pressakey

Eure Top- & Flop-Games 2009. Unser Mitmach-Gewinnspiel

Geschrieben von Kithaitaa am 21. Dezember 2009 um 23:37 Uhr


Tja, wer hätte das gedacht, wie immer neigt sich das Jahr schneller als erwartet dem Ende zu. Es ist Dezember, der letzte Monat im Jahr und die Adentskalender und Jahresrückblicke prasseln nur so auf uns ein, the same procedure as every year. "Was habe ich dieses Jahr eigentlich gezockt?", fragt man sich womöglich - was fand ich gut? Die Zeit und die Erinnerung werden euch vielleicht ein Schnippchen schlagen, wenn ihr kein Gametagebuch führt, denn das Jahr 2009 hatte spieletechnisch einiges auf der Pfanne. Was wir klasse fanden und warum, erfahrt ihr hier. Zudem seid ihr natürlich auch gefragt - und es gibt einiges zu gewinnen, also ran an den Speck! :-)

Während Weihnachten in großen Schritten auf uns zukommt und der eine oder andere sicherlich schon im Geschenke- oder Vorbereitungsstress ist, bleibt bestimmt noch ein wenig Zeit für ein paar Gedanken zu den Games des Jahres. Um euch das Ganze etwas schmackhafter zu machen, gibt es sogar einiges zu gewinnen.

Völlig frei von irgendwelchen starren Checkboxen wollen wir von euch wissen: was sind eure Top 3 Spiele in diesem Jahr? Gleichzeitig - was sind eure Flop 3? Was ihr hierbei wählt, ist natürlich euch überlassen, das ist ja auch der Sinn der Sache. Neben dem Namen des Spiels wäre natürlich noch ein Zweizeiler zum "Warum" ganz schön. Jeweils nur drei? Nun, das ist das Minimum. Habt ihr 10 Topspiele oder 30 Flops? Kein Problem, lasst euch aus - die Zahl hat aber keinen Einfluss auf eure Gewinnchancen.

Wie oben bereits erwähnt, gibt es auch etwas zu gewinnen! Wir haben hier noch einiges an Goodies & Spieleversionen rumliegen, die wir einfach an euch weitergeben möchten. Hier mal ein Foto mit einigen Sachen und direkt darunter eine Auflistung ...


Liste mit Preisen anzeigen ...



An der Menge könnt ihr sehen, wer hier mitmacht, hat bereits gewonnen! Damit im Gewinnfall niemand die "unerwünschten" Socken erhält, schreibt doch einfach in euren Post, was für euch in Frage käme. Das ist natürlich nicht bindend, aber so können wir Interessen abschätzen und dann unter Umständen das rausschicken, was dem User gefällt ;-)

Die Aufgabe
Nenne mindestens drei deiner Top und nach Möglichkeit drei deiner Flop Games 2009 und schreib auch kurz dazu, warum du das Spiel ensprechend gut bzw. eher enttäuschend fandest.

Das Kleingedruckte
Alle können mitmachen, Wohnsitz in Deutschland vorausgesetzt. Das Gewinnspiel läuft bis Sonntag, den 10. Januar 2010 23:59:59 Uhr, spätere Kommentare sind natürlich immer noch möglich, nehmen aber nicht mehr an der Verlosung teil. Im Gegensatz zu bisherigen Gewinnspielen bei uns ist eine Registrierung diesmal Pflicht - natürlich könnt ihr auch als Gast eure Tops & Flops hier verewigen, allerdings nehmen diese Postings nicht an der Verlosung teil. Jeder kann natürlich nur einen Preis gewinnen, eine Barauszahlung ist ausgeschlossen.


Wir hoffen auf rege Beteiligung, haut rein ;-)





Kithaitaa schreibt am 21. Dezember 2009
Während das (Spiele)Jahr 2009 zu Ende geht, beginnt gleichermaßen Jahr Zwei von pressakey.com, schließlich werden wir am 1.1.2010 genau 1 Jahr jung. Rückblickend schon eine coole Sache, aber damit lässt sich sicherlich ein anderer Artikel füllen ... hier nun also meine persönlichen Gamehighlights und solche, die nicht hätten sollen sein ;-)

Ich denke Uncharted 2 hat mich von vorne bis hinten gefesselt und war in Sachen Gameplay, Story & Co. genau richtig dosiert. Genau mein Ding muss ich sagen und daher ist es auch eines meiner Topgames 2009.

Mit dem wortkargen Roboter Josef aus Machinarium hatte ich nicht minder Spaß, wenn auch in einem komplett anderen Genre und unter anderen Voraussetzungen. Dennoch ist mir dieses Jahr in Sachen Point'n'Click Adventure kein spaßigerer Titel untergekommen.

Trine oder Shadow Complex, das ist hier die Frage. Als mehr oder minder klassische Sidescroller verzaubern beide durch unterschiedlichen Charme und Stärken. Während Trine, vom Indie Studio Frozenbyte, durch bezaubernde Grafik und abwechslungsreiches Gameplay begeistert, bringt Shadow Complex, von Chair Entertainment, jede Menge Action & Abwechslung verpackt in eine interessante Story. Beide Titel sind preislich wahre Schnäppchen und meines Erachtens ein echter Pflichtkauf.

Um den Rahmen nicht zu sprengen, bleibe ich bei diesen drei bzw. vier Titel, allerdings will und darf ich auch die folgenden nicht unerwähnt lassen, schließlich wurde ich auch hier bestens unterhalten und habe diese nicht vergessen: Batman Arkham Asylum, Resident Evil 5, Infamous, Torchlight, DiRT 2, Dragon Age: Origins und Borderlands.

Flops? So richtig enttäuscht wurde ich ansich nicht, habe ich doch eine "überhöhte Erwartungshaltung" aufgrund von Trailer oder sonstigen Hypemechanismen, größtenteils erfolgreich abgelegt. Recht ernüchternd fand ich jedoch Velvet Assassin, das zwar durch gute Grafik und ein interessantes Setting aufwarten konnte, mangels Interaktionsmöglichkeiten im Gameplay aber eher versagt hat. Abwechslung ebenfalls Fehlanzeige. Schade.

Ebenfalls eher minder interessant, Aion (formerly known as Aion - Tower of Eternity). Es ist, entgegen anderslautender NCSoft Meldungen, eben nicht das "an westliche Spielerlebnisse" angepasste MMORPG - sondern, ganz einfach, ein Asiagrinder in dem man fliegen kann.






Tim am 11. Dezember 2009
2009 war für mich ein tolles Jahr - nicht nur im spieletechnischen Sinne! Auch der Sprung zu Pressakey.com bedeutet mir heute sehr viel und ich bin echt froh, dass ich jetzt hier schreiben darf :-) Aber auch abgesehen davon hatte 2009 spieletechnisch sehr viel für mich zu bieten, was zu einem großen Teil auch an meiner neuen Playstation 3 liegt - wo sonst hätte ich solche Perlen wie Assassin's Creed II oder Uncharted 2 genießen sollen? Ich bin verdammt froh, dass ich über das komplette Jahr hinweg mit guten Games versorgt wurde, man sieht es ja an meinen vielen Reviews *g* Aber was sind nun meine persönlichen Top 3? Tja, damit kann ich nicht dienen - denn 2009 haben mich derart viele Games begeistert, dass ich auf eine "Rangliste" verzichte und stattdessen meine persönlichen Highlights aufzähle, ohne dabei eins dem anderen vorzuziehen :-)

Mein absolutes Highlight dieses Jahr war definitiv Uncharted 2 - ich wurde glaube ich in meiner jungen Zockerkarriere, die gerade mal 5-6 Jahre andauert, noch nie derart mit hineingerissen in ein Spiel. Uncharted 2 ist meiner Ansicht nach über jeden Zweifel erhaben und nicht nur dank seiner an Realismus grenzenden Prachtgrafik ein absoluter Pflichtkauf für jeden PS3-Besitzer. Auch der Multiplayermodus hat mich durchaus begeistert und als Langzeitfan gewonnen - ich gönne dem Spiel auf jeden Fall jeden einzelnen Award zum GOTY 2009, denn dieses Spiel hat es absolut verdient!

Eine riesige Überraschung war für mich dieses Jahr Batman: Arkham Asylum, das mich über viele Stunden hinweg pausenlos fasziniert und gepackt hat. Mit diesem Spiel haben sich die Rocksteady Studios meinen ausgesprochenen Respekt verdient - klasse! Ich werde garantiert des Öfteren wieder in das Asylum zurückkehren und meinen Spaß haben! Und außerdem kommt ja noch der Nachfolger ... yeah! :)

Auch als Wii- und NDS-Besitzer hatte ich 2009 meinen Spaß, wobei das Wii-Spieleangebot doch recht dürftig ausgefallen ist. Mit New Super Mario Bros. Wii gab es immerhin einen Mario-Titel, der mich noch wochenlang beschäftigen wird - nicht nur wegen dem grandiosen Multiplayermodus -, aber ansonsten sah es dann doch recht mau aus: Sicher, Anno, The Conduit, Rabbids Go Home und vor allem die Metroid Prime Trilogy sind klasse Spiele, aber konnten mich nicht so vom Hocker reißen wie vielleicht erhofft. Zu erwähnen ist hier allerdings noch das grenzgeniale Muramasa: The Demon Blade, ein hammerhartes, wunderschönes und erstaunlich liebevolles 2D-Action-Adventure, das leider in der Reviewflut untergegangen ist und damit keinen Test spendiert bekommen hat (evtl. kommt noch ein kleiner Nachtest, mal schauen ;-)). Trotz einiger Macken aber ein bezauberndes Gemälde von einem Spiel - echt toll! Am Handheld hatte ich mit Professor Layton 2 und dem brillanten Zelda: Spirit Tracks jede Menge Spaß, wobei Zelda für mich definitiv das beste Handheld-Game dieses Jahres ist!

Auch Assassin's Creed II und Trine haben mich verzaubert und mir immer wieder "Wow!"-Ausrufe aus dem Mund locken können. Und Insomniac hat mit Ratchet & Clank: A Crack in Time wieder einmal bewiesen, wie fesselnd und unterhaltsam ein eigentlich längst ausgelutschtes Spielprinzip doch sein kann - für mich ebenfalls ein ganz großer Titel 2009 und vielleicht das beste Ratchet & Clank aller Zeiten!

Schauen wir uns mal meine Flops an: da gibt es doch ein paar. Zum einen auf jeden Fall meine Sorgenkinder Spectrobes, Let's Tap und TMNT: Smash Up an der Wii. Und zum anderen das katastrophale Rundum-Desaster Damnation, von dem jeder Mensch unbedingt seine Finger lassen sollte!

Für mich war 2009 ein super Jahr und ich wette, 2010 wird mich ebenso begeistern können :-)






Michi am 14. Dezember 2009
Nur noch wenige Wochen und dann steht schon das neue Jahr vor der Tür. Doch was haben wir als Gamer im Jahr 2009 erlebt? Natürlich gab es Höhen und Tiefen und nicht ganz zu vergessen war die Sommerflaute dieses Jahr wieder voll dabei. Dafür gab es um den Sommer herum genug Nahrung für uns alle und niemand sollte zu kurz gekommen sein. Um es kurz zu halten und somit direkt auf den springenden Punkt zu kommen verrate ich euch jetzt meine Tops & Flops des Jahres 2009 in unterschiedlichen Kategorien. Also...(!)...The Oscar pressakey-Michi-Award goes to:

Beste Grafik: Killzone 2 - Atmosphärisch, Detailiert und Packend: Der von Guerilla Games exklusiv für die Playstation 3 entwickelte First-Person-Shooter kann überzeugen und zieht euch direkt von Beginn an in die blutigen Gefechte. Doch, es ist nicht alles Gold was glänzt und was letztendlich bei Killzone 2 am Lack kratzte, könnt ihr in der Review nachlesen. Achja, da wäre noch ein wirklich gut aussehendes Uncharted 2 aber irgendwie war die Grafik von Killzone 2 intensiver und fast realistischer. Aber dies soll dann letztendlich jeder für sich selbst entscheiden... ;)

Beste Atmo: Batman Arkham Asylum - Obwohl ich rein gar nichts mit Comics am Hut und Superhelden gemieden habe konnten die Jungs von Rocksteady Studios das Genre überraschenderweise schmackhaft machen. Die düstere, verstörte und zugleich passende Atmosphäre weist zu überzeugen und war für mich auf jeden Fall der Kandidat für "Beste Atmosphäre".

