Star Wars: The Old Republic - Planeten
Alderaan
Geschrieben von Kithaitaa am 8. September 2010 um 16:11



Seit dem Beginn der Republik gehörte Alderaan zur politischen Speerspitze und stand im Senat für Frieden, Freiheit und Einigkeit ein. Während Coruscant in gewissem Sinne immer als Herz der Republik galt, war Alderaan die Seele. Doch aufgrund der Nachwirkungen des Vertrags von Coruscant zog sich Alderaan aus der Republik zurück und war bald in einen der blutigsten Bürgerkriege der galaktischen Geschichte verstrickt. Die Zukunft dieses einst so stolzen Planeten ist ungewisser als je zuvor.






Alderaan war immer für die unwirkliche Schönheit seiner üppigen Wälder und schneebedeckten Bergketten bekannt. Ebenso wie die Natur war auch Alderaans politische Geschichte immer von Ruhe und Gelassenheit geprägt, obwohl die Krone häufig zwischen den weitläufig verschwägerten Adelshäusern wechselte. Am Höhepunkt des Großen Krieges änderte sich jedoch alles. Alderaans zeitloser Gleichmut zersplitterte. Um die Moral der Republik zu schwächen, begann das Sith-Imperium eine groß angelegte Invasion, mit der es rasch die lokalen Verteidigungsstreitkräfte überwältigte und die königliche Familie als Geiseln nahm. Die Reaktion darauf war ebenso prompt wie grausam. In einem Aufwallen bisher ungeahnter Tapferkeit initiierten die republikanischen Truppen zusammen mit den Jedi eine Rettungsaktion für Alderaan. Die republikanischen Helden löschten die Invasionstruppen aus und fügten dem Sith-Imperium eine demütigende Niederlage zu.

Doch die imperiale Invasion geriet nicht in Vergessenheit. Zum ersten Mal in der Geschichte standen Alderaans Anführer im Senat für aggressive Militäraktionen ein. Als einige Jahre später der Vertrag von Coruscant unterzeichnet wurde, stürmte der alderaanische Kronprinz protestierend aus dem Senat. Alderaan spaltete sich von der Republik ab und wurde ein unabhängiges System. Die Entscheidung des Kronprinzen wurde auf Alderaan selbst mit gemischten Gefühlen aufgenommen. Viele unterstützten ihn, doch andere waren außer sich. Trotz dieser Kontroverse wurde die Ordnung aufrecht erhalten, bis der Blasterschuss eines Attentäters das Leben des Kronprinzen auslöschte und die Königin nur wenige Tage später starb, ohne einen Erben zu hinterlassen. Alderaans Parlament kam nicht zu einer Einigung darüber, welches der Adelshäuser den Thron erben sollte. Als eines davon beschloss, die Sache durch eine Machtdemonstration zu regeln, brach an allen Fronten ein Bürgerkrieg aus.

Darüber hinaus ist nun eines der vergessenen Adelshäuser Alderaans an der Seite des Imperiums zurückgekehrt, um seinen rechtmäßigen Platz einzufordern und die Republik hat begonnen, das ehrenhafte Haus Organa zu unterstützen. Obwohl keine der Großmächte Bodentruppen auf dem Planeten hat, könnte Alderaan der Funke sein, der erneut einen galaxisweiten Krieg auslöst. Doch egal wie gewalttätig und chaotisch sich das politische Klima entwickelt, das reiche geschichtliche Erbe und die atemberaubende Schönheit der Natur machen Alderaan zu einem eindrucksvollen Ort. Die Frage ist nur, in wessen Händen dieser Schatz enden wird ...



STERNENREGION
Kernwelten

ZUGEHÖRIGKEIT
Unabhängig

STATUS
Mehrere Adelshäuser Alderaans kämpfen in einem brutalen Bürgerkrieg um den Thron

GELÄNDE
Wälder, Hügel und schneebedeckte Berge

WICHTIGE FAKTEN
Nach dem Vertrag von Coruscant spaltete sich Alderaan von der Galaktischen Republik ab










Bisher gibt es noch keine Kommentare




Kommentar verfassen:


NAME*: (KEiNE URL/DOMAiN)

EMAiL*: (WiRD NiCHT ANGEZEiGT)

EiGENE HOMEPAGE: (OPTiONAL)

TWiTTERNAME: (OPTiONAL)


DEiN KOMMENTAR*:
                           


BEi WEiTEREN KOMMENTAREN ZU DiESEM ARTiKEL BENACHRiCHTiGEN?
 JA, PER EMAiL.
 JA, PER TWiTTER - DiREKTNACHRiCHT
Du musst @PRESSAKEY auf Twitter folgen, damit wir dir Direktnachrichten senden können.


ANTiSPAM*: 
(entfällt bei Registrierung)





     


* = PLiCHTFELDER