Retro-Flashback

Hinter dir, ein dreiköpfiger Affe! ... NOT! Oder wie? ...

Geschrieben von Kithaitaa am 21. Mai 2009 um 19:13 Uhr


Ach, tja. So ist das mit den Internetgerüchten, daher mag ich die auch ungern im Blog übernehmen, aber bei The Secret of Monkey Island konnte ich einfach nicht anders, und dann war doch da noch dieser Screenshot ... *seufz*

Klar, Kollege Boris wusste von nix, muss ja nix heißen. Dann hat User "Kn0kkelmann" von unseren Freunden & Partner Inside360 auch noch bei der USK nachgefragt - und sogar Antwort erhalten, von Frau Schulz bekam er jedoch einen Korb in Richtung Monkey Island.

Die nette Frau Schulz beantwortete mir prompt meine Mail. Und nein, sie war nicht positiver Natur. Denn sie versicherte mir das es sich dabei um ein Fehler handelt und das so nicht stimmte was da zu sehen war. Es stimmt überhaupt nicht um genau zu sein.


Ganz schön doof jetzt. Aber, wie definiert die USK eigentlich einen Fehler?! Nebenstehender Screen ist ja kein Fake, sondern stand so in der USK Datenbank. Also ich kann mich ja bei einem Gamenamen ggf. mal verschreiben, dann stände da zum Beispiel "Resident Evil 6" und dabei ist es 5 ... aber ich tippe doch nicht "The Secret of Monkey Island" ein, vergebe eine bisher noch nie dagewesene USK-Nummer, wähle Activision Blizzard als Publisher und die XBOX360 als System, stelle das Ganze online um anschliessend, als die Internetgemeinde am Ausflippen ist, die DB runterzufahren, das Teil wieder rauszunehmen und zu sagen - äh, pardon Fehler und so!?

Glaube da muss nun wirklich Aiman von Galileo Mystery ran, oder Fox Mulder & Skully ;-)






5 Kommentar(e):

 





#1
Geschrieben am 21. Mai 2009 um 23:15 Uhr

Haschbeutel meint ...

NEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEIIIIIIIIIIIIIIIIINNNNNNNNNNNNNNNNNNN   


          
 





#2
Geschrieben am 22. Mai 2009 um 00:13 Uhr

Zeis meint ...

Das heißt noch lange nichts, vermutlich haben die von Activision-Blizzards PR Abteilung ordentlich eins auf die Fresse bekommen, schließlich untersteht die USK auch einer NDA wenn sie die Spiele vorab testen.


        
 





#3
Geschrieben am 22. Mai 2009 um 01:17 Uhr

Kithaitaa meint ...

Genau, Zeis. Wenn wir morgen 5 vor zwölf alle kräftig "monkey monkey monkey" rufen, wirds bestimmt noch was *ganzfestdranglaub*!   



          
 





#4
Geschrieben am 22. Mai 2009 um 10:53 Uhr

Zeis meint ...

MONKEY MONKEY MONKEY!

awwwwww, damnit!


        
 





#5
Geschrieben am 22. Mai 2009 um 21:06 Uhr

DarkRaziel meint ...

Die wollen einfach nicht das alle Wissen das etwas in dieser Richtung kommt.
Und die USK musste bestimmt für diesen Fehler bluten und eine Verschwiegenheitserklärung unter schreiben sonst hätte man sie verklagt und die USK eingestellt und dann lieber die PEGI genommen.   


          



Kommentar verfassen:


NAME*: (KEiNE URL/DOMAiN)

EMAiL*: (WiRD NiCHT ANGEZEiGT)

EiGENE HOMEPAGE: (OPTiONAL)

TWiTTERNAME: (OPTiONAL)


DEiN KOMMENTAR*:
                           


BEi WEiTEREN KOMMENTAREN ZU DiESEM ARTiKEL BENACHRiCHTiGEN?
 JA, PER EMAiL.
 JA, PER TWiTTER - DiREKTNACHRiCHT
Du musst @PRESSAKEY auf Twitter folgen, damit wir dir Direktnachrichten senden können.


ANTiSPAM*: 
(entfällt bei Registrierung)





     


* = PLiCHTFELDER