About Games

2.11. - 8.11. - Interessante Neuerscheinungen kurz vorgestellt

Geschrieben von Tim am 2. November 2009 um 18:56 Uhr


Die Vorweihnachtssaison läuft auf Hochtouren und die Highlights in der Spielebranche kommen wie am Fließband. Diese Woche gibt es Ratchet & Clank: A Crack in Time für alle Playstation 3 Besitzer zu bestaunen, und dann erscheint auch noch Biowares neues Rollenspiel - das blutige und düstere Dragon Age Origins. Außerdem gibt es da noch das neue STALKER: Call of Prypiat, Need for Speed: Nitro für die Wii und die verrückten Hasen in Rabbids Go Home.


Ratchet & Clank: A Crack in Time [PS3; 6. November; USK12]

Endlich geht die Geschichte weiter! In Ratchet & Clank: A Crack in Time kehren die beiden Playstation Jump&Run-Maskottchen Ratchet & Clank zurück in ein komplett neues Abenteuer in der Zukunft. Das Spiel wird der Abschluss der Ratchet & Clank Future Trilogie und soll ein furioses Finale bieten. Das Gameplay basiert dabei im Kern auf den beiden Vorgängern Tools of Destruction und Quest for Booty: während Clank wieder mehr in Richtung Rätsel aktiv ins Gameplay eintritt - der gesamte Part des Roboters wurde verändert und hat mich bereits im Democheck überzeugt -, bleibt der Lombax Ratchet sich und seiner brachialen Action treu. Auch hier hat mich der zweite Democheck mit Ratchets Part durchaus überzeugt, die neuen Elemente wie die Hoverstiefel fügen sich gut ins Gameplay ein und alles in allem scheint hier ein sehr gutes Abenteuer zu warten. Grafisch sieht das Ganze zudem sehr ansprechend aus. Das neue Spiel aus dem Hause Insomniac Games erscheint am 6. November exklusiv auf der Playstation 3 - alles unter der Flagge von Sony höchstpersönlich. Eine ausführliche Review wird demnächst ebenfalls folgen, haltet also eure Augen und Ohren offen ;-)






Dragon Age: Origins [PC, Xbox 360; 6. November; USK18]

Baldur's Gate, Mass Effect, Star Wars: Knights of the Old Republic und nun Dragon Age: Origins - die Rollenspielexperten von Bioware sind wieder zurück. Diesmal versetzen die Kanadier euch ins düstere Mittelalter, in dem es ziemlich brutal zur Sache geht: auch mit Blut wird keineswegs gegeizt, rote Farbe findet ihr also des Öfteren auf eurem Bildschirm. Levelaufstiege, rasante und dynamische Kämpfe, actionreiche Schlachten, haufenweise spannende Quests, eine packende Story, mysteriöses Artdesign, kreative Charaktere, eine offene und weitläufige Welt, einen intuitiven und umfangreichen Charakter-Editor - Dragon Age: Origins bietet wirklich jede Menge, sodass der Platz in diesem Kasten nicht mal wirklich reicht, um auf jedes große Element kurz einzugehen. Wie in vielen anderen Rollenspiele auch spielt hier Moral eine Rolle. Dazu kommen wegweisende Entscheidungen, die es zu treffen gilt, und unzählige Fähigkeiten, Ausrüstungsgegenstände und sonstige Objekte, die man sammeln kann. Wie genau sich Dragon Age: Origins spielt und ob es wirklich das nächste große Rollenspiel von Bioware ist oder ob man erst auf Star Wars: TOR warten muss, das erfahrt ihr am 6. November - oder etwas später auch bei uns im Test.





Außerdem erscheinen:
- S.T.A.L.K.E.R. Call of Prypiat [PC; 5. November; USK18]
- Need for Speed: Nitro [Wii, NDS; 5. November; USK6]
- Rabbids Go Home [Wii, NDS; 6. November; USK frei]





Bisher gibt es noch keine Kommentare




Kommentar verfassen:


NAME*:

EMAiL*: (WiRD NiCHT ANGEZEiGT)

EiGENE HOMEPAGE: (OPTiONAL)

TWiTTERNAME: (OPTiONAL)


DEiN KOMMENTAR*:
                           


BEi WEiTEREN KOMMENTAREN ZU DiESEM ARTiKEL BENACHRiCHTiGEN?
 JA, PER EMAiL.
 JA, PER TWiTTER - DiREKTNACHRiCHT
Du musst PRESSAKEY auf Twitter folgen, damit wir dir Direktnachrichten senden können.


ANTiSPAM*: 
(entfällt bei Registrierung)





     


* = PLiCHTFELDER