Genre: Action-Adventure  
Entwickler: Ubisoft Montreal  Publisher: Ubisoft
Plattform(en):  PC, PS3, Xbox360, WiiU

Release: 31.10.2012, 22.11.2012 (PC), 30.11.2012 (Wii U)
Jetzt kaufen: Amazon.de | Steam

Community: 4 User wollen es. 9 User haben es.



 





Assassin's Creed 3

Ein neuer Held, eine neue Epoche - Einblicke in Assassin's Creed 3

Geschrieben von Tim am 10. May 2012 um 21:41 Uhr


Aus Ezio Auditore da Firenze wird Connor, aus Europa wird Amerika, aus der Renaissance wird das 18. Jahrhundert - und aus der alten Anvil-Engine wird die AnvilNext. Außerdem soll alles schöner, besser, spannender werden und erstmals wagen die Assassinen den Sprung auf eine Nintendo-Heimkonsole, nämlich die Wii U. Viel mehr wussten wir bisher nicht über Assassin's Creed III, gesehen haben wir auch noch so gut wie nichts. Bis heute. Denn nachdem mittlerweile über 1.7 Millionen Fans für Ubisoft Werbung auf Facebook & Co. gemacht haben, wurde der erste Gameplay-Trailer freigeschaltet. Die Hobby-Assassinen unter uns sollten genauer hinschauen ...

Was auf jeden Fall ab der ersten Sekunde positiv auffällt, ist der neue Schauplatz, die neue Epoche, das gesamte neue Universum, das Assassin's Creed III einführen wird. Rom, Konstantinopel, Venedig und die Renaissance sind vorbei, nach drei Jahren sind die Geschichten um Ezio Auditore und Altair (endlich) zu Ende. Das heißt natürlich, dass Assassin's Creed III eine gewaltige Herausforderung stemmen muss, um wieder eine so beeindruckende und authentische Spielwelt aufzubauen - das, was der Trailer zeigt, ist aber bereits sehr vielversprechend. Verschneite Landschaften, saftig-grüne Wälder mit vielen wildlebenden Tieren, erkletterbare Bäume und Felsbrocken sind Dinge, die man bisher noch in keinem Assassin's Creed zuvor gesehen hat. Und da sich in den letzten Ablegern langsam ein Gefühl der Vertrautheit eingestellt und die Serie spürbar an Faszination verloren hat, wirkt bereits das im Trailer Gezeigte wie ein gänzlich neues Erlebnis, wie eine Evolution der Assassin's-Creed-Reihe. Prima!




Allerdings bin ich noch skeptisch, was die gezeigten Spielszenen angeht. Sicher, die Spielwelt wird garantiert für ein frisches Erlebnis sorgen und vor allem die neuen Massenschlachten während der Revolution sind Neuland für die Serie - aber das eigentliche Gameplay wirkt zumindest auf mich in diesem Trailer wie das aus den Vorgängern, aus Assassin's Creed II bis Assassin's Creed: Revelations. Nichts gegen die Kombination aus Klettern, Schleichen, Kämpfen - das zeichnet ein jedes Spiel der Reihe ja bekanntlich erst aus. Aber wenn man genauer hinsieht, dann kommt mir irgendwie alles bekannt vor. Das Klettern scheint auf den ersten Blick weiterhin automatisiert abzulaufen - wollte man nicht hier nachbessern? Und die Kämpfe erinnern auch frappierend an die Vorgänger, obgleich man ein frisches Kampfsystem anbieten wollte. Klar, in einem Trailer kann man nie das eigentliche Spielgefühl während des Zockens simulieren, aber rein vom Zuschauen her ist das in meinen Augen noch nichts Neues. Es sieht dynamischer aus und Connor kann Feinde jetzt auch während des Rennens eliminieren, ohne sie gleich anzuspringen und dann erst wieder beschleunigen zu müssen, das ist schön, das ist gut, das war dringend nötig. Aber wenn die KI nicht intelligenter wird, hilft das auch nichts und ich werde alle Gegner mal wieder gnadenlos auskontern. Ich wäre wirklich enttäuscht, wenn das der Fall sein sollte.