Multiplayer: Das ist wirklich schwer und geht ausnahmsweise an zwei Titel - Left 4 Dead 2 & Borderlands - Wenn ich mit Freunden und Kollegen Spaß haben will, dann soll dies schnell und unkompliziert geschehen. So können beide Titel mit Ihren Coop-Modi für spassige Stunden am PC / Fernsehen sorgen und sind auch ohne große Zeitauftreibung (z.B. MMO´s) zu bewältigen. Wer auf unterhaltsame Multiplayersessions steht, kann gewissenlos beide Titel in Augenschein nehmen - mir haben sie zumindest zugesagt.

Überraschungstitel: Brütal Legend - Hell Yeah! Der Rocktober brachte uns das von (Achtung, Zungenbrecher!) Entwicklerlegende "Tim Schafer" entwickelte Brütal Legend ins Haus und wurde bereits von einigen sehnsüchtig erwartet. Ich gehörte zwar nicht zu den Wartenden und so habe ich mir den Titel erst wenige Wochen später aus reinem Interesse zukommen lassen. Dann die große Überraschung: Ich hatte Spaß! Der Humor, die Charaktere und die Spielwelt konnten mir ein Lächeln in mein Gesicht zaubern und haben mich für einige Stunden nicht losgelassen. Auch wenn man mit Heavy Metal rein gar nichts am Hut hat, sollte zumindest das einmalige Gameplay gefallen.

Mein persönlicher Favorit: *Trommelwirbel*... Batman Arkham Asylum - Verwundert? Nicht wirklich. Nicht nur in der Atmosphäre konnte mich das Spiel überzeugen, sondern auch vom Gesamtkonzept. Grafik, Story, Gameplay, einfach alles, wurde super umgesetzt und haben den Titel für mich zum Highlight des Jahres gekührt. Die Dauer des Titels war zwar nicht die Längste, aber durch die verschiedenen Kapitel, Fähigkeiten und Missionen der Fledermaus wurde ich für einige Stunden besser unterhalten als von einem für mehrere Millionen gedrehten Kinofilm. Gute Arbeit, Rocksteady! Freue mich schon auf den Nachfolger.

Zum Schluss dann noch die meine persönlichen Gameflops des Jahres:
Aion - Hoch geflogen, dann doch tief gefallen: Bereits nach wenigen Tagen tummelten sich auf den Servern unzählige Verkaufsbots herum die den Gamechat vollspammten und einen Aufenthalt in Städten enorm störten. Darüber hinaus kam noch eine im weiteren Spielverlauf auftretende Eintönigkeit und das eigentlich für die Asia-Märkte angepasste Gameplay zu Gesicht. Schade.

Halo 3: ODST - Bis heute weiß ich nicht was der Titel erreichen sollte? Ein komplett neuer Halo-Titel ohne den Master Chief? Ein Standalone Add-On? Ein Add-On Add-On? Ein "Hey-lass-mal-schauen-was-wir-in-der-Schublade-haben-und-bringen-es-einfach-heraus"-Titel? - man weiß es nicht so genau und so bleibt Halo 3: ODST einfach als "Ich war mal da!" Titel in meinem Gedächnis zurück.

Da wären noch F.E.A.R. 2, Call of Duty: Modern Warfare 2, und viele weitere Titel die erwähnt werden sollten... aber das wäre ja widerum zu viel. So, das wars(!), das waren meine persönlichen Tops & Flops 2009 und sehnen wir uns auf ein neues, spielereiches und erfolgreiches Jahr 2010 hin.






Haschbeutel am 14. Dezember 2009
Meine Güte - kaum hat es begonnen das Jahr, da ist es auch schon wieder vorbei. Jetzt schreibe ich meinen kleinen Jahresrückblick und muss ehrlich sagen, dass ich meine TOP 2009 Liste nur schwer befüllen kann. Trotz vieler hochkarätiger Titel fehlte mir dieses Jahr das absolute Ausnahmespiel - der Überflieger, der mich so dermaßen an die Wand geklatscht hat, dass ich vor Staunen nicht mehr rauskam. Vermutlich ist mir hier Uncharted 2 durch die Lappen gegangen - aber ohne PS3 kann man sowas halt nicht spielen. Schade.

Begnüge ich mich halt damit, was für PC und Xbox360 so alles erhältlich war. Da gab es zum Glück einige Titel, die mich doch durchaus überrascht haben. Und natürlich einer, der meine Topliste mit Abstand anführt. Kein geringeres Spiel als Street Fighter IV ist mein persönliches Highlight 2009 - natürlich Retrobonus inklusive. Trotz einiger Mankos hatte ich dieses Jahr den meisten Spaß mit meinem Prügelopa.

Weitere persönliche Toptitel auf meinem Treppchen sind belegt durch Prototype, welches trotz schwacher Grafik und diversen Unzulänglichkeiten mein Adrenalin und meine Freude stets auf einem hohen Pegel hielt, und dem überraschend packenden Red Faction: Guerilla, welches trotz meiner anfänglichen Skepsis überaus begeistern konnte. Zwar kein Podiumsplatz, aber dennoch erwähnt werden sollten Titel wie Forza Motorsport III, Need for Speed: Shift,Torchlight, das fantastische Machinarium und Left 4 Dead 2. Moment, Left 4 Dead 2 nicht in den Top 3? Ja, richtig gelesen, denn trotz erhöhtem Gore- und Spaßfaktor kann der zweite Teil irgendwie nicht so ganz mit Teil eins mithalten - auch ein Grund, warum der Test noch so lange auf sich warten lässt ;-) Zuletzt seien noch einige iPhone-Titel genannt, die einfach außer Konkurrenz gelistet werden sollten. So haben es mir in diesem Jahr vor allem Die Siedler und Fieldrunners, sowie das großartig-innovative Canabalt angetan.

Kommen wir zu den Flops des Jahres. Oder eher den Enttäuschungen 2009 - denn dieses Jahr gab es einige Titel, die mich trotz (oder wegen?) hoher Erwartungen tierisch enttäuscht haben. Da wäre zum einen F.E.A.R. 2, welches einfach nicht meinen hohen Erwartungen gerecht werden konnte - schade. Für mich fast DIE Enttäuschung 2009, zumal die Jungs und Mädels von Monolith durchaus symphatische Leutchens sind. Als nächstes zu nennen wäre Venetica. Der Titel weckte auf der Games Convention 2008 so viele Erwartungen und enttäuschte letzen Endes so dermaßen, dass ich die Verantwortlichen am liebsten mit heißem Kaffee überschüttet hätte. Und da wäre da noch AION - große Hoffnungen hat es in der Beta-Phase geweckt. Doch am Ende sollte es "yet another Asia-Grinder" mit zu vielen Spambots sein. Schade. Richtig miserabel war 2009 eigentlich nur ein Titel, und das war Prey für das iPhone. Ein riesen Haufen Scheisssoftware.

Tja und das war’s auch schon wieder. Ich freue mich jetzt erstmal auf 2010 und Bioshock 2 sowie Bayonetta. Auch wenn ich weiß, dass 2010 wohl Max Payne 3 kommen wird - ohje ...













35 Kommentar(e):

 





#1
Geschrieben am 14. Dezember 2009 um 21:13 Uhr

3k1m92 meint ...

Ich glaub ich kann zurückblickend sagen, dass ich im auslaufenden Jahr relativ wenig gezockt hab und die Zeit die ich dann doch damit verbacht hab zu einem großen Teil mit Herr der Ringe Online gefüllt war   
Dennoch fand ich auch Zeit, mich mit anderen Titeln auseinander zu setzen:

Die Spiele, die mich persönlich im Jahr 2009 am meisten überzeugt haben, sind Saboteur, Prototype, Mirrors Edge und L4D2. Überrascht hat mich allerdings keins von ihnen wirklich, sie haben einfach meine Erwartungen erfüllt. Die ersten beiden hab ich ja neulich hier schon mal gelobt, aber es sei an dieser Stelle noch mal erwähnt, dass mir in beiden Spielen einfach die Atmosphäre unglaublich gut gefallen hat und ich wohl ein kleines Faible für Open World Titel hab    Wie schon erwähnt hab ich Prototype mehr oder weniger in einem Zeitraum von 2 Tagen durchgespielt und das obwohl ich mir an einigen Stellen ziemlich die Zähne ausgebissen hab. Saboteur wird wohl auch in den Weihnachtsferien dann noch gar abgeschlossen.
Ja, Mirrors Edge... Mir hat schon von vornherein das Design sehr zugesagt und die Inszenierung is halt einfach erstklassig. Soweit ich mich erinnern kann, hab ich da auch relativ bald den Abspann übern Bildschirm laufen sehn und war ziemlich traurig, dass es das schon war.   
Zu L4D2 brauch ich eigentlich nicht sehr viel sagen. Durch Zombie-Horden mähen war schon im ersten Teil ein Heiden Spaß und die neuen Waffen und Zombie-Klassen haben dem meistgespielten Titel auf meinen in naher Vergangenheit erlebten Lans noch das i-Tüpfelchen aufgesetzt.

Natürlich gibt es aber auch einige Spiele, von denen ich alles andere als begeistert war. Ich werde mich an dieser Stelle auf 3 Titel beschränken, die mir sofort beim Stichwort Flop in den Sinn kamen.
Den Anfang macht Divinity 2. Nach den Trailern und den Previews war ich voller Erwartungen und dann das: Hölzernes Kampfsystem, rucklige Animationen (nein es lag nicht an meinen Rechner   ) und verwaschene Texturen. Klar Saboteur und Prototype sin jetz auch net DIE Grafik Hits schlechthin, aber gerade die Animationen und das Kampfsystem nagen schon sehr an der Atmo.
Ähnlich ging es mir bei Risen, wobei ich mir hier eigentlich kein so hartes Urteil erlauben kann, weil ich nur wenige Minuten in die Demo reingeschaut hab. Aber das hat mir eigentlich schon gereicht. Ich hab leider so wenig Zeit, dass ich mich nur dann intensiver mit Rollenspielen beschäftige, wenn sie mich wirklich vollends überzeugen.
Den letzten Flop, den ich nennen möchte, empfand wohl nicht nur ich als solchen: Aion.
Auf der GC angespielt und danach eigentlich sehr auf einen Beta Key gehofft, bis ich dann in die Open Beta kam. Eigentlich wurde schon alles nennenswerte gesagt, aber ich möchte noch hinzufügen, dass es wohl sogar besser war. HDRO hätte ich wohl nie dafür aufgegeben und 2 MMOs sind schon recht zeitauwendig.

Ja, Konsolentitel die ich jetz sehr vermisst hätte, gibts eigentlich keine, außer vielleicht Brütal Legend, des hätt ich schon gern mal angespielt. Im nächsten Jahr freu ich mich erst mal auf AC2 und bin gespannt auf Metro 2033 (hab gestern des erste Mal was drüber glesn).
So, dabei belass ichs wohl mal, ich schreib morgen ne Deutsch Klausur, da kann ich hier meinen Wortvorrat nicht weiter aufbrauchen   
Öhm, was käme denn da für mich an Preisen in Frage... Dragon Age wär natürlich der Hammer, denn da seh ich schon Potenzial für einen Rollenspiel-Titel mit dem ich mich länger auseinandersetzen würde, aber das wird wohl so ziemlich jeder haben wolln. Von daher würde ich mich eigentlich schon über einen Lanyard freun, damit ich meinen Support auch in der Öffentlichkeit zeigen kann    Ansonsten würde mich Machinarium auf den ersten Blick auch ansprechen, sieht interessant aus, v.a. is des ja wenn ich richtig gelesen hab komplett in Flash... Ja hmm mit Call of Juarez hab ich auch einige nette Stündlein verbracht, aber so toll, dass ichs an mir rumtragen wollen würde, fand ichs jetz auch net. OMG ihr habt auch Aion !!!eins!!elf! das wär natürlich DER BURNER schlechthin! ... NICHT!   

PS: Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten und wen der Anflug von Frängisch stört, der solls net lesn.


          
 





#2
Geschrieben am 14. Dezember 2009 um 21:14 Uhr

sebastian meint ...

Fangen wir doch gleich mal mit dem besten Spiel an: The Beatles Rock Band. Muss ich das wirklich erklären? Die Beatles sind einfach cool und Rock Band das Spiel mit dem ich in letzter Zeit am meisten Spaß hatte.

