Kingdoms of Amalur: Reckoning - Entwicklernotizen
Neue Perspektiven
Geschrieben von Kithaitaa am 27. November 2011 um 15:51



Jede Welt ist nur halb so spannend zu entdecken, wenn die Gegner fehlen. Sie sind die ultimative Herausforderung, bestens geeignet, um die eigenen Skills und Fähigkeiten immer wieder neu zu entfesseln. Kingdoms of Amalur: Reckoning steht für actionreiche Kämpfe in einer gefährlichen Welt. Hinter jeder verwitterten Mauer kann ein Feind lauern und auch der lichte Wald ist längst kein sicherer Ort mehr. Entscheidend für einen spannenden Schlagabtausch ist nicht nur das Gegenüber, sondern auch die Perspektive. Bei der Entwicklung haben sich Big Huge Games und 38 Studios für eine ungewöhnliche Darstellungsweise entschieden.

Vorbei die Zeiten, als riesige Monster auf den Held zu wankten, träge zum Schlag ausholten und ihn schließlich im hohen Bogen in die Büsche beförderten. In Kingdoms of Amalur: Reckoning findet der Kampf auf Augenhöhe statt und wird dadurch zu einer echten, direkten Konfrontation, bei der man sich ganz genau auf den Gegner einstellen muss. So kommt das Gefühl über- oder unterlegen zu sein gar nicht erst auf. Was zählt, sind die inneren Werte von Charakter und Kontrahent, die Skills und Fähigkeiten, die man präzise und auf den Punkt genau ausspielt, um im besten Fall siegreich aus der Auseinandersetzung hervorzugehen. Die glühenden Augen der Banshee, ihr fauliger Atem und die messerscharfen Zähne schauen dem Helden geradewegs ins Gesicht. Es bleibt keine Zeit für Bewunderung, denn so nahe vor dem Ungeheuer ist ein Kampf unausweichlich.




So unterschiedlich wie Banshee und Held auch scheinen, im Kampf werden sie eins. Beide verbindet ein gemeinsames Schicksal: sie wollen in der Welt von Amalur überleben - um jeden Preis. Der Blick ins Gesicht des Gegenübers erinnert stets daran.



Weitere interessante News, Artikel & Videos zu Kingdoms of Amalur: Reckoning:






Bisher gibt es noch keine Kommentare




Kommentar verfassen:


NAME*:

EMAiL*: (WiRD NiCHT ANGEZEiGT)

EiGENE HOMEPAGE: (OPTiONAL)

TWiTTERNAME: (OPTiONAL)


DEiN KOMMENTAR*:
                           


BEi WEiTEREN KOMMENTAREN ZU DiESEM ARTiKEL BENACHRiCHTiGEN?
 JA, PER EMAiL.
 JA, PER TWiTTER - DiREKTNACHRiCHT
Du musst PRESSAKEY auf Twitter folgen, damit wir dir Direktnachrichten senden können.


ANTiSPAM*: 
(entfällt bei Registrierung)





     


* = PLiCHTFELDER