gamescom

Sonntag 22.08. - gamescom 2010 Tag #5. game over.

Geschrieben von Knirps am 22. August 2010 um 12:06 Uhr


Heute befand sich nun wirklich keiner mehr von uns auf der Messe in Köln, nichtsdestotrotz ist dies natürlich der letzte Tage der gamescom. Während wir bereits dazu übergegangen sind ausführlichere Berichte zu unseren Gamehighlights zu veröffentlichen, wie zum Beispiel zu Need for Speed: Hot Pursuit, Microsoft's Kinect, RAGE, Age of Empires Online oder Gray Matter, gibt es natürlich noch kleinere Newshäppchen und Beiträge. Diese findet ihr im letzten gamescom-Sammelbeitrag.

Newsschnipsel & Meldungen:
Trailer & Videos:

Tags: gamescom, 2010  







6 Kommentar(e):

 





#1
Geschrieben am 22. August 2010 um 21:40 Uhr

DarkRaziel meint ...

@gamecom News

254.000 Besucher und keiner mehr oder weniger. Haben sie da Schluss gemacht weil 254.001 blöde aus schaut oder haben sie die Mehrfach-Tickets immer wieder Tag für Tag mit gezählt.

Doch die Besucherzahl muss ja Besser sein, weil sonst hätte man es ja auch in Leipzig lassen können.
Wie viele die von Österreich oder aus Bayern früher nach Leipzig gefahren sind ist Köln nun viel zu weit.
Doch nun kommen bestimmt einige aus Holland, Frankreich usw. und der Türkei äh NRW         


          
 





#2
Geschrieben am 23. August 2010 um 13:05 Uhr

Khezul meint ...

Die gamescom hat meiner Meinung nach, seitdem es sie gibt (sprich, seitdem die Messe in Köln ist), stark abgenommen - und das hat nichts mit Neid zu tun.

Ich fahre nun anstatt 2 über 7 Stunden zur Messe und bekomme weniger geboten.

@ Guild Wars 2: Ich bin extrem gespannt darauf. Dynamische Events, dynamische Schwierigkeitsgrade und eine superbe Optik. Dass es keinen Heiler gibt, stört mich nicht; denn auf den musste man schließlich in wow und Konsorten immer warten.

Ob die Designentscheidung eine gute war, erfahrne wir ja bald.


          
 





#3
Geschrieben am 23. August 2010 um 16:30 Uhr

A-zul meint ...

Guild Wars 2 das würd bestimmt sehr geil ich freu mich auch schon lange auf das spiel werde mir das auch denke mal am erscheinugs datum kaufen und so wie ich mich kenne auch gleich verlieben  

Star Wars: The Force Unleashed 2 würd auch eine perle sieht schon mal alles nicht schlecht aus was so gezeigt wurde ich denke mal das würd auch ein MustHave titel für mich werden.


          
 





#4
Geschrieben am 24. August 2010 um 03:11 Uhr

Lukewarm meint ...

@1
Die Kapazitäten, um die Besucher unterzubringen, sind in Köln doppelt so groß wie in Leipzig - und zu dem auch noch besser ausgeführt. Vor allem aber sind vom Messegelände Köln aus zwei internationale Großflughäfen in maximal einer Stunde zu erreichen.

"Wie viele die von Österreich oder aus Bayern früher nach Leipzig gefahren sind ist Köln nun viel zu weit."

Und wie viel mehr Besucher kommen jetzt aus aus den Benelux-Staaten, Frankreich, Großbritannien oder gar aus Übersee, jetzt da die Messe ohne weiteres Umsteigen in Deutschland zu erreichen sind? Mal abgesehen davon, dass Köln nicht so viel weiter von Österreich und der Schweiz weg ist und zudem hervorragend an an Alpenraum angebunden ist.

"... und der Türkei äh NRW"

Ach Gott, so einer bist du.

Wie dem auch sei, wäre die Messe in Leipzig geblieben, wäre sie über kurz oder lang ganz aus Deutschland verschwunden. In Barcelona und London (wer kennt noch die ECTS?) gab es bereits Pläne für eine noch größere europäische Messe, die die Games Convention innerhalb kürzester Zeit verdrängt hätte (die Branche kommt doch nicht Jahr für Jahr nach Deutschland, um den Deutschen, allen voran den Leipzigern einen Gefallen zu tun). Keine Ahnung, ob diese Pläne noch weiter verfolgt werden, aber wenn dem so ist, dann hat die Messe nun am Standort Köln weitaus bessere Chancen, In Deutschland zu bleiben.

@Guild Wars 2
Der Schwierigkeitsgrad wurde für die Demo stark nach unten korrigiert, damit die unbedarften Besucher das Spiel erleben können, ohne ständig mit dem virtuellen Tod konfrontiert zu werden. Hätte man wissen können.


        
 





#5
Geschrieben am 24. August 2010 um 09:19 Uhr

Haschbeutel meint ...

@Lukewarm .... Kapazitäten sind vielleicht vorhanden, aber genutzt werden sie nicht. Was der Besucher sieht ist ein Verbindungsgang, der bereits unter der Woche hoffnungslos überfüllt ist. Wäre das Wetter schlechter gewesen und die anderen 20% der Besucher wären auch in der Halle, wäre das am Donnerstag schon kein Spaß mehr gewesen. Ich erinnere nur an letztes Mal ( [Externer Link] )

Ich habe vier Jahre lang die "GC" mitgemacht, da waren die Tubes zwar verstopft, aber in der "Haupthalle" war niemals so ein Chaos. Was bringen die Kapazitäten, wenn 50% der Halle nicht genutzt werden?  


          
 





#6
Geschrieben am 24. August 2010 um 12:37 Uhr

Chris meint ...

Zu Guild Wars 2: Anspruch und Schwierigkeitsgrad sind nicht austauschbar. Über den Schwierigkeitsgrad wurde überhaupt nicht berichtet. Das Problem war nicht, dass die Kämpfe zu leicht waren. Selbstverständlich gibt es auf den ersten Stufen eines MMORPGs keine harten Begegnungen. Ob mit herabgesetztem Schwierigkeitsgrad oder nicht.

Der Anspruch hingegen darf auch gerne schon bei Stufe 1 anfangen. Wenn mir das Spiel die Möglichkeit gibt, die einzige Fähigkeit ohne längere Abklingzeit vom Charakter automatisch ausführen zu lassen und mich damit in Kämpfen auf den ersten Stufen zum Zuschauer macht, dann sind Fragen nach dem Sinn dieses Konzepts und dem Anspruch in den hohen Charakterstufen des Spiels durchaus berechtigt.

Der Schwierigkeitsgrad wird in dem Schnipsel überhaupt nicht angesprochen.  


          



Kommentar verfassen:


NAME*:

EMAiL*: (WiRD NiCHT ANGEZEiGT)

EiGENE HOMEPAGE: (OPTiONAL)

TWiTTERNAME: (OPTiONAL)


DEiN KOMMENTAR*:
                           


BEi WEiTEREN KOMMENTAREN ZU DiESEM ARTiKEL BENACHRiCHTiGEN?
 JA, PER EMAiL.
 JA, PER TWiTTER - DiREKTNACHRiCHT
Du musst PRESSAKEY auf Twitter folgen, damit wir dir Direktnachrichten senden können.


ANTiSPAM*: 
(entfällt bei Registrierung)





     


* = PLiCHTFELDER