Das nächste Spiel was ich wirklich gut fand war Batman: Arkham Asylum ... mich interessiert das ganze Universum zwar überhaupt nicht aber das Spiel hats geschafft, dass ich alle Tonbänder finden wollte. Leider waren halt die Endkämpfe langweilig. Immer das gleiche.

Was ich als drittes noch loben will sind 2 Sachen zusammen: Die Special Edition von Monkey Island, weil einfach kult und wirklich schön gemacht.
Baphomets Fluch Directors Cut für die Wii weil's mein erstes Adventure war das ich gespielt habe und die Reihe die beste ist  . Mit den anderen kann ich nicht wirklich viel anfangen.


Schlechte Spiele ... das ist jetzt dumm weil ich immerhin mitbekomme wenn ein Spiel schlecht ist  

Von Plants vs. Zombies war ich ziemlich enttäuscht nachdem das alle so gelobt haben.


Spiele die mir gut gefallen haben könnte ich noch viele aufzählen. In Guild Wars hab ich dieses Jahr wieder bisschen Zeit versenkt  


          
 





#3
Geschrieben am 14. Dezember 2009 um 21:50 Uhr

Phaz meint ...

Hits:

Bei mir ist ganz oben Muramasa
Die Grafik ist Top, das Gameplay ist schnell, die Story ist wirr.
Und so ein Spiel auf der Wii wurde vermisst.

Platz 2 ist für mich New Super Mario Bros. Wii
ich habe es zwar erst seit dem Wochenende aber ich und meine Freunde hatten zu viert so viel Spaß wie noch nie.

Platz 3 ist Metroid Prime Trilogy.
Was soll man sagen. Es ist Metroid Prime und eines der besten GC Spiele.
Auf Wii finde ich die Steuerung einfach nur super und die Grafik ist einfach top!

Flops:

Größter Flop: Sonic und der Schwarzeritter

Was ist denn bitteschön aus Sonic geworden. Ritter, Rüstungen, Schwerter? Machts doch einfach mal in 2D wie das neue Mario.
Gruß an Sega.

Platz 2: Spyborgs

Die Grafik ist schön und gut aber es ist viel zu monoton. Ich hab mich schon ein wenig darauf gefreut aber ist halb so wild. Mein Geschmack war es nicht und Geld gespart.   

Platz 3: Ju-On

Die Grafik ist nicht so gut wie erhofft. Das Gameplay ist träge und gruselig ist es auch nicht richtig.
Die Filme fand ich ganz pasabel, dass Spiel hingegen ist eher eine Geldverschwendung.


Welche Gewinne mir von Nutzen wären:
1.Dead Space Extraction   wollt ich mir schon kaufen und würde mich echt sehr freuen. DEAD SPACE!

2.Dragon Age Origins
Bioware ist super und Dragon Age für meinen Pc genau richtig.

3. Machinarium
Ich stehe auf altmodische Adventures und hab die alten Lucas Arts Teile geliebt. Wär auf jeden fall schön.

4. Mass Effect 2 T-shirt
Mass Effect war ein echt schönes RPG und mit nem T-Shirt für den zweiten Teil rumzulaufen wär ein echt tolles Gefühl.

5. The Legend Of Zelda: Spirit Tracks
Phantom Hourglass fand ich sehr gut und ich meine das dieser Teil auch nicht zu verachten sein wird


          
 





#4
Geschrieben am 15. Dezember 2009 um 12:29 Uhr

DarkRaziel meint ...

Habe zwar schon mal im Forum vor einigen Tagen meine Top und meine Flops niedergeschrieben aber weil ihr es seit fasse ich es noch mal in anderer Form zusammen und erweitere es um ein paar Games.

Meine Tops der Xbox360

-Assassin's Creed 2
Für mich persönlich ein Sieger, denn ich mag die offen Welt und die Story wird auch gut erzählt

-Borderlands (AT Version)
Ein sehr schönes Co-op Game was für lange Abende sorgt, denn man will ja immer neue bessere Waffen haben.

-Forza 3
Schönes umfangreiches Autorennspiel mit vielen schönen, abwechslungsreichen Stecken und geiler Innenperspektive für noch mehr Realismus.

-Call of Duty MW 2
Gut in Szene gesetzt wie immer auch wenn die Story kurz ist und das Ende blöde

Meine Flops der Xbox360

-Operation Flashpoint:Dragon Rising
Ein so was verbugtes Spiel habe ich schon lange nicht mehr gespielt seit Driver 3. Hier merkt man das man das schnelle Geld machen wollte mit einem Spiel was Hit Potenzial hätte wenn es 2010 gekommen wäre aber Bug frei.

-Tekken 6
Null Wiederspielwert, denn alle Kämpfer sind von Anfang an verfügbar. Der Kampagne-Modus wirk so was von Aufgesetzt nur um dem Titel einen Mehrwert zu geben um die User bei Laune zu halten

-Halo 3 ODST
So was als Vollpreis Titel den Kunden anzubieten ist schon sehr dreist, denn die Story ist so was von flach und wer alle Mutiplayer Karten schon bei Halo3 hat bezahlt hier noch mal für das gleiche. Denn eine andere Wahl hat er nicht.



Meine Tops der PlayStation 3

-Uncharted 2
Ein so Perfektes Spiel wünscht man sich immer, denn hier stimmt einfach alles von der Grafik, Atmosphäre, Gameplay bis hin zum 7.1 PCM Sound. Danke Naughty Dog für die schönen Stunden.

-Killzone 2
Dieses Spiel ist so ein zweischneidiges Schwert, es spielt sich zwar gut, doch wie im Vorfeld einen der Mund wässrig gemacht wurde und am Ende nicht gehalten wurde enttäusch schon. Do da es sich gut gespielt hat vom Anfang bis zum Ende nehme ich es zu den Top Games.

-Einen weiteren Titel habe ich nicht da ich vermehrt auf der 360 zocke


Flops auf der PlayStation3

-Hier gibt es eigentlich keine da ich nur Top Games gekauft habe




Tops auf der Wii

Auch hier gibt es keine wirklichen Games die gut waren auf der Wii. ich habe zwar welche gekauft doch als Top Games zu bezeichnen wäre würde ich sie jetzt auch nicht. Wie zum Beispiel: Klonoa und Wii Sports 2.
Würde Nintendo sich mal mehr ins Zeug legen wäre das ein oder andere Game mit dabei, aber Super Mario Galaxy 2 kommt erst 2010 und das neue Zelda bestimmt auch erst, also habe ich dann 2010 hier zwei Games stehen.

Flops auf der Wii

Oh hier könnte man die Liste so lang machen das sich diese keiner Durchlesen würde, denn was hier für Softwaremüll auf den Markt geschmissen wird ist schon nicht mehr schön. Und da ich so was nicht Unterstütze kann ich keine aufzählen.



Tops auf der NDS

-The Legend of Zelda: Spirit Tracks
Dieses Spiel ist mein klarer Sieger auf dem DS, denn hier hat man wieder für Stunden Spaß auch wenn vieles nicht gerate neu ist. Aber es mach wieder einfach nur Spaß die Rätsel zu lösen um Zelda zu retten und die Weld gleich mit.

Flops auf der NDS
Auch hier gibt es keine Titel, da ich selten DS Spiele kaufe. Weil es müssen schon Top Games sein wie Zelda wo man mit geschlossenen Augen zugreifen kann ohne Enttäuscht zu werden.




So das war so mein Rückblick auf das Jahr 2009. Es gäbe zwar noch das eine oder andere Spiel was gut ist auf den Konsolen doch diese wären von 2008 und wir wollten ja 2009 haben.
Denn jedes Spiel hat so seine Reiz aber so richtig neue Wege geht keiner, denn hier wird nur von Erfolgstiteln abgeschaut und nachgemacht, denn lieber gut Abgeschaut statt selber Müll erfinden.

Sollte ich mit gewählt werden als Gewinner wären nur die Shirts und das Spiel Machinarium von Interesse, weil das andere habe ich schon und als Mac User sind die anderen PC Spiele nichts für mich.

Wie für den Mac/PC wäre Machinarium noch nennenswert, denn die Demo hatte mir sehr gefallen doch ich kam noch nicht dazu es mir zu kaufen, weil so viele andere Games gekommen sind die im Multiplayer mehr Freude bereiten.


          
 





#5
Geschrieben am 15. Dezember 2009 um 13:00 Uhr

Lolo meint ...

hi

Meine Top 3

1. also auf dem ersten Platz kommt bei mir eindeutig New Super Mario Brothers Wii, denn da wird altbewährtes mit neuem gemischt und es entsteht eines der schönsten 2D Jump`n Runs das ich je gespielt habe.

2. für mich House of the Dead Overkill. Ich mag generell Lightgun Shooter aber der ist schon verdammt gut. Der Humor, die Musik, die Dialoge, die "Story"  und die Grafik im Kinostil der 70er Jahre inklusive Filmriss - einfach nur genial.

3. Pro Evolution Soccer 2009 für die Wii. Eine enorme Verbesserung der 08er Version die ein Freund besitzt und die wir zum Teil stundenlang spielten. Mann kann mit 4 Leuten offline spielen online auch mit 2 Leuten. Rundum ne bessere Version

Meine persönlichen Flops

1. Auf Platz eins Pro Evolution Soccer 2010 für die Wii
Also was Konami sich dabei gedacht hat versteh ich nicht. Die 09er Version hat es ja in meine Top 3 geschafft, aber nur 8 Monate nach der letzten Version schon wieder ein neues Spiel auf den Markt zubringen, welches natürlich nicht so vieles besser machen kann, ist da ja wohl klar. Ok Sprints über den ganzen Platz sind nicht mehr möglich und ein paar weiter minimale Veränderungen, dafür 40 Euro zahlen. Nein Dankr

2. Need for Speed Nitro
Ok es ist speziell für die Wii entwickelt worden und da ich es auf der gamescom spielen konnte, dachte ich das kann ein gutes Rennspiel für dei Wii werden, aber die fertige Version belehrte mich des besseren.
Kein Open World, keine Online-Anbindung und die Steuerung ist zum Teil eine Krankheit. Ok es ist besser als Carbon oder Underground, aber Nitro ist nur mit ein paar Bier und mindestens 2 Freunden spielbar.

3. The Conduit
Da wird monatelang ein Hype um dieses Spiel gemacht und dann kommt ein 08/15 Shooter, der nehmen wir mal die Konfigurationsmöglichkeiten der Steuerung raus, nichts besonders ist. Ich hab ihn mir ausgeliehen und festgestellt singleplayer:langweilig und keine Story.
Dann dachte ich der online-modus haut alles raus. Pustekuchen
unübersichtliche Maps, Radar das einem ständig die Gegner anzeigt, Cheater, und 1000 Kugel die man abschießen muss eher einer mal stirbt.

Was ich gebrauchen könnte:

Da ich nur eine Wii besitze wäre wohl Dead Space Extraction am besten, zudem bin ich ja wie erwähnt ein großer Fan von Lightgun-Shootern.
Allerdings wäre ich auch mit etwas von den anderen Dingen zufrieden, denn einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul   


          
 





#6
Geschrieben am 15. Dezember 2009 um 17:00 Uhr

Fetzig meint ...

So, nachdem ich ja hier schon häufiger Kommentiert habe, hat mich Euer Anreiz jetzt dazu überzeugt, mich doch auch endlich mal zu registrieren.

Und da ich nach der Registrierung auch unbedingt an diesem Gewinnspiel teilnehmen sollte, hier jetzt meine Tops und Flops für das Jahr 2009

Fangen wir mit den Tops an:

1. Batman Arkham Asylum (PS3 & Xbox360)
Dieses Spiel hat mich vollkommen überrascht. Batman spiele waren nie wirklich der bringer, obwohl ich den schwarzen Ritter geliebt habe. Und dann kommt da auf einmal ein Batman spiel daher, welches vor Athmosphäre und genialem Gameplay nur so strotzt. Ich freue mich jetzt bereits auf den zweiten Teil!

2. Shadow Complex
Noch nie habe ich mit einem so günstigen Spiel, so viel Spielzeit verbracht... naja, ausser mit Geometry Wars 2 vielleicht... aber das zählt nicht.   Ich habe dieses Spiel auf jedenfall schon mehrfach auf die unterschiedlichsten Arten durchgespielt und habe trotzdem noch hin und wieder Lust auf dieses Spiel.

