Star Wars: The Old Republic - Planeten
Coruscant
Geschrieben von Kithaitaa am 8. September 2010 um 16:11



Hauptwelt der Republik. Im Zentrum der Galaxis ragen die strahlenden Türme von Coruscant als Symbol für die Macht und den Reichtum der republikanischen Bevölkerung empor — das Ergebnis von tausend Jahren Fortschritt und Demokratie. Coruscant ist schon seit Gründung der Republik vor mehr als 20.000 Jahren ihre Hauptwelt. Als Sitz des Obersten Kanzlers und des Galaktischen Senats ist Coruscant der politisch bedeutendste Planet in der ganzen Galaxis.






Durch den Schutz des legendären Jedi-Ordens war Coruscant schon immer der sicherste Zufluchtsort für gesetzestreue Bürger in der Galaxis. Alle, die in Frieden kommen und nach Partnerschaft streben, sind willkommen, und mittlerweile sind Hunderte von fremden Spezies und Sternensystemen auf Coruscant vertreten. Die unterschiedlichen Einflüsse haben den Planeten zur ultimativen Metropole gemacht - zu einem Planeten, auf dem einfach jeder eine Heimat finden kann.

Mit seiner Lage am Nullpunkt der Hyperraumkoordinaten dient Coruscant als Knotenpunkt für alle galaktischen Handelswege. Auch wenn es auf dem Stadtplaneten keine natürlichen Ressourcen gibt, konnte sich Coruscant seit jeher auf republikanische Systeme und Verbündete verlassen, die Rohstoffe für das Wachstum und den Reichtum der Bevölkerung liefern. Trotz aller Schwierigkeiten in seiner langen Geschichte hat sich Coruscant schon immer positiv entwickelt.

Trotz der anfänglichen Verluste der Republik im Großen Krieg konnten die Jedi die Angriffe des Sith-Imperiums auf die Kernwelten erfolgreich abwehren. Die Bürger glaubten, auf Coruscant seien sie sicher, was bei vielen die idyllische Hoffnung nährte, die Republik würde den Krieg schon gewinnen. Diese Hoffnung wurde jedoch zerschlagen, als die Sith die Anführer der Republik hintergingen, Coruscant plünderten und den Jedi-Tempel zerstörten.

Seit dem Vertrag von Coruscant war der Senat gezwungen, schwierige Entscheidungen bezüglich der Verteilung der republikanischen Ressourcen zu treffen. Priorität hatte dabei die Verteidigung der Grenzwelten, und so wurden nur die Teile von Coruscant wieder aufgebaut, die für die Regierungs- und Handelsgeschäfte von Bedeutung waren. Große Teile des Stadtplaneten liegen immer noch in Ruinen und viele Sektoren werden mittlerweile von Banden beherrscht.

Der Zustand von Coruscant spiegelt letztlich auch den Zustand der Republik wider - beeindruckend und doch zugleich unvollkommen. Genau wie bei der Republik liegt aber die Stärke von Coruscant nicht in seinen Strukturen und Systemen, sondern in seiner Bevölkerung.



STERNENREGION
Kernwelten

ZUGEHÖRIGKEIT
Republik

STATUS
Hauptwelt der Republik

GELÄNDE
Stadtlandschaft

WICHTIGE FAKTEN
Coruscant erholt sich immer noch von der Plünderung durch das Sith-Imperium vor einigen Jahren. Viele Sektoren in den unteren Ebenen werden mittlerweile von Banden beherrscht.










Bisher gibt es noch keine Kommentare




Kommentar verfassen:


NAME*:

EMAiL*: (WiRD NiCHT ANGEZEiGT)

EiGENE HOMEPAGE: (OPTiONAL)

TWiTTERNAME: (OPTiONAL)


DEiN KOMMENTAR*:
                           


BEi WEiTEREN KOMMENTAREN ZU DiESEM ARTiKEL BENACHRiCHTiGEN?
 JA, PER EMAiL.
 JA, PER TWiTTER - DiREKTNACHRiCHT
Du musst PRESSAKEY auf Twitter folgen, damit wir dir Direktnachrichten senden können.


ANTiSPAM*: 
(entfällt bei Registrierung)





     


* = PLiCHTFELDER