The Witcher 2: Assassins of Kings - Charaktere
Jaskier Rittersporn
Geschrieben von Kithaitaa am 20. Mai 2010 um 21:53


Die Welt braucht Helden, um die Unschuldigen vor dem Bösen zu schützen. Die Helden wiederum brauchen Barden, um sicherzustellen, dass man sich ihrer Namen erinnert. Barden, die ihre heroischen Heldentaten besingen, ungeachtet dessen, wie die Helden umgekommen sind. Obwohl die Tavernen entlang der Wege voll von einheimischen Straßenmusikanten sind, die sich selbst als Minnesänger titulieren, gibt es nur ganz wenige von Bedeutung und Rittersporn steht ohne jeden Zweifel über allen anderen. Ihn als den größten Liebhaber unter den Künstlern zu bezeichnen, wird seinen Qualitäten nicht gerecht. Er ist jedoch der größte Liebhaber unter den Künstlern – Dutzende von verführten Frauen können sich nicht täuschen.

Seit Jahren reisen Rittersporn und Geralt gemeinsam durchs Land. Wie alles begann, kann niemand mehr sagen. Es ist schwer vorstellbar, dass einer der beiden einen getrennten Weg einschlägt. Rittersporn hat ein verdorbenes Mundwerk, das Feingefühl eines Narren und ein Selbstbewusstsein so groß wie ein Königreich. Das sind die richtigen Eigenschaften, die die beiden direkt aufs Schafott führen würden, wäre da nicht die Schnelligkeit des Hexers Schwert, um das Schlimmste zu verhindern. Das ist der Preis der Freundschaft.










Bisher gibt es noch keine Kommentare




Kommentar verfassen:


NAME*: (KEiNE URL/DOMAiN)

EMAiL*: (WiRD NiCHT ANGEZEiGT)

EiGENE HOMEPAGE: (OPTiONAL)

TWiTTERNAME: (OPTiONAL)


DEiN KOMMENTAR*:
                           


BEi WEiTEREN KOMMENTAREN ZU DiESEM ARTiKEL BENACHRiCHTiGEN?
 JA, PER EMAiL.
 JA, PER TWiTTER - DiREKTNACHRiCHT
Du musst @PRESSAKEY auf Twitter folgen, damit wir dir Direktnachrichten senden können.


ANTiSPAM*: 
(entfällt bei Registrierung)





     


* = PLiCHTFELDER