Autor Thema: Chernobyl Diaries  (Gelesen 1816 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kithaitaa

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.417
    • kithaitaa.com
Chernobyl Diaries
« am: 14. Mai 2012, 17:04:07 »
UdSSR, 26.April 1986: Im AKW zu Tschernobyl auf dem Gebiet der ehemaligen Sowjetunion ereignet sich ein atomarer Zwischenfall. Der Reaktorblock 4 des örtlichen AKWs explodiert und stößt große Mengen atomar strahlenden Materials in die Atomsphäre, die weite Teile des umliegenden Gebietes direkt atomar verstrahlt. Die knapp 48 000 Einwohner der angrenzenden Stadt Prypjat werden erst einen Tag nach dem Unglück evakuiert. 48 Stunden haben die Bewohner Zeit ihre Sachen zu packen und die Stadt zu verlassen. Über die Gründe und das Ausmaß der Katastrophe erfahren sie wenig bis nichts. Die Folgen des atomaren Fallouts können in weiten Teilen Mitteleuropas registriert werden.

Jetzt: Eine Gruppe junger Amerikaner macht einen Trip durch Europa. Sie besuchen alle wichtigen Orte der alten Welt und entschließen sich, an einer Tour der besonderen Art teilzunehmen. Extreme Tourism – nennen sich diese Art der Reisen in unheimliche oder gefährliche Areale. In diesem Fall geht es nach Prypjat, die verlassene Stadt der Arbeiterschaft des AKW Tschernobyl. Nachdem die Gruppe das menschenleere Gelände erkundet hat und wieder zurück fahren will, finden sie ihren Wagen sabotiert. Auch ihr Führer kann sich hierauf keinen rechten Reim machen. Die drückenden Häuserschluchten scheinen doch nicht so verlassen, wie es zu Anfang erschien …

Kinostart: 21. Juni 2012 (1h 30min)
Regie: Bradley Parker
Mit: Jesse McCartney, Jonathan Sadowski, Olivia Dudley mehr
Genre: Horror, Thriller


CHERNOBYL DIARIES - offizieller Trailer #1 deutsch HD
01100010 01111001 01100101 00100000 01101011 01101001 01110100 01101000

bye
Kith