3. Uncharted 2
Dieses Spiel ist Hollywood-Action Pur! Von vorne bis hinten ist alles perfekt gescriptet und man wird förmlich durch die Storyline hindurch getrieben. Dazu kommt eine absolut saubere Steuerung und eine wirklich geniale Grafik. Einfach nur ein tolles Spiel.

Nun zu meinen persönlichen Flops dieses Jahr:

1. Resident Evil 5
Dieses Spiel ist absolut nicht schlecht... aber für mich trotzdem der größte Flop dieses Jahres. Den vierten Teil habe ich unzählige male durchgespielt... den fünften Teil habe ich genau einmal durchgespielt... und seitdem nicht wieder angefasst. Vermutlich hat mich mein durchlauf auf der Ishimura für dieses Spiel versaut... aber im vergleich zu Dead Space wirkte Resident Evil 5 einfach irgendwie... angestaubt.

2. Modern Warfare 2
Viel zu kurz, viel zu überladen und viel zu Cliché beladen. Hat mir überhaupt keinen Spass gemacht...   

3. Left 4 Dead 2
Das Spiel ist leider wirklich nichts anderes, als eine winzige Erweiterung des ersten Teils. Sehr schade... dabei hätte man mit sicherheit wirklich tolle Ideen in einem Sequel umsetzen können...

Ansonsten haben mir dieses Jahr noch sehr viel Spass gemacht:

Muramasa
Die Grafik ist einfach himmlisch und das Gameplay genau mein Fall.
Es sollte mehr solcher Spiele geben.

Bit Trip Beat
Mit ein paar Freunden zusammen DAS Spiel überhaupt. Die Grafik ist ein wirklicher "Trip", die Musik macht richtig Laune und das Gameplay ist so simpel, das man mit so ziemlich jedem zusammen spielen kann.

Brütal Legend
Lustige Story, toller Soundtrack, geniale Synchronsprecher... aber leider dann doch irgendwie nichts, was wirklich länger als ein bis zwei Wochen vor die Konsole fesselt.

So, das war es dann von mir erstmal.  


achja, was würde mich am meisten interessieren wenn ich gewinne?

* 1x Dragon Age: Origins (PC)
* 2x Machinarium (PC, MAC)
* 1x The Legend of Zelda: Spirit Tracks (NDS)
* 2x BattleForge Renegade Edition Punkte
* 1x Aion (PC)

Am Allermeisten davon allerdings Spirit Tracks.  


          
 





#7
Geschrieben am 15. Dezember 2009 um 19:04 Uhr

Billie_Who_Else meint ...

So, gerade hab ich mich registriert, um euch über meine Tops & Flps aufzuklären.
Fangen wir doch mal mit den Tops an:
Batman Arkham Asylum - Die wahnsinnig dichte Atmosphäre des Spiels zieht einen sofort in den Bann und da das Gemplay stark an Metroid erinnert, ist man als Gamer doch sofort geflasht   .

Swords & Soldiers - Diese knuddelige 2D-Grafik, diese fiesen Einheiten und Zauber, diese humorvolle Kampagne - Alles hat gerockt.

guitar Hero 5 - Super fetzige Stücke, die in Hülle und Fülle vorhanden waren und die krachenden Bühnenshows und Choreographien waren die ausschlaggebenden Argumente, dieses Spiel in mein "Top"-Liste mit auf zu nehmen.


Tja, leider gab es auch sehr enttäuschende Spiele dieses Jahr. Also hier die Flops:
The Conduit: Die Grafik des Spiels ist nicht mal im Ansatz auf par mit Metroid Prime 3: Corruption und das Level Design mit seinen etlichen wiederholungen und langweiligen, tristen Räumen war einfach langweilig. Die Controler hatte man da schnell aus der Hand gelegt. Schlimm ist das natürlich auch, da die Erwartungshaltung eine Riesige war.

F1 2009 (wii): Das Gefühl, eine edle Renn-Simulation zu spielen und wirklich in einem Formel1-Wagen zu sitzen, hatte man leider zu keiner Sekunde.

S.T.A.L.K.E.R Call of Pripyat: Mag ja sein, das die Spielwelt atmosphärisch ist, aber ich komme in der Welt einfach nicht zu recht, weil ich mich immer von den Entwicklern allein gelassen fühle. zu sperrig ist mir das Ganze.

Jo das waren sie, meine Tops und Flops.

Die Preise, die ich preferieren würde sind:
- Dead Space: Extraction
- Uncharted 2: Among Thieves
- Dragon Age: Origins

Tschüss und vielen Dank für die tollen Gewinnmöglichkeiten   


          
 





#8
Geschrieben am 15. Dezember 2009 um 20:37 Uhr

X-Ray-3 meint ...

Ich habe mir selbst die Tage darüber Gedanken gemacht. Bei mir ging es allerdings eher um die Frage nach den Top 10 der nun zu Ende gehenden Dekade.

Aber ich habe natürlich dieses Jahr auch Favoriten. Darüber informiere ich natürlich auch gern. Here we go...

FLOPS
=====

1) FIFA 10:
Nach Jahren das erste mal wieder zu einem Fussballspiel gegriffen. Ich war vollkommen erschrocken, als ich bei der Auswahl an Möglichkeiten nicht wusste, welchen Modus ich spielen sollte - ich wollte halt nur Fussball spielen. Für einen Einsteiger definitiv zu schwer. Also habe ich es nach doch einigen Stunden wieder in den Schrank gestellt.

2) PSN: Fat Princess
So darauf gefreut, und dann hatte es doch keine Langzeitmotivation. Das Konzept stimmt eigentlich und die Grafik ist sehr nett. Aber dennoch ist absolut kein Reiz, es anzuwerfen. Dazu die anfänglichen Lags...

3) PSN: Zen Pinball
Endlich wieder ein Flipper! Naja, die Freude war kurz, der Spielspaß noch kürzer. Das Gefühl der frühen 1990er Flipper fehlt, Epic Pinball. Sah elektronisch aus und spielte sich wesentlich angenehmer.


TOPS
====

1) Assassin's Creed II
Für mich das Spiel des Jahres. Ich hatte gar nicht soviel erwartet und mich das ganze Jahr auf Uncharted 2 gefreut. Aber AC2 hat mich vollends ins Staunen versetzt. So müssen Spiele sein: absolut kein Frustfaktor, im Gegenteil: ein intelligentes und ausgeklügeltes Spielsystem geben einem alle Freiheiten. Man kann erkunden, Missionen erfüllen, fantastische Aussichten geniessen. Selbst nach Abschluß der Story spiele ich es noch um alles zu sehen und die Nebenmissionen zu erfüllen. Ausserdem die moment in meinen Augen beste Grafik.

2) Uncharted 2
Wie schon erwähnt habe ich das ganze Jahr drauf gewartet. Ich bin auch nicht enttäuscht worden: ein Spiel der Spitzenklasse. Absolut geniale Story, fantastische Grafik. Auch die KI denkt mit: Checkpoints an allen kritischen Stellen, wenn man es mehrfach nicht schafft wird es einfacher (zumindest hatte ich das Gefühl). Drake ist darüberhinaus mit zwei tollen Begleiterinnen "ausgestattet" worden und entsprechend passen die Sprüche auch in der deutschen Synchro perfekt.

3) Need for Speed: Shift
Nach Jahren der Enttäuschung dieses Franchises hatte ich NFS eigentlich nicht mehr auf dem Plan. Dann kam ich durch eine gute Aktion doch an ein Exemplar und muss sagen: endlich wieder ein guter Ableger der Serie. Sehr gut sogar. Schönes Fahrgefühl, realistische Autos und eine doch recht ansprechende Grafik. Der Story-Modus ist schön umgesetzt und der Spieler hat die Wahl, was er machen möchte. Auch im Online-Modus habe ich viel Spaß gehabt, auch dank doch größtenteils netten Leuten, die hier online sind.



Achja: da ich mir meine Spiele gern selbst kaufe und doch fast nur an der PS3 spiele, möchte ich kein Spiel gewinnen. Wenn das Glück denn zuschlägt, dann würde ich favorisieren:

Call of Juarez Bound in Blood - T-Shirt


Eine super Aktion. Habe den Blog erst kürzlich entdeckt und seither Stammleser  

Beste Grüße,
X-Ray-3


          
 





#9
Geschrieben am 15. Dezember 2009 um 21:53 Uhr

Tim meint ...

@X-Ray-3:
Wenn du was gewinnen willst --> registrieren.
Sonst schmeißt dich unser Zufallsgenerator sofort wieder raus und dann war's das mit dem CoJ-Shirt   


          
 





#10
Geschrieben am 16. Dezember 2009 um 03:22 Uhr

Thion meint ...

Tops:
Dragon Age: Origins:
Bioware-RPG. Sollte wohl alles sagen.^^
Absolutes Rollenspiel-Highlight 2009. Ich habe mich seit Deus Ex und Gothic selten in so ein Spiel verliebt.

Torchlight:
Weil es an D2 erinnert, durch die unabhängige Entwicklerbasis Kult hat,
auf jedem Billigrechner läuft und Hack n´ Slay einfach cool ist  
Das einzige was dem Game fehlt ist der Multiplayer, ich hoffe sie werden vor dem D3-Release damit fertig  

Trine:
Geniale Ideen, sie haben gezeigt dass auch ein Sidescroller viel Spass machen kann, die Rätselatmosphäre, das Prinzip der Rollenwechsel erinnert etwas an Lost Vikings (SNES), wem das was sagt, und eben mit so einem Konzept gewinnt man Spieler.

Zusätzlich zu erwähnen wären hier noch Risen (G4) und das neue Anno.


Nun zu den Flops:

Brütal Legend:
Hätte - wie so viele Titel - so viel mehr werden können, eventuell liegt das aber auch an meiner Erwartungshaltung.^^

Velvet Assassin:
Selbiges, hier wurde leider irgendwo in der Konzeption etwas verbockt, schade um das schöne Setting.

Aion:
Leider viel zu viel versprochen und kaum etwas davon gehalten, von WoW konnte mich das nicht losreissen, ich hoffe hier wird Guild Wars 2 an dessen Stelle treten  


Ah, und fürs Gewinnspiel:
Meine Favoriten wären natürlich Dragon Age und das Tropico Shirt Sachen  


          
 





#11
Geschrieben am 17. Dezember 2009 um 15:19 Uhr

SeriousKano meint ...

Was Neuerscheinungen angeht, hab ich dieses Jahr wenig zu berichten.

Nr. 1 wäre wohl Chrono Trigger. Ich hab das Spiel auf dem SNES gespielt und eigentlich schon vergessen gehabt, bis das Remake auf dem DS erschienen ist. Das Spiel macht einfach alles richtig. Liebevolle Grafik, grandioser Soundtrack mit Ohrwurmgarantie, der mich schon auf dem SNES umgehauen hat und eine extrem gute Story mit vielen verschiedenen Enden. Der Umfang kann sich sehen lassen, das Spiel fesselt viele Stunden an den DS. Absolute Kaufempfehlung für DS-Besitzer.  

Das nächste Spiel ist auch für DS: GTA: Chinatown Wars. Ich hätte nie gedacht, dass ein Spiel in dieser Art auf dem DS so gut funktionieren könnte. Schade, dass die Verkaufszahlen nicht so berauschend waren, denn das Spiel holt extrem viel aus dem DS raus. Ich als Fan der ersten beiden GTA-Teile hab mich direkt in das Spiel verliebt. Gerne mehr davon. :-P

Zu guter Letzt noch Street Fighter IV. Ich als alter SF2-Liebhaber hab mich riesig auf den neuen Teil gefreut und wurde nicht enttäuscht.
Dummerweise ist ein Arcadestick praktisch Pflicht, weil keine Konsole einen Controller mit gutem Digipad hat. Das der Wiimote ist gut, weswegen ich Wii-Besitzern auch nur Tatsunoko vs Capcom ans Herz legen kann.
SF4 ist, mit Arcadestick, eine tolle Erfahrung und einem riesigen Portfolio an Kämpfern, alte Bekannte und interessante Neuzugänge.
Allein der mitunter einfach unfaire Schwierigkeitsgrad wird den ein oder anderen abschrecken.

