo es nur "Ab 18 Bereich gab und "Ab 16" jeder sehen konnte im Vorbeilaufen.



          
 





#3
Geschrieben am 17. August 2012 um 22:12 Uhr

Kithaitaa meint ...

@DarkRaziel, Leipzig in allen Ehren, aber ich glaube nicht dass der Flair der Messe damals, den heutigen Anforderungen standhalten hätte gekonnt. Das Problem ist nicht nur der Messeplatz, die räuberische Übernahme kreidet der Kölnmesse immer an, sondern die Entwicklung der Branche, denke ich.   


          



Kommentar verfassen:


NAME*: (KEiNE URL/DOMAiN)

EMAiL*: (WiRD NiCHT ANGEZEiGT)

EiGENE HOMEPAGE: (OPTiONAL)

TWiTTERNAME: (OPTiONAL)


DEiN KOMMENTAR*:
                           


BEi WEiTEREN KOMMENTAREN ZU DiESEM ARTiKEL BENACHRiCHTiGEN?
 JA, PER EMAiL.
 JA, PER TWiTTER - DiREKTNACHRiCHT
Du musst @PRESSAKEY auf Twitter folgen, damit wir dir Direktnachrichten senden können.


ANTiSPAM*: 
(entfällt bei Registrierung)





     


* = PLiCHTFELDER