Star Wars: The Old Republic - Biografien
Mand'Alor
Geschrieben von Kithaitaa am 8. September 2010 um 16:08


Vereiniger der Clans. Der Mand'alor ist teils General, teils Königs und voll und ganz Kriegsherr. Der Titel ist nicht erblich und es können Jahrhunderte vergehen, in denen die mandalorianischen Clans keinen gemeinsamen Anführer haben. Aber wenn ein Krieger die Vision und die Stärke besitzt, den Titel für sich zu beanspruchen, müssen ihm alle Clans folgen oder ihn bekämpfen.

In den frühen Kriegsjahren unterstützte der Imperiale Geheimdienst einen Marionetten-Mand'alor - auch bekannt als Mand'alor der Geringere - der die Clans kurzzeitig unter sich vereinigen konnte, bevor er durch die Blockade der Hydianischen Handelsstraße besiegt wurde. Um die Clans anzutreiben und ihre Unterstützung zu gewinnen, rief Mand'alor der Geringere die Große Jagd ins Leben, einen galaxisweiten Wettkampf um Ruhm, der jedoch damit endete, dass der Sieger Mand'alor zum Duell herausforderte, ihn tötete und dessen Titel für sich beanspruchte.

Der neue Mand'alor festigte langsam seine Machtbasis und schlug einen Aufstand nieder, dessen Anhänger dem Weg von Mand'alor dem Bewahrer folgen und die Republik unterstützen wollten. Heute ist seine Position unangefochten und zumindest jetzt verbleiben die Mandalorianer argwöhnische, gut bezahlte Verbündete des Imperiums.









Bisher gibt es noch keine Kommentare




Kommentar verfassen:


NAME*:

EMAiL*: (WiRD NiCHT ANGEZEiGT)

EiGENE HOMEPAGE: (OPTiONAL)

TWiTTERNAME: (OPTiONAL)


DEiN KOMMENTAR*:
                           


BEi WEiTEREN KOMMENTAREN ZU DiESEM ARTiKEL BENACHRiCHTiGEN?
 JA, PER EMAiL.
 JA, PER TWiTTER - DiREKTNACHRiCHT
Du musst PRESSAKEY auf Twitter folgen, damit wir dir Direktnachrichten senden können.


ANTiSPAM*: 
(entfällt bei Registrierung)





     


* = PLiCHTFELDER