---

Was die Flops angeht, fällt mir zuerst The Conduit ein.
Als die ultimative FPS-Referenz für Wii angekündigt, hat sich das Spiel für mich als flache Shooterwurst mit belangloser Story und recht eintönigem Multiplayer-Modus entpuppt. Gemessen an den Erwartungen, die das Spiel im Vorfeld gesteckt hat, eine recht herbe Enttäuschung. :-?

Zum anderen wäre da Resident Evil 5. Ich muss sagen, dass ich das Spiel nicht komplett durchgespielt habe, aber der generelle Trend des Spiels haben mir nicht gefallen.
Die ersten Teile haben schon eine gewisse Sensation ausgelöst, weil sie etwas noch nie da gewesenes präsentiert haben und das Survival-Horror-Genre mitbegründet und in eine ganz eigene Richtung gebracht haben. Der vierte Teil hat frischen Wind in die Reihe gebracht und war auf seine eigene Art hervorragend. RE5 hingegen ist für mich nichts besonderes mehr, weil viel zu viel Fokus auf der Action liegt und der Survival-Part auf ein Minimum dezimiert ist. Echt schade, denn das Setting ist ausgesprochen interessant.

Zum Schluss wäre da noch Harvest Moon: Magical Melody.
Ich mag Harvest Moon seit dem SNES und finds echt schade, wie sich das Franchise entwickelt hat. Mit ein bisschen frischem Wind könnte man die Reihe wiederbeleben, aber momentan tümpeln die Spiele so vor sich hin und alle paar Jahre erscheint ein halb garer Nachfolger, der sich nur minimal von den Vorgängern unterscheidet oder Features einführt, die das Gameplay nur unnötig kompliziert machen.
Was bei Pokémon großartig funktioniert, führt bei Harvest Moon nur dazu, dass der Kreis der Hardcore-Fans, die sich jeden Teil zum Release zulegen, immer kleiner wird. Ich bin der Meinung, dass es seit Harvest Moon 64 (das bei uns nicht erschienen ist) kein wirklich gutes Spiel der Reihe mehr gab.

Was die Preise angeht, würde ich mich für Dead Space Extraction, Dragon Age: Origins und Zelda interessieren. Alles andere würde ich aber auch nicht ablehnen.   


          
 





#12
Geschrieben am 18. Dezember 2009 um 22:28 Uhr

Absztrakkt meint ...

Schönen Abend!   

Hier mal mein Berich zu den Tops & Flops des Jahres.

Die Highlights:

Platz 1: Uncharted 2

Selten hat mich ein Spiel dermaßen gefesselt. Selten bin ich in einem Spiel einfach mal stehen geblieben und habe die Kamera geschwenkt, um diese Wahnsinnsgrafik zu bewundern. Es gibt viele Spiele, die technisch ordentlich produziert sind, aber eine solche Liebe zum Detail in der Erstellung habe ich persönlich in keinem Spiel je zuvor gesehen.
Auch die (relativ wenigen) Rätsel waren total liebevoll erstellt, die Story ist zwar ziemlich vorhersehbar, aber dennoch immer spannend.


Platz 2: Batman Arkham Asylum

Für viele ein Überraschungshit. Für mich nicht. Ich bin ein großer Batman-Fan und habe mir dementsprechend auch viel von dem Titel erhofft und ich wurde nicht enttäuscht! Die Bosskämpfe waren einfallsreich und packend. Auch die Rätsel vom Riddler waren klasse gemacht! Eine Fortsetzung wurde ja bereits angekündigt, ich freu mich drauf!  


Platz 3: GTA IV: Episodes of Liberty City

2 komplett unterschiedliche Szenarien, die sich aber perfekt in das Hauptspiel einfügen und am Ende zusammen eine Geschichte ergeben. "The Lost and Damned" bringt ein schmutziges, veruchtes Biker-Feeling rüber und "The Ballad of Gay Tony" belebt das 80er-Vice-City-Flair. Beides natürlich mit dem GTA-typischen Super-Soundtrack versehen.



Die Enttäuschung(en):


Platz 1: Need for Speed: Shift

Ich hatte mich nach dem ebenfalls enttäuschendem "Undercover" endlich mal wieder auf ein gutes NfS gefreut. Ich will einfach kein realistisches Fahrgefühl. Ich will in einem, bis zum geht nicht mehr getuneten, Underground-Karren in illegalen Straßenrennen vor der Polizei fliehen! Das ganze am besten mit einem Kumpel im Splitscreen. Hoffentlich in balder Zukunft mal wieder.




Tja, das wars auch schon. Es gab keinen weiteren Titel, den ich gespielt habe und der mich dann enttäuscht hat. Insgesamt war das also ein sehr gutes Spielejahr 2009, wenn auch - ausgenommen von Uncharted 2 - die ganz großen Blockbuster gefehlt haben. Aber wenn man mal in die Zukunft blickt: Was alleine im 1. Quartal 2010 so alles erscheinen soll... Großartig!

Wünsche euch allen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr. Auf dass viele schöne Geschenke unterm Baum landen.   


P.S.: Als Gewinn würde ich mich vorallem über "Zelda: Spirit Tracks" freuen. "Forza III" wäre aber auch okay.  


          
 





#13
Geschrieben am 19. Dezember 2009 um 10:10 Uhr

Oldi meint ...

Hey,
hier meine Tops/Flops 2009:

Top:
- Dragon Age: Origins ; für mich als Rollenspielfan hat BioWare wieder ein schönes, klassisches Spiel geschaffen & viele Stunden gefesselt

- Plants VS Zombies ; einfaches Spielprinzip, aber extrem süchtigmachend ; TowerDefense in seiner Perfektion

- Uncharted 2 ; mal wieder ein gutes Spiel für die PS3 ; Grafik, Story und Gameplay haben perfekt zusammengepasst & das Spiel überholt locker die alten Tomb Raider - Teile!

Flops:
- Brütal Legend ; leider wurde bei dem guten Humor und Setting das Gameplay vollkommen vernachlässigt ; hier hatte ich mir 1000x mehr erhofft

- Resident Evil 5 (PS3) ; ich finde die Entwicklung weg vom Survival-Horror hin zum Shooter schrecklich - Capcom, bitte geht zurück zu euren Wurzeln

- Aion ; ich hatte große Hoffnungen, dass mit Aion mal wieder ein gutes MMO erscheint, aber leider war es mehr als enttäuschend - bis auf das Fliegen der selbe Rotz wie WoW etc.

Preispräferenzen:
Interessant wären für mich das Tropico 3 Paket, Zelda - Spirit Tracks oder Machinarium - alles Spiele die ich mir auf jeden Fall noch holen werde (aber leider noch nicht besitze).
Aber ich würde mich auch über einen kleineren Preis freuen.

Grüße & schöne Weihnachten
Oldi



          
 





#14
Geschrieben am 19. Dezember 2009 um 21:27 Uhr

sonja21 meint ...


Meine Favoriten.

Oblivion:Grafik ist super
Riesenauswahl an Zaubersprüchen,Waffen und Rüstungen

Tomb Raider Legend:hat eine gute Steuerung und bietet Langzeitmotivation durch viele Rätsel

Badur's Gate 2:eine Riesenauswahl an Gegenständen wie Waffen und Rüstungen

Meine Flops.

Fifa10: Für Einsteiger zu schwer

Need for Speed: Shift:kein richtiges Feeling beim fahren

Wächter der Nacht:Die Handlung ist zu einfach und der Spielablauf sehr seltsam

Mich würde Forza Motorsport III (XBOX 360)interessieren







          
 





#15
Geschrieben am 20. Dezember 2009 um 00:03 Uhr

Nicky meint ...

Here we go.

Absolutes Top-Spiel 2009: Flower.
Mit Abstand. Ein Meilenstein. Wow. Einfach nur wow. Ein so wirklich wunderschönes Spiel habe ich schon lange nicht gespielt. Dabei hat mir Flower deutlich gezeigt, dass Grafik längst nicht alles ist. Obwohl mir das schon vorher klar war, festigte dieses PSN-Spiel diesen Gedanken noch einmal bei mir im Kopf. Diese unglaubliche Atmosphäre, diese Schönheit, dieses ausgereifte Gameplay - ich bin sprachlos. Meilenstein. Nuff' said.

Weitere Top-Titel:

- Dragon Age: Origins
Tja, mittlerweile Standart in jeder Top-10-Auflistung in diesem Jahr. Aber hey, absolut verdient! Bioware schafft es einfach immer wieder, packende Spiele zu entwickeln. So ist auch Dragon Age ein Meisterwerk. Endlich gibt es wieder Old-School-Party-Roleplaying mit grandios ausgearbeiteten Charakteren, die allesamt eine Seele haben. Hinzu kommt die stetig spannende Story. Das Setting hebt sich zwar nicht sonderlich vom Fantasy-Allerlei ab, ist jedoch im Vergleich zu den restlichen kunterbunten Fantasy-Welten herrlich düster und böse. Danke, Bioware!

- The Whispered World
Eben habe ich noch davon gesprochen, dass Grafik längst nicht alles ist, nun muss ich bei diesem Adventure die ausgezeichnete 2D-Optik loben. Fantastisch! Handgezeichnete Hintergründe sind ja nicht unbedingt eine Seltenheit im Adventure-Genre, doch jene in The Whispered World sind magisch, persönlich, zauberhaft und detailreich. Liebe auf den ersten Blick. Hinzu kommen die perfekten Sprecher, die ich gar nicht genug loben kann. Die Stimme von Sadwick ist zudem herrlich erfrischend und anders.

- Modern Warfare 2
Oha. Der große Streitpunkt in diesem Jahr. Was war das nur für ein Geheule! Unglaublich. Unglaublich nervig. Klar, "Zensierung", Dingens-Server, bescheuerte Politik von Activision, aber auf jeder Seite wurden diese Themen endlos breit getreten. Bah! Dabei rockt das Spiel einfach. Die packende Kampagne ist mal wieder hervorragend inszeniert, wobei die Story natürlich sehr patriotisch ist. Aber das kennen wir ja bereits. Zudem ist der Multiplayer auf dem PC einfach perfekt - ja, ihr könnt mir nun alles an den Kopf werfen, aber ich habe leider meine eigene Meinung. Zwei Klicks und ich bin in einem Match - so will ich das.

- Left 4 Dead 2
Hellyeah! Zombies schnetzeln ist immer gut, besonders mit drei Freunden. Vielleicht bin ich einer der wenigen, die den zweiten Teil sehr viel besser finden als den Erstling, aber das ist mir wurscht. Ich habe meinen Spaß. Ich habe meinen Spaß, wenn ich den Tank sehe und laut fluche. Ich habe Spaß, wenn ich wieder einmal am Boden liege und mir keiner zu Hilfe kommt. Ok, das Spiel im Singleplayer-Modus zu zocken ist stinklangweilig, aber das Spiel ist nun mal ein Koop-Game.

- Demons Souls
Verdammt. Schon der dritte Controller im Arsch. Ja, tatsächlich, bei diesem Rollenspiel habe ich sage und schreibe drei verdammte PS3-Controller kaputt bekommen. Ja, ich bin sehr impulsiv beim zocken, ja, das Spiel ist teilweise bockschwer und ja, teilweise habe ich mich auch zu blöd angestellt. Aber ich konnte halt nicht anders. Und trotzdem habe ich es durchgespielt. Knallhart durchgezogen. Und ich hatte meinen Spaß. Dabei kam das Ganze so überraschend. Weder die Schmiede noch das Spiel hatte ich auf dem Zettel. Für diese Atmosphäre gehören die Entwickler indes ausgezeichnet! Wurde übrigens auch mal Zeit, dass Controller zu Bruch gehen. Der letzte vor Demons Souls ging bei vor sieben Jahren kaputt.

Enttäuschungen des Jahres:

- Aion
Schade. Wirklich schade. Die ersten 18 Level hatte ich wirklich Spaß. Aber dann... ging's rapide bergab. Der Asia-Style war zwar von Anfang an nicht mein Ding, aber ich konnte darüber hinweg sehen, weil die Klassen einfach interessant waren. Ja, ich weiß, Aion hat weder etwas neu noch innovativ gemacht, aber das erwarte ich in diesem Genre eh nicht mehr. Das Gegrinde geht mir jedoch auf den Sack.

- Risen
Ha. Was für ein Stillstand. Gothic 1 und 2 waren gut, alles weitere ist so richtig schlecht. Auch Risen. Ich hätte ja wenigstens ein wenig Fortschritt bei Piranha Bytes erwartet, aber stattdessen gibts gewöhnliche Kost. Gewöhnliche Kost ist ja nicht gleich unbedingt schlimm, aber das war einfach zu langweilig. Schon wieder dieses stupide Kampfsystem!