So, jetzt aber genug gemotzt - schauen wir uns mal die anderen positiven Aspekte an und beginnen mit dem, was jeder von mir erwartet: dem Hype und der geballten Begeisterung für ein jedes Assassin's Creed! Das erste, was mir im Trailer richtig gut gefallen hat, sind die Massenschlachten zwischen Siedlern und den Armeen der Engländer. Während sich die Fronten bekämpfen, schleicht man als Connor auf dem Schlachtfeld herum und beeinflusst womöglich den Verlauf des Geschehens - das sah schon einmal recht cool aus. Und verdammt gut wirkten auf mich auch die ersten Szenen aus kolonialistischen Städten, mit den schicken Holzbauten und der typischen Atmosphäre. Vielleicht kann man die Gebäude ja sogar betreten - das wäre eine nette Neuerung, auch wenn es eher danach aussah, als ob man beim Fluchtversuch eine Abkürzung nehmen konnte. Was auch interessant werden könnte, sind die Kämpfe gegen wilde Tiere wie den Bären im Trailer, wobei es da natürlich auch entscheidend sein wird, mit welcher Regelmäßigkeit so etwas vorkommt. Ich tippe mal darauf, dass diese Konfrontationen von der Story getriggert werden. Das wäre zwar okay, aber Red Dead Redemption hat ja gezeigt, dass zufallsbasierte Ereignisse vieles im Spiel authentischer gestalten. Also, Ubisoft: Macht das doch auch in Assassin's Creed III! Das wäre schon einmal eine wichtige Neuerung.




Für den dritten Teil der Hauptserie könnt ihr euch übrigens schon einmal auf einen neuen Kritikpunkt von mir vorbereiten, liebe Franzosen, denn langsam habe ich wirklich genug davon. Es kann ja wohl nicht sein, dass die Gegner so dämlich sind, dass sie einen so auffällig gekleideten Kerl wie Connor nicht mehr erkennen, sobald sich zwei Klon-Zivilisten in der Nähe befinden. Das ging mir schon in den letzten Spielen auf den Keks und dieses Mal will ich das nicht mehr sehen. Primitiver ist Stealth nur noch in Prototype 2 - gerade die Assassinen als geheimer Bund sollten da ja wohl mehr auf dem Kasten haben als dieses erbärmliche Versteckspiel. Am 31. Oktober dieses Jahres und damit weniger als zwölf Monate nach Revelations wird Assassin's Creed III erscheinen - für den PC, die Xbox 360, die PlayStation 3 und (vermutlich) etwas später auch für die Wii U. Vier unterschiedliche Fassungen des Spiels wird es geben: die normale Standardversion, eine Special Edition, eine Join or Die getaufte Edition und die so genannte Freedom Edition, welche quasi die Super-Mega-Ultra-Version darstellt - mit allem möglichen Krimskrams und einer Statue vom neuen Helden des Abenteuers. Werdet ihr euch das Spiel kaufen oder nicht?










1 Kommentar(e):
und folgenden Usern gefällt der Beitrag: ... 2 Gästen.

 





#1
Geschrieben am 11. May 2012 um 21:56 Uhr

DarkRaziel meint ...

Ich habe das Game schon in der Super-Mega-Ultra-Version    vorbestellt
Frischer wind ist immer gut, aber wie Konsequenz es umgesetzt wurde bleibt abzuwarten.


          



Kommentar verfassen:


NAME*:

EMAiL*: (WiRD NiCHT ANGEZEiGT)

EiGENE HOMEPAGE: (OPTiONAL)

TWiTTERNAME: (OPTiONAL)


DEiN KOMMENTAR*:
                           


BEi WEiTEREN KOMMENTAREN ZU DiESEM ARTiKEL BENACHRiCHTiGEN?
 JA, PER EMAiL.
 JA, PER TWiTTER - DiREKTNACHRiCHT
Du musst PRESSAKEY auf Twitter folgen, damit wir dir Direktnachrichten senden können.


ANTiSPAM*: 
(entfällt bei Registrierung)





     


* = PLiCHTFELDER