Star Wars: The Old Republic - Biografien
Rycus Kilran
Geschrieben von Kithaitaa am 8. September 2010 um 16:06


Der Schlächter von Coruscant. Rycus Kilran ist kultiviert, gerissen, vollkommen skrupellos und möglicherweise der beste Marinestratege, den das Imperium je gekannt hat. Kilran wurde in eine wohlhabende Familie mit einer stolzen Vergangenheit beim Militär hineingeboren und erwies sich (was niemanden überraschte) während der imperialen Übergriffe in den Brema-Sektor als fähiger Unterstützer der Sith. Als sein Sith-Vorgesetzter bei der Schlacht von Ord Ibanna ums Leben kam, zeigte Kilran jedoch, dass er mehr war als nur ein guter taktischer Berater. Er übernahm selbst das Kommando über die geschwächte imperiale Flotte und führte sie zu einem schnellen, entscheidenden Sieg.

In den darauffolgenden Jahren wuchs Kilrans Autorität ebenso schnell an wie die Liste seiner Erfolge, so dass die Sith und der Kriegsminister lernten, seine unorthodoxen Strategien zu respektieren. Seine brutalen, effizienten Angriffe während der letzten Tage des Krieges brachten ihm unter der republikanischen Zivilbevölkerung den Beinamen "Schlächter von Coruscant" ein (einen Namen, den er mit typischer Ironie selbst übernahm) und seiner heldenhaften Verteidigung gegen eine Entermannschaft der Jedi verdankt er seine Narben. Nach Kriegsende wurde ihm in Anerkennung seiner Leistungen der Ehrentitel "Großmoff" verliehen.









Bisher gibt es noch keine Kommentare




Kommentar verfassen:


NAME*: (KEiNE URL/DOMAiN)

EMAiL*: (WiRD NiCHT ANGEZEiGT)

EiGENE HOMEPAGE: (OPTiONAL)

TWiTTERNAME: (OPTiONAL)


DEiN KOMMENTAR*:
                           


BEi WEiTEREN KOMMENTAREN ZU DiESEM ARTiKEL BENACHRiCHTiGEN?
 JA, PER EMAiL.
 JA, PER TWiTTER - DiREKTNACHRiCHT
Du musst @PRESSAKEY auf Twitter folgen, damit wir dir Direktnachrichten senden können.


ANTiSPAM*: 
(entfällt bei Registrierung)





     


* = PLiCHTFELDER