- HAWX
Einfach nur langweilig. Nicht mal Arcade-Action. Einfach langweilig.

That's it. Gab zwar noch jede Menge andere Spiele, die ich relativ schnell wieder in die Ecke geworfen habe, allerdings war ich in diesen Fällen nicht arg enttäuscht, weil ich einfach nicht viel erwartet habe. Und natürlich gab's auch jede Menge weitere gute Spiele, aber die sind jetzt nicht erwähnenswert.

Meine Favoriten im Gewinnspiel:
Größtes Interesse besteht an dem Tropico-3-Fanpaket oder dem T-Shirt. Das sieht einfach cool aus. Zudem würde ich mich auch über Forza 3, Machinarium oder Uncharted 2 freuen. Wobei ich da eigentlich jeden Preis gut finde, da die Shirts ja fast einigermaßen tragbar sind. *g*



          
 





#16
Geschrieben am 20. Dezember 2009 um 12:17 Uhr

X-Ray-3 meint ...

Tim: XRay3 Wenn du was gewinnen willst registrieren Sonst schmeißt dich unser Zufallsgenerator sofort wieder raus und dann wars das mit dem CoJShirt

Alles klar. Bin registriert. Weiß allerdings nicht, ob mein Beitrag jetzt auch mit meinem Konto verbunden ist.

Aber toll, habe jetzt das Forum entdeckt. Werde da auch mal aktiv werden. Beste Grüße und schöne Feiertage.


          
 





#17
Geschrieben am 21. Dezember 2009 um 15:39 Uhr

Kithaitaa meint ...

X-Ray-3: Alles klar Bin registriert Wei? allerdings nicht ob mein Beitrag jetzt auch mit meinem Konto verbunden ist

Ja, wurde zugeordnet   

@sonja21
Obilivion, Tomb Raider, Baldurs Gate II ...? Ich glaube trifft das "Thema" nicht ganz, wenn es um Games aus 2009 geht   



          
 





#18
Geschrieben am 22. Dezember 2009 um 01:35 Uhr

Anno07 meint ...

Ihr seid ja ein interessanter Haufen *gg*

Hab zuerst gedacht...sooo viel Text, sind die verrückt und am Ende hab ich mir ja doch alle Tops und Flops durchgelesen, war sehr interessant.

Da geb ich meinen Senf doch gern dazu (allerdings nur XBox 360, mehr hab und brauch ich nicht):

#######Flops#######
1. Risen
Als Rollenspielfan schaut man gierig nach allen Rollenspielen die man für die XBox kriegen kann.
Aber das war eine bittere Enttäuschung. Superschnell langweilig und dazu unausgereifte Grafik und Engine. Die Top-Bewertungen der Magazine in den Reviews hab ich im Nachhinein als pure Verwirrung empfunden.

2. Le Tour de France Saison 2009 - Der offizielle Radsport Manager (Arcade Game)
Langer Titel, aber kurzer Spielspaß. Radsport an sich ist eine äußerst umstrittene Sache und man könnte fast das Gefühl bekommen, dass sich die Entwickler auch nicht mehr richtig anstrengen mussten. Unausgewogene Schwierigkeit, viel zu wenig Einflussmöglichkeiten, langweilig und in wenigen Stunden durchgespielt.

3. Halo 3: ODST.
Viel zu kurz und irgendwie ein wenig sinnfrei. Nein danke, da gibts schönere Spiele.

#### Top-Titel ####

1. Mit großem Abstand: Assassin's Creed 2
"Eeeeeeeezio, oooooooh Ezio!" Was hat mir dieses Spiel für Freude bereitet. Ich habe den Vorgängertitel nie gespielt, aber war schon ziemlich gespannt auf diesen Titel. Und es war einfach schön. Die Atmosphäre, die Zwischensequenzen, das Gameplay und nicht unwichtig: faire, ausgewogene Erfolge. Alles passt. Noch nie wollte ich einen DLC so sehr wie bei diesem Spiel...damit es noch ein bisschen weitergeht. Einziger kleiner (gaanz klein) Kritikpunkt: am Anfang und am Ende war es ein wenig zu einfach. Aber in diesem Spiel geht es wirklich mehr um die grandiose Handlung.

2. Call of Duty: Modern Warfare 2
Mit dem Multiplayer werde ich seit Wochen nicht warm, obwohl die vielfältigen Belohnungen- und Levelsysteme eigentlich sehr reizvoll für mich sind. Irgendwie liegt das aber an der Spielweise vieler Gegner und nicht an den Maps oder Waffen, also ist das Spiel selber nur begrenzt Schuld.
Jetzt der Grund für Platz 2: Die Kampagne war fesselnd und vor allem unheimlich abwechslungsreich. Der Veteran war so leicht wie nie zuvor (bei der Call of Duty-Reihe) und die Geschichte war gut durchdacht. Grafik ebenfalls Top!
Der neue Modus Spezialeinheit...sich zu zweit vor der Konsole freuen oder ausflippen hat mir persönlich noch nie so viel Spaß gemacht wie hier.
Also verdienter Platz 2.

3. Sacred 2 - Fallen Angel
Rundum gelungen, mit schönen neuen Ideen, aber stellenweise eben doch etwas eintönig. Trotzdem, ein tolles Rollenspiel.

Ansonsten: The Ballad of Gay Tony (DLC GTA 4) war für mich der beste
DLC von GTA 4, wenn nicht sogar der beste Zusatzinhalt überhaupt. Hoher Unterhaltungswert, das hat teilweise was von Kino zum Selbermitmachen.

Da ich "nur" eine XBox 360 besitze (und mein Rechner nur 256 RAM hat) und ich jemanden kenne, der es liebt, mich von der Konsole wegzuschubsen um daran dann selbst Rennspiele zu spielen, wäre "Forza Motorsport 3" der absolute Traumgewinn. Da könnt ich im neuen Jahr ein riesiges Grinsen zu sehen bekommen. Die Shirts passen uns Mädels meist nicht so
   Aber wenn's Forza 3 nicht wird, dann fänd ich das Mass Effect 2 Shirt noch am Coolsten.

Auf dem Bild sieht es so aus als ob da 3 Forza-Games liegen oder guck ich da irgendwie schief   

Auf jeden Fall eine coole Aktion und ne richtig feine Website! Hier kann man sich wohl fühlen.


          
 





#19
Geschrieben am 22. Dezember 2009 um 02:14 Uhr

n00rdler meint ...

Hallo zusammen, hier kommen meine Tops und Flops 09:

Tops:

1. UFC 2009: Undisputed: Diese Grafik, diese Animationen und natürlich dieser RIESEN Spaß wenn man mit einem Kumpel vor der Konsole sitzt. Für mich als UFC Fan das Spiel des Jahres.

2. Dragon Age: Origins: Das Rollenspiel des Jahres. Da lacht der PC und arbeitet liebend gern die Nächte durch.

3. Brütal Legend: Metal und Humor das funktioniert und macht einfach ne Menge Spaß.

Flops:

Tony Hawks Ride: Muss man dazu was sagen? Leider die große Enttäuschung.  

Call of Duty MW2: Der beste Shooter aller Zeiten? Hoffentlich nicht! Platte Pathos Story und auch das Standbein des ersten Teils der Multiplayer wurde brutalst verstümmelt. Dazu kommt die Informationspolitik von AB und man hat Mist auf höchstem Niveau.

Operation Flashpoint 2: Leider leider im Singleplayer eine enorme Enttäuschung einfach nicht das was ich mir erhofft hatte. Der Editor st allerdings einer der Besten den man bekommen kann.

Zu den Preisen:

1. Forza 3: Das fehlt mir noch in der Sammlung  
2. Eines der T-Shirts die sind alle super.

Auf ein schönes Spielejahr 2010


          
 





#20
Geschrieben am 22. Dezember 2009 um 19:30 Uhr

Marco meint ...

Tjo das leidige Thema  

== TOPS ==

* Dragon Age: Origins
Ich hatte mich echt sehr spät über das Spiel informiert, quasi bei Release und einfach mal an einem langweiligem Wochenende auf Steam zugeschlagen. Bin begeistert, das Spiel kann sich vom Inhalt wirklich sehen lassen.

* Brütal Legend
Klasse gemachter Genre Mix der kurweilig am Abend wirklich Freude bereitet. Klar hätte man eine längere Storry verpacken können aber dennoch fand ich das Spiel durchgehend amüsant.

* Section 8
Eigentlich zufällig drüber gestolpert, macht aber in Multiplayer Partien 16 vs 16 z.B. richtig spaß und kann lange fesseln  Erinnert mich daran als BF2 damals raus kam. Nur schade das das Game in DE kaum beachtung fand und daher die meisten Mitspieler Engländer sind.



== FLOPS ==

Ohh ja die Flops gab`s auch zu genüge.

* Modern Warfare 2
Man hab ich mich auf MW2 gefreut als es angekündigt wurde, man hab ich mich gefreut als immer neues Material aufgetaucht ist, man hab ich mich aufgeregt als Robert Bowling 2 Wochen vor Release ein Knaller nach dem anderen raus ließ. Der Singleplayer Modus war dann noch die Superenttäuschung, ohne frage schön gemacht aber Hallo 5h Spielzeit, dann durch ?!?

* Left4Dead 2
Irgendwie konnte es mich dann doch nicht überzeugen. Das einzige richtig neue ist der Scavange Modus alles andere ist wie ich befürchtet hatte L4D 1 mit neuen leveln & Waffen. Klares abkassieren.

* Terminator Salvation
Wirklich, eines der Schlechtesten Film -> Spielumsetzungen die ich je gesehen habe. Habe es nach 2 leveln deinstalliert zum Glück konnte ich es noch umtauschen  So ein Mistspiel.




PS: Euer mist Antispam Code ist kaputt da sind manchmal nicht darstellbare Zeichen drinne ;(


          
 





#21
Geschrieben am 22. Dezember 2009 um 20:58 Uhr

Kithaitaa meint ...

Anno07: Ihr seid ja ein interessanter Haufen gg Hab zuerst gedachtsooo viel Text sind die verrückt und am Ende hab ich mir ja doch alle Tops und Flops durchgelesen war sehr interessant

Ja, dachte ich mir auch - man sieht teilweise Games, die man selbst nicht kennt.

Anno07: Auf dem Bild sieht es so aus als ob da 3 ForzaGames liegen oder guck ich da irgendwie schief

Ähm, Frauen sehen auch alles - es werden aber nur zwei verlost, die Anzahl auf dem Bild hat taktische Gründe   

Marco: PS Euer mist Antispam Code ist kaputt da sind manchmal nicht darstellbare Zeichen drinne

Ja, sorry - das kommt vor, steht ganz oben auf der Todo. Solltest dich aber, zwecks Gewinnspiel, registrieren (dann fällt auch der mistige Captcha weg *g*)   



          
 





#22
Geschrieben am 22. Dezember 2009 um 21:48 Uhr

solariz meint ...

Kithaitaa: Ja sorry das kommt vor steht ganz oben auf der Todo Solltest dich aber zwecks Gewinnspiel registrieren dann fällt auch der mistige Captcha weg g


Bin so registrierfaul aber ok, hiermit regiistriert  


          
 





#23
Geschrieben am 22. Dezember 2009 um 22:18 Uhr

Kithaitaa meint ...

solariz: Bin so registrierfaul aber ok hiermit regiistriert

Thx. War so nett und hab dich zugeordnet   



          
 





#24
Geschrieben am 27. Dezember 2009 um 06:51 Uhr

ratte77 meint ...

Ganz Klasse

Dragon Age: Origins

Super Mario

Brütal Legend

Flops wären für mich Terminator Salvation Tony Hawks Ride und Left4Dead 2



          
 





#25
Geschrieben am 27. Dezember 2009 um 11:50 Uhr

Haschbeutel meint ...

Wow da hast du dir ja richtig mühe gegeben   


          
 





#26
Geschrieben am 27. Dezember 2009 um 16:01 Uhr

3k1m92 meint ...

