Genre:Sportspiel  
Entwickler:Dejobaan  Publisher: Dejobaan
Plattform(en):PC

Release:03.09.2009

Jetzt kaufen:Amazon.de | Steam







AaaaaAAaaaAAAaaAAAAaAAAAA!!!

AaaaaAAaaaAAAaaAAAAaAAAAA!!! - Ähm. Ja. Hilfe?

Geschrieben von Haschbeutel am 1. Februar 2009 um 11:29 Uhr


Ok, gleich eines vorweg bevor jemand fragt. Nein - ich habe keine Schmerzen. Zumindest nicht aktuell, dank diesen tollen Tabletten. Ihr wisst schon, diese bunten, kleinen Smiley-Pillen. Äh. Egal. Anderes Thema.

Ich gebe zu, dass ich in den letzten Jahren viele merkwürdige Spieletitel gesehen habe. Wir waren uns auch lange uneinig, ob wir diesen Titel wirklich in unsere Datenbank mit aufnehmen sollten. Ich konnte mich jetzt aber doch durchringen, da man zumindest einmal über diesen Titel berichten sollte. Denn was sich Dejobaan Games bei der Namensvergabe ihres neuen Spieles AaaaaAAaaaAAAaaAAAAaAAAAA!!! - A Reckless Disregard for Gravity gedacht hat, entzieht sich mir jeder Kenntnis. Wer packt bitte 25 mal den Buchstaben A in unterschiedlicher Groß- und Kleinschreibung hintereinander, um so ein Spiel zu vermarkten? Ich meine, stellen wir uns mal folgendes Szenario vor: wir befinden uns auf einer fiktiven Spielemesse am Stand von Deejoban Games. Dort hält der PR-Manager gerade seinen Präsentationsvortrag. Wie hört sich das dann an?
Hi. Today we will present you AaaaaAAaaaAAAaaAAAAaAAAAA!!!. AaaaaAAaaaAAAaaAAAAaAAAAA!!! is a BASE-jumping simulation. You take control of a jumper, go down buildings and collect points. In AaaaaAAaaaAAAaaAAAAaAAAAA!!! buildings can fly and you can show spectators your thumbs to collect more points.

Also spätestens beim zweiten mal Titelnennung hätte ich den Arzt gerufen oder den Herren für verrückt erklärt. Doch was genau ist Aaaaa! (das ist offizielle Kurzform des Titels) denn nun?



Wie schon in der -fiktiven- Präsentation kurz angerissen, ist Aaaaa! im Prinzip ein Sportspiel, genauer gesagte eine Arcade-Simulation-Mischung des beliebten Base-Jumpens. Das ist das, wo die Leute, meist illegalerweise, von irgendwelchen Sachen runterspringen, kurz danach den Fallschirm auspacken und dann vor der Polizei türmen. Da das ganze für den Otto-Normalverbraucher ein etwas zu riskantes Hobby ist, gibts nun die passende Simulation dazu. Ok, in der können Gebäude zwar einfach so in der Luft schweben, aber egal. Ist ja ein Stilmittel. So springt ihr also von irgend einem hohen Gebäude herunter, macht abgefahrene Moves, beweist eure Reflexe, indem ihr Tore passiert und kassiert so Punkte. Wer unterwegs dem Publikum seine beiden Daumen zeigt und der Polizei entwischt, bekommt nochmal Punkte extra. Um euch einen besseren Einblick zu verschaffen, solltet ihr die Aaaaa! Videoseite aufsuchen und euch die drei Gameplay-Videos anschauen, welche euch das Spielprinzip näher bringen.
Wie ihr dabei merken dürftet, wirkt das Spiel grafisch selbst für Blinde tierisch altbacken, aber das muss ja nichts heißen. Schon der grafisch schwache Vorgängertitel The Wonderful End of the World, was eine Art Katamari-Klon für den PC ist, kam trotz altbackener Optik relativ gut bei der Presse an.


Und hey - unser Schaden soll es ja nicht sein. Selbst wenn der Titel nicht sonderlich toll werden wird - der Award für "Skurrilster Spieletitel 2009" geht definitiv an AaaaaAAaaaAAAaaAAAAaAAAAA!!! - A Reckless Disregard for Gravity.


Weitere News, Artikel & Videos zu AaaaaAAaaaAAAaaAAAAaAAAAA!!!:






Bisher gibt es noch keine Kommentare




Kommentar verfassen:


NAME*: (KEiNE URL/DOMAiN)

EMAiL*: (WiRD NiCHT ANGEZEiGT)

EiGENE HOMEPAGE: (OPTiONAL)

TWiTTERNAME: (OPTiONAL)


DEiN KOMMENTAR*:
                           


BEi WEiTEREN KOMMENTAREN ZU DiESEM ARTiKEL BENACHRiCHTiGEN?
 JA, PER EMAiL.
 JA, PER TWiTTER - DiREKTNACHRiCHT
Du musst @PRESSAKEY auf Twitter folgen, damit wir dir Direktnachrichten senden können.


ANTiSPAM*: 
(entfällt bei Registrierung)





     


* = PLiCHTFELDER