Django Unchained



INHALT UND DETAILS:
Der Sklave Django (Jamie Foxx) wird von dem deutschen Ex-Zahnarzt Dr. King Schultz (Christoph Waltz), heute Kopfgeldjäger, befreit und unter die Fittiche genommen. Django soll Schultz helfen, die Verbrecher Big John (M.C. Gainey), Ellis (Tom Savini) und Roger Brittle (Cooper Huckabee), die sich auf einer Farm irgendwo im Süden unter neuem Namen versteckt haben, aufzuspüren. Da Django von den Brittles einst nicht nur gefoltert wurde, sondern diese auch seine Frau Broomhilda (Kerry Washington) vergewaltigten, hat er sich ihre Gesichter bestens eingeprägt und soll sie nun identifizieren. Auf dem Weg zu ihrem Ziel wird Django unter Schultz Patenschaft selbst ein gefürchteter Verbrecherjäger. Gemeinsam jagt das Duo böse Jungs für Geld, bis Django seinen Mentor um einen Gefallen bittet. Er soll ihm helfen, seine Ehefrau Broomhilda zu finden, von der er allerdings keine Ahnung hat, wo sie mittlerweile ist. Die Spur führt das ungleiche Duo zur Farm des Plantagenbesitzers Calvin Candie (Leonardo DiCaprio), der unterstützt von dem verschlagenen Haussklaven Stephen (Samuel L. Jackson) und dem sadistischen Trainer Ace Woody (Kurt Russell) seine Sklaven zu brutalen Kämpfen auf Leben und Tod antreten lässt.


Kinostart: 31. Januar 2013
Regie: Quentin Tarantino
Mit: Christoph Waltz, Samuel L. Jackson, Leonardo DiCaprio mehr
Genre: Western
KINOSTART (DE):
31. Januar 2013


5 TRAILER ZUM FILM ONLINE:
 
Django Unchained - Official Teaser Trailer | HD | Quentin Tarantino
Eingestellt von Kithaitaa am 15. Juni 2012

 







3 Kommentar(e):

 





#1
Geschrieben am 11. Oktober 2012 um 17:17 Uhr

Haschbeutel meint ...

:clapping: :clapping: :clapping: :clapping:


          
 





#2
Geschrieben am 21. Januar 2013 um 09:50 Uhr

Kithaitaa meint ...

Cooler Film, vor allem Christoph Waltz war mal wieder großartig.



          
 





#3
Geschrieben am 22. Januar 2013 um 01:15 Uhr

Tim meint ...

Sehr guter Film, mMn noch ein ganzes Stück besser als Inglourious Basterds. Für mich das bisher beste Tarantino-Werk (jedenfalls von denen, die ich gesehen habe - und ja, Pulp Fiction gehört dazu). Tolle Inszenierung & Story, großartiger Soundtrack, tonnenweise Style.  8)


          



Kommentar verfassen:


NAME*: (KEiNE URL/DOMAiN)

EMAiL*: (WiRD NiCHT ANGEZEiGT)

EiGENE HOMEPAGE: (OPTiONAL)

TWiTTERNAME: (OPTiONAL)


DEiN KOMMENTAR*:
                           


BEi WEiTEREN KOMMENTAREN ZU DiESEM ARTiKEL BENACHRiCHTiGEN?
 JA, PER EMAiL.
 JA, PER TWiTTER - DiREKTNACHRiCHT
Du musst @PRESSAKEY auf Twitter folgen, damit wir dir Direktnachrichten senden können.


ANTiSPAM*: 
(entfällt bei Registrierung)





     


* = PLiCHTFELDER