Naja, dafür will er aber anscheinend nichts gewinnen   


          
 





#27
Geschrieben am 30. Dezember 2009 um 09:14 Uhr

GizMo meint ...

hier gibts meine kleine Top-/Flop-Liste =)


-----------------------------------

erstmal vorweg, ich kann ja nur spiele loben / kritisieren, die ich auch besitze und/oder gespielt habe, deshalb werden sicherlich einige "große" titel fehlen  

Ich fang mal mit den Flops 09 an, das geht schneller, weil sie mMn eindeutig hervorstechen ^^

== Flop Platz 5 ==

Guitar Hero, Band Hero, Dj Hero + Auskopplungen jeglicher Art (div. plattformen)
----------------

pure Geldmacherei!
ständig neues eingabe-plastik zu teuren preisen, neue auskopplungen um noch mehr geld zu machen und am gameplay ändert sich auch nichts.
Leider scheint es zu funktionieren...

== Flop Platz 4 ==

Bayonetta (PS3)
----------------

*gähn*
Ich habs "nur" angespielt, aber das musste reichen...
Es ist für mich nur ein viel zu hoch gehypter Titel, der nach dem Motto Sex sells geht. Der Rest ist n normales Hack n' Slay mit Gut vs. Böse Standard Story.
Deshalb auch Platz 4, ein durchschnittliches Spiel, was kurzzeitig bestimmt unterhalten kann, aber für stundenlanges buttonsmashing reicht keine (angeblich) sexy hexe.

== Flop Platz 3 ==

Tony Hawks: Ride (PS3)
----------------

nette Spielidee, in der Umsetzung allerdings mangelhaft.
das plastikboard ist viel zu teuer (anfangs 120(!) EUR) und als ungeübter skateboarder fliegt man ständig auf die fresse...
das board is ne nette idee, mehr aber auch nicht, die steuerung mit dem ding wirkt träge und unpräzise, für 120€ erwartet man mehr.
Das Gameplay finde ich schwach, wirkt alles wie ein erneuter aufguss von einem der vorigen TH-Titel, nur mit plastikboard und cel-shading-grafik.
Einzig positives an dem spiel ist der soundtrack - deshalb nur Flop Platz 3  

== Flop Platz 2 ==

Left4Dead 2 (PC)
----------------

weniger wegen des gameplays, sondern wegen Valve erreicht L4D2 Platz 2 meiner Flop-liste.
Großartig ankündigen, dass man für L4D Add-Ons, etc.pp. rausbringt und dann "kurze zeit später" L4D2 ankündigen...
Das hat zurecht viele Leute sauer gemacht.
Das Spiel selber ist (für mich) nur n Copy&Paste vom ersten teil, mit 4 neuen hauptfiguren... (aka ein Vollpreis-AddOn)
Aber nich nur das Spiel hat Platz 2 hier verdient, sondern auch die Spieler, die es anfangs boykottiert haben um es später trotzdem zu kaufen.
Wenn man als Spieler so schnell seinen Standpunkt aufgibt, brauch man sich nicht wundern, wenn die Publisher den Konsumenten nur noch als notwendiges Übel sehen.

Mit dem Satz kann ich auch wunderbar meinen Platz 1 einleiten:


== Flop Platz 1 ==

CallofDuty 6: Modern Warfare 2 (PC)
----------------

Das was Infinity Ward uns da abgeliefert hat find ich echt unter aller sau:

- erst redet man darüber das spiel teuerer als normal zu verkaufen, weil es ja genug fanboys geben wird, die jeden preis hinblättern
- dann bezeichnet man die "fangemeinde" noch als F.A.G.S. , was - natürlich - nur ein witz war...
- dedicated server gibts auch nicht mehr, bringt ja keinen gewinn
- und dann noch das leidige thema mit der "No russian" Mission, die absolut keinen sinn macht (und in der deutschen version noch weniger, auf passanten darf nicht geschossen werden, aber auf bewaffnete passanten (aka sicherheitsleute)

Oo?!

auch hier verdienen einige Spieler/Käufer den 1. Platz , genauso wie das Spiel, folgender Screen sollte als begründung genügen ^^
[Externer Link]
aber ich schweife ab ^^
zurück zum spiel selber:
das konnte mich auch nicht überzeugen. das ganze ist nur ein heißer aufguss von scripting-events, der alles schöner, toller und besser machen will als Modern Warfare(1) und es dabei völlig übertreibt. Hinzu kommt die (gewohnt) kurze SinglePlayerspielzeit.



================================================

so nun zu meinen Top Games für 2009:

Dieses Jahr waren für mich die 'kleinen' Spiele ganz groß, neben 1-2 etablierten Publishern  


== Top Platz 5 ==

The Whispered World (PC)
----------------

schönes, melancholisches Adventure.
Und Der Kopierschutz mit dem Würfeln erinnert an damals (Maniac Manson mit den Türpasswörten...*hach*)

== Top Platz 4 ==

Brütal Legend (PS3)
----------------

noch weit weg von einem perfekten spiel, aber Brütal Legend hatte mich in der Demo schon überzeugt.
Die Grahpik ist nicht bahnbrechend, aber passt zum Titel. Jack Black passt wunderbar in die Rolle und seine Synchro is toll. Dazu sein gewohnter Humor, hack n' slay und strategie elemente und natürlich die verrückte Story haben ihren 4.Platz verdient. ^^


== Top Platz 3 ==

Infamous (PS3)
----------------

Blitze werfen und in der Stadt rumklettern, das alles mit ner guten story und zeitgemäßer grafik!
Dazu das GutBöse System und die Möglichkeit STatdteile zu "befreien" haben mich überzeugt.
Negativ ist allerdings die statische Stadt, sie wirkt etwas zu plastisch, kaum etwas ist zerstörbar, nur autos und die kommen immer wieder um die ecke gefahren...

== Top Platz 2 ==

Plants vs. Zombies (PC)
----------------

Brains!
Schönes Spiel für zwischendurch.
Es ist nicht nur ein TD-Game... es gibt soviele versch, Plfanzen und damit verbundene Strategien, dazu die versch. Herausforderungen und Spielmodi (und der Garten zum Plfanzen anbaun ^^), dass das Game richtig süchtig machen kann!
Ich hab stunden mit dem Spiel verbracht und meißtens wollt ich nur "mal kurz was zocken".
Das Design der Zombies und Pflanzen ist genauso großartig, Verdienter Platz 2.


== Top Platz 1 ==

God of War Collection (Asian Version) (PS3)
----------------

Was hab ich mich gefreut,als ich die Ankündigung gehört hab, und wie war ich enttäuscht, dass ne EU-Version erstmal nicht geplant war... Aber zum Glück spricht man mitlerweile Überall englisch und so stand einem Import aus Hong Kong nix im Wege.

GoW 1&2 + Bonus Material, mit 60 FPS in 720p und(!) Trophy-Support !!11elf xD
muss man mehr sagen? :>

Das Setting um Kratos und griech. Götter und Mythologie ist mMn das perfekte Setting für ein Hack n' Slay.
Die Story ist gut erzählt, die engl. Syncro is ebenfalls gut, die Waffenvielfalt, Kombos, Finischer, QuickTimeEvents...
Das Spiel ist mittlerweile 4,5 Jahre alt und macht soviel richtig, dass es selbst heute noch besser ist, als aktuelle Hack n' Slay-Titel.


-------------

ach ja, fast vergessen:

von den preisen würden mich primär folgende intressieren:

- Uncharted 2
- Tropico Paket

(eine Xbox, wii und ein NDS besitze ich nicht :>)

grüße und n frohes neues jahr
giz


          
 





#28
Geschrieben am 30. Dezember 2009 um 15:36 Uhr

lightbody meint ...

Meine Liste wird klein, aber fein:

=====TOP=======

1. Batman Arkham Asylum
Einfach klasse das Spiel. Super Story, super Gameplay, super Optik, super Synchronisation usw. Einfach ein geniales Gesamtpaket, freue mich auch schon riesig auf den Nachfolger!


2. Dragon Age: Origins
Super-tolle Story, super Synchronisation, dazu das unheimlich eindringliche Rollenspiel-Flair. Genau was von Bioware zu erwarten war.
Grafisch vielleicht manchmal ein bisschen enttäuschend, aber alles in allem Unterhaltung der Extraklasse.


3. Fifa 10
Ein Sportspiel lässt sich natürlich schlecht mit den Anderen vergleichen, aber trotzdem: Fifa 10 hat mich gepackt. Ich war erst skeptisch, ob sich EA nicht auf dem Erfolg von Fifa 09 ausruht, und lediglich ein Grafikupdate vertreiben will. Dem ist aber zum Glück nicht so, die Gameplay-Veränderungen finde ich fantastisch! Für mich das beste Fifa aller Zeiten.



=====FLOP========

Da gibt es garnicht so viele, und auch keine wirkliche Rangordnung:

- PES 2010: Für mich enttäuschend, schwer zu begründen, aber ich finde das Gameplay einfach nur schlimm. Vielleicht bin ich auch schon zu sehr auf Fifa getrimmt
  


- Aion : Auch enttäuschend. Einen wirklich großen Grafiksprung bei MMOGs hat es wieder nicht gegeben, und das Gameplay ist mit den gängigen absolut identisch. Das Fliegen ist so eingeschränkt, dass es schon fast wieder keinen Sinn hat.


- Warrior Epic : Nun gut, von einem Gratisspiel erwartet man natürlich nicht soo viel, allerdings hatte ich mir schon ein besseres Ergebnis gewünscht. Letztlich wird es ja jetzt in Europa wieder eingestellt. Schade drum.


Als Gewinn könnte ich mir alles vorstellen, außer Dragon Age: Origins und Aion, da ich diese schon besitze, sowie Dead Space: Extraction, da ich keine Wii besitze.   


          
 





#29
Geschrieben am 30. Dezember 2009 um 16:37 Uhr

Zero meint ...

hi
Also dieses Jahr waren für mich die top 3:
1.Assassins creed 2
-gutes gameplay
-schöne grafik
-spannende Story
-abwechslungsreiche Quest im gegensatz zum vorgänger

2. Left 4 Dead 2
-gute kampangne
-hervorragender online modus
-gute atmospähre
-neue waffen (vorallem Nahkampf) und items
-neue gegner

3. Brütal Legend
-klasse Humor
-jede menge action
-klasse kombos
-auch für nicht metal fans ein hit

Meine Flops dieses Jahr waren:

1.-Halo ODST
-als fan der halo reihe kann ich sagen, es lohnt sich nicht
-enthaltene kartenpackete bringen nur neueinsteigern etwas
-story viel zu kurz
-im groben das selbe wie halo3
-neuer modus "gemetzel" bringt nur kurzzeitig abwechslung
-als vollpreis zu verkaufen -> eine unverschämtheit

2. Risen
-eigentlich gutes rollenspiel, aber:
-lässt meiner meinung nach viel potential ungenutzt
-kampfsystem veraltet
-grafik nicht mehr die neuste
-npc gegner teilweise recht ähnlich/oder gleich

3.Sims 3
-für sims fans sicherlich ein riesen Spaß
-dasselbe wie sims 2 meiner meinung nach
-reine geldmacherrei, da wie bei sims 2 bestimmt 20,30,.... add-ons erscheinen, wie Starndparty, Haustiere,(wie auch immer die heißen   ) ....


Dies ist nur meine Meinung zu den jeweiligen Spielen und ich hoffe ich bin nicht der einzige mit dieser ansicht  

------------------------------------------------------------
von den Preisen bevorzuge ich:
1. Forza Motersport 3
2. Aion


grüße von mir und ich wünsche einen guten rutsch ins neue Jahr


          
 





#30
Geschrieben am 5. Januar 2010 um 12:04 Uhr

endoflevelboss meint ...

Oh, ich sollte wohl auch mal noch schnell teilnehmen.

Top 2009:

- Batman: Arkham Asylum... weil es endlich mal ein gutes Superhelden-Spiel ist. Und dann auch noch mit Batman! Schon gewonnen.
- The Maw... weil ich es einfach liebe, wie dieses kleine putzige Alien durch die Gegend tapst und auf Knopfdruck seinen gefräßigen Gespielen ruft. Maaaahaaaaw! Maaaaaaaw?!? Wunderschön.
- Plants vs. Zombies... weil ich Tower-Defense-Spiele eigentlich überhaupt nicht mag, PvZ es aber trotzdem geschafft hat, mich stundenlang an den Bildschirm zu fesseln.

