Kingdoms of Amalur: Reckoning - Schlüsselfiguren
General Tilera
Geschrieben von Kithaitaa am 27. November 2011 um 15:54




Als die Tuatha vor 12 Jahren ohne Vorwarnung gegen die Erathell-Ebenen vorrückten, hoben die Alfar in aller Eile eine Armee aus, die den Angriff unter dem Kommando von General Tilera ap Gwydion zurückschlagen sollte. Obwohl der Feldzug etliche Leben kostete, gelang es Tilera letztendlich, den Feind aus Erathell zu vertreiben und ihn in die Sümpfe Klurikons zurückzudrängen. Doch der Krieg war noch nicht vorüber. Als am Tag der bleichen Schwäne der abscheuliche Balor erschien und Tilera eine gewaltige Niederlage zufügte, gelang es den Tuatha, zurückzuschlagen und die Festung Mel Senshir zu belagern. Und in diesem Status verharrte der Krieg die letzten neun Jahre über.

Obwohl sie sich in einer aussichtslosen Lage befunden hatte, trat Tilera aus Scham über ihre Niederlage von ihrem Posten zurück und begab sich auf die Suche nach einer uralten Waffe, die den Legenden zufolge die Macht besitzen soll, Balor zu vernichten. Tilera ist sich bewusst, dass es nur noch eine Frage der Zeit ist, bis die Tuatha Balor zu den Mauern Mel Senshirs rufen, um die Schlacht zu ihren Gunsten zu entscheiden und erneut über die Feienlande herzufallen.



Weitere interessante News, Artikel & Videos zu Kingdoms of Amalur: Reckoning:






Bisher gibt es noch keine Kommentare




Kommentar verfassen:


NAME*:

EMAiL*: (WiRD NiCHT ANGEZEiGT)

EiGENE HOMEPAGE: (OPTiONAL)

TWiTTERNAME: (OPTiONAL)


DEiN KOMMENTAR*:
                           


BEi WEiTEREN KOMMENTAREN ZU DiESEM ARTiKEL BENACHRiCHTiGEN?
 JA, PER EMAiL.
 JA, PER TWiTTER - DiREKTNACHRiCHT
Du musst PRESSAKEY auf Twitter folgen, damit wir dir Direktnachrichten senden können.


ANTiSPAM*: 
(entfällt bei Registrierung)





     


* = PLiCHTFELDER