Flop 2009:
- Brütal Legend... sorry, Tim, ich muss es einfach so sagen: Scheißspiel. Die Demo war top und sah extrem vielversprechend aus, abder dieser wirre Genremix mit völlig überfrachteter Steuerung? Nein, danke! Auch wenn ich die Charaktere geliebt habe...
- Shadow Complex... so ein Massenphänomen. Nett zu spielen, wurde von mir auch komplett durchgespielt, aber ohne nennenswerten Nährwert. Fast-Food-Kino als Game serviert.
- Rainbow Islands Towering Adventures (Xbox360): wenn ich den Schuft erwische, der eines meiner Alltime-Favorite-Games auf dem Amiga so zerschunden hat.... WEHE!!!!
  

Ach ja: sollte ich was gewinnen: von den Games kommt leider nur Forza 3 für mich in Frage (weil ich nur noch auf der 360 spiele), ansonsten sind mir T-Shirts in der Größe M-L recht   


          
 





#31
Geschrieben am 8. Januar 2010 um 01:18 Uhr

Jables meint ...

Meine Top 3:

1: Grand Theft Auto: Episodes from Liberty City
GTA IV fand ich schon sehr gut. Aber in der/den Erweiterung/en
haben die Entwickler einfach vieles verbessert, was bei GTA IV
nicht so toll war. Es ist sogar noch abwechslungsreicher als das
Hauptspiel

2: Brütal Legend (XBOX 360)
Auch wenn, wie ich hier lesen konnte, das Spiel nicht jedem
gefällt, konnte mich das Spiel wirklich überzeugen. Ich finde
Jack Black so schon sehr lustig. Aber dieses Spiel st wirklich
eines der lustigsten Spiele, die ich gespielt habe.

3: FIFA 2010
Hier kann ich keinen Vergleich zu den Vorgängern machen, da dies
erster Teil der Reihe war. Aber die Steuerung ist recht einfach
und zu zweit im Multiplayer ist das Spiel fast nicht zu toppen.

Meine Flops:

1: Trivial Pursuit (XBOX 360)
Hatte ich als ich mir die XBOX 360 gekauft hatte mit im Bundle.
Die Fragen sind einfach viel zu einfach und die Kommentare nerven
schnell.

Weitere Titel sind schwierig zu nennen, da ich mir selten schlechte Spiele kaufe (-:

Habe nur von Freunden gehört, dass der Multiplayer von COD:MW2 bei der PC-Version sehr schlecht gewesen sein soll.
In Tests im Internet habe ich auch gelesen, dass Tony Hawk Ride von der Steuerung her auch mangelhaft war.
Somit wären meine Flops 2 und 3:
2: COD:MW 2
3: Tony Hawk Ride

Im Falle eines Gewinnes hätte ich am meisten Interesse an Forza Motorsport.


          
 





#32
Geschrieben am 9. Januar 2010 um 18:47 Uhr

Moon meint ...

Also ich muss gleich sagen ich habe 2009 nicht so viel gezockt bzw. eher Classics nachgeholt.
Aber ich möchte hier trotzdem eine 2fache Top 3 erstellen, mit aus oben genannten Gründen nunmal eher wenigen Infos...

Top 1:
Grand Theft Auto: Chinatown Wars (DS)
Das Spiel kam für mich total unerwartet. Scbon den ersten Teil der GTA Serie habe ich damals auf der Playstation 1 gespielt und auch wenn die Grafik mich anfangs an dieses Spiel erinnert, verheißt das nichts Schlechtes.
Denn die Grafik ist nicht schlecht, sondern hat nur einen besonderen Stil, der aber nach (wenn überhaupt) kurzer Gewöhnung sehr einnehmbar ist.
Die neuartige Steuerung war ebenefalls sehr gut und so auch die Missionen. Besonders herausragend war dann noch der Drogenhandel, den ich sozusagen neben den ganzen normalen Missionen und dem normalen Geschehen, genossen habe.
Achja und: Autofahren in GTA macht mal wieder extrem viel Spaß.


Top 2:
Professor Layton und die Schatulle der Pandora
Schon Teil 1 war ein reiner Genuss für mich und ich habe Teil 2, um jetzt mal einen Begriff aus dem Literaturbereich zu entwenden, "verschlungen".
Gewohnt wunderschöne Grafik, perfekte Steuerung, fordernde und abwechslungsreiche Rätsel!
Lediglich der "überraschende Plot", der anscheinend bezeichnend für die Serie ist, war nicht ganz so toll wie der im ersten Teil.

Top 3:
Call of Duty: Modern Warfare 2
Dazu gibt es nicht viel zu sagen. Konstant sehr guter Singpleplayer und ein ziemlich süchtigmachender Multiplayer, der mich viel Zeit gekostet hat.
Zum Multiplayer könnte ich nun noch sehr viel erzählen, aber das wäre sowieso nur von Belangen für die Spieler des MP.
Also nochmal was allgemeines: Man kann sehr viel freispielen, die Grafik ist natürlich klasse (besonders gefällt die Veränderbarkeit der maps vorwiegend durch Zerstörung), die Authentizität der Waffen ist zu einer hohen Prozentzahl sehr gut (wie ich mit einem fachkundigen Freund, der das Spiel auch spielt, herausgefunden habe) und das Spielgefühl ist einfach super!


Flop 1:
Call of Duty: Modern Warfare 2
Ja, da scheint ein kleiner Widerspruch zu liegen.
Aber ich meine damit, wie wohl schon zu vermuten ist, die dreiste Ansage in der Presse, dass das Spiel in Deutschland definitiv komplett unzensiert erscheinen wird.
Nicht nur, dass soetwas eigentlich sonst in keiner Branche (glaube ich jedenfalls, ich lass mich gern verbessern) überhaupt möglich wäre. Das ganze hat ja noch eine verheerende Folge:
Durch diese unnötige Aktion wurde jetzt all die Aufmerksamkeit der mir teilweise grenzdebil erscheinenden Kollegen aus der Politik auf das Spiel gerichtet und ihr könnt euch ja sicher ausmalen, was beim nächsten Amoklauf passieren wird.

Somit zeigt die Aktion einfach, dass in der Gamersbranche intern was schiefläuft und die Gamersbranche wird auch von außen wieder dick was auf die Nuss bekommen - superb.

Ansonsten, es tut mir leid, ich habe wie gesagt wenig gespielt und wenn dann nur sehr gezielt und somit habe ich keine weiteren Flops.
Ich hoffe das ist trotzdem in Ordnung und jemand wird sich das durchlesen und ich werde zugelassen am Gewinnspiel (ist ja nicht das wichtigste  ).

Falls ich gewinne hätte ich gerne folgendes (ich mache mal eine kleine Liste, glaube es stand irgendwo das kann oder soll man tun - vielleicht ist es ja hilfreich):
1: 1x Dragon Age: Origins (PC)
2: 1x Uncharted 2 (PS3)
3: 2x Machinarium (PC, MAC)
4: 3x Call of Juarez Bound in Blood - T-Shirt oder das C&C Shirt (ich mag Shirts  )



Was noch gesagt werden muss: Tolle Aktion! Ich hoffe die Seite wächst noch schön weiter und ihr erreicht etwas!




          
 





#33
Geschrieben am 10. Januar 2010 um 07:44 Uhr

deniseb11 meint ...

So mein Geschmack hebt sich sowieso immer ab deshalb sieht meine liste auch etwas anders aus...
Und es liegt nicht daran das ich ne Frau bin.

Top
1. Star Wars The Clone Wars geht nicht anders ist wirklich alles Top den ich bin der größte star wars fan so klarer fall meine Nr.1

2. 18 Wheels Extrem Trucker LoL aber ich hätte es nie gedacht das Spiel macht einfach Spass und es ist was für zwischen durch wenn man nur mal ne stunde zeit hat.

3. Alarm für Cobra 11 Highways nights ist abwechslungsreich und die Grafikengine nochmals deutlich weiter entwickelt

FLOP FLOP FLOP

Ganz klar

FIFA 09 und FIFA 10

ich kanns die beliebtheit echt nicht verstehn. Tut mir leid FLOOOPPP !!!


Meine Wunsch Gewinne:

wenns T-shirts in der Größe S für mich oder xxxl für meinen bruder gibt nehm ich gern eins egal welches sind alle cool

1x Uncharted 2 (PS3)
1x Dragon Age: Origins (PC)



          
 





#34
Geschrieben am 11. Januar 2010 um 00:02 Uhr

trash meint ...

2009 war für mich das Jahr der PS3 obwohl, oder gerade weil, ich erst im November mit der Slim ins Next-Gen-Zeitalter vorgerückt bin. Mein betagter PC bekommt in letzter Zeit nur noch Adventures zu sehen. Somit finden sich in meiner List vorwiegend Titel für Sony's schwarze Kiste.

#3 Borderlands:
Die perfekte Symbiose aus Shooter und RPG begeistert vorallem durch das unkomplizierte Gameplay und das Endzeitsetting in Comicgrafik, das sich selbst nicht immer ganz ernst nimmt. Die Story ist zwar nur mehr Zweck und die Welt wirkt auf Dauer etwas Eintönig und unbelebt, aber gerade im Coop macht das Leveln und Looten ungemein Spaß.

#2 Demons Souls:
Das Ausnahme-RPG war für mich ein echter Überraschungshit. Das düstere Setting und die ständige Nähe zum Tod machen Demons Souls zu einem unglaublich intensiven Erlebnis. Am Anfang scheint das Fehlen von Checkpoints und einem gewohntem Erfahrungssystem unfair, aber spätestens nach dem ersten Demon zeigt sich das die Entwickler damit genau die richtige Entscheidung getrofen haben. Jeder Gegner wird somit gefährlich und die Souls die gleichzeitig zum Upgrade von Waffen, Kaufen von Items und Verbessern der Statuswerte dienen werden umso wertvoller und die Entscheidung wofür man sie einsetzt
wesentlich strategischer.
Auch der ungewöhliche Online-Modus wartet mit frischen Ideen auf - wo sonst kann jeder Spieler Nachrichten für alle anderen hinterlassen um auf versteckte Items oder den nächsten Hinterhalt hinzuweisen? So wird Demons Souls zu einem echten Massenerlebnis.

#1 Uncharted 2: Among Thiefs
Den ersten Platz belegt unumstritten Naughty Dogs Vorzeige-Action-Adventure Uncharted 2. Ein Spiel das eigentlich nichts Neues bietet das aber auf ungeschlagenem Niveau. Von Grafik bis Gameplay
ist alles perfekt. War mir der erste Teil noch zu Action-Lastig ist hier die Spielbalance stimmig. Die Charaktere wachsen einem richtig ans Herz und Story und Dialoge versprühen ihren eingen Charme.
Doch ganz besonders überzeugend ist, dass sich Uncharted 2 wie ein Film spielt ohne zu sehr auf Cutscenes zu setzen. Wo andere Spiele stundenlange Videos gespickt mit Quicktime-Events in die Runde werfen um Spannung zu erreichen wird das selbe in Uncharted 2 dadurch erreicht, indem man die entsprechende Szene selbst spielt.

Echte Flops sind mir dieses Jahr zum Glück erspart geblieben, jedoch gab es Spiele die ich mir etwas anders bzw. Ausgereifter gewünscht hätte, wie z.B. Resident Evil 5, das mit den Survial-Horror-Klassikern nur noch den Namen gemein hat oder Brütal Legend, das eigentlich mit in die Top 3 gehören würde, wären da nicht die vermaledeiten Stagebattles und würden sich der Großteil der Missionen nicht wie ein Tutorial zum Multiplayer spielen, denn der Rest stimmt, Soundtrack und Humor sind Spitzenklasse und für jeden Metalhead ein Freudenfest.

Wunschgewinn:
Uncharted 2, denn obwohl es meine #1 ist hab ich es lediglich von einem Kumpel ausgeliehen und wäre umso erfreuter endlich auch den Multiplayer mit ihm austesten zu können. Ansonsten auch gerne eins der T-Shirts in S.


          
 





#35
Geschrieben am 11. Januar 2010 um 00:07 Uhr

trash meint ...

Anscheinend tickt meine Uhr hier etwas anders und eingeloggt war ich auch nicht (Schande über mein Haupt), würde mich aber freuen, wenn ich denoch an der Verlosung teilnehmen könnte.


          



Hinweis:

Das Gewinnspiel ist beendet, die Kommentarfunktion ist daher deaktiviert.
Die Auflösung der Gewinner erfolgt zeitnah oder ist bereits erfolgt ;-)