Genre: Beat 'em up  
Entwickler: Capcom  Publisher: Capcom
Plattform(en):  PS3, Xbox360

Release: 30.04.2010
Jetzt kaufen: Amazon.de

Community: 2 User wollen es. 4 User haben es.

 





Super Street Fighter IV

Hadouken! Infos, Screens und Trailer zum angekündigten Spin-Off

Geschrieben von Haschbeutel am 30. September 2009 um 20:24 Uhr


Da lacht mein Street Fighter Fanboi-Herz. Nachdem bereits im Februar meine gierigen Arcade-Finger mit Street Fighter IV ein erstes Jahreshighlight erfahren durften, gibt es nun wieder erneut allen Grund, mich als Ryu-Jünger zu freuen. Ganz im Stile der 90er-Jahre Markenausschlachtung von Street Fighter II mit seinen drölftausend Neuauflagen, wird nun auch Street Fighter IV eine Quasi-Neuauflage bekommen - Super Street Fighter IV. Die ersten Infos, was den gewillten Prügelfan erwartet, sowie Bilder und den Teasertrailer gibt es in der ganzen News...

Kommen wir erst einmal zu den knallharten Fakten. Super Street Fighter IV, im folgenden Textverlauf liebevoll SSF IV genannt, wird Frühjahr 2010 erscheinen und zwar für Sonys Playstation 3 und Microsofts Xbox360. Ob irgendwann später eine PC-Version erscheinen wird, wie schon bei Street Fighter IV, bleibt abzuwarten. Viel wichtiger ist die Frage, was SSF IV denn nun neues bieten wird und warum man ein quasi "Street Fighter IV 1/2" veröffentlicht, und nicht einfach einen Downloadcontent nachschiebt, wie es aktuell so in Mode ist.

Super Street Fighter IV Einhalb Turbo Mega Remix
Nun, zuerst einmal ... weil es Capcom ist und Street Fighter DAS Franchise ist, wo unter drei Spin-Off-Ablegern absolut nichts zu gehen scheint. Wir erinnern uns an die glorreichen 90er. Street Fighter II, Street Fighter II Champion Edition, Street Fighter II Hyper Fighting, Super Street Fighter II, Super Street Fighter II Turbo. Nicht zu vergessen Street Fighter III, Street Fighter III Second Impact, Street Fighter III Third Strike.

Na, habt ihr noch den Überblick? Gut, denn die Frage ist natürlich: warum sollte es mit Street Fighter IV nun anders sein? Das Franchise ist nach wie vor lukrativ und wieso also nicht ein Spin-Off machen, wie es schon vorher oft genug funktioniert hatte? Yoshinori Ono, seines Zeichens Producer von Street Fighter, verteidigte diese Strategie damit, dass SSFIV mehr bieten wird, als es der SF IV Programmcode hergeben würde. Neue Kämpfer, ein Engineupdate, erneuertes KampfGefühl und neue Multiplayer-Modi sollen den Stand-Alone Titel rechtfertigen. Moment, neue Kämpfer?

Neuzugänge und alte Gesichter
Gerüchte kursierten schon lange im Netz, aber nun ist gewiss, dass es 8 neue Recken und Reckingen geben wird, mit denen man sich die virtuelleN Füße und Fäuste um die Ohren schlagen können wird. Neben zwei bekannten Charakteren wie Rythmusgranate Dee-Jay und Vollblutindianer T. Hawk gibt es auch einen Neuzugang: Juri. T. Hawk und Juri könnt ihr dabei schon in voller Pracht in den folgenden Bildern begutachten - von Dee-Jay gibt es bisher nur einen schlechten Artwork-Scan.




Weiter Impressionen der Kämpfer findet ihr bei den Screenshots. So steigt die Zahl der Kämpfer also auf 25 Recken an. Gerüchteweise sollen noch Zu T.Hawk, Juri, welche eine Tae Kwan Do Kämpferin sein wird, und Dee-Jay noch Kämpfer aus anderen Street Fighter Epochen hinzustoßen. Dabei reichen die Namen von Dudley, Ibuki, Makoto und Adon bis hin zu Cody und Guy. Bestätigt wurde davon bisher leider noch niemand.


Ultras, Bonusstages und alte neue Kampftechniken
Doch nicht nur die Charaktere werden wild aus allen älteren Teilen hinzukommen. Gerüchteweise wird auch das Spielverhalten hier und da an ältere Teile angepasst. So bekommt jeder Charakter zusätzlich zu den Ultra-Moves nun die bekannten Super-Moves, die nochmal ordentlich Schaden austeilen. Manche Charaktere wie Gen werden sogar vier Super-Moves haben, da dieser mit zwei Kampfstilen kämpft und es, folglich, für jeden Kampfstil zwei Super-Moves geben wird.

Auch die beliebten Bonus-Stages werden vermutlich wieder ihren Weg ins Spiel finden und ihr dürft euch auf Autozertrümmern und Fäßerkaputtschlagen freuen - defintiv sicher ist das aber noch nicht. Sicher ist allerdings, dass der Titel auf einer Disc geliefert wird und dass man nicht das Originalspiel braucht, um in den Genuss des Spin-Offs zu kommen. Wer allerdings SF IV besitzt, soll sich nicht grämen, denn Besitzer des Originals werden mit einem bis dato unbekannten Schmankerl belohnt werden. Auch Online soll es mehr Optionen geben und wie Producer Yoshinori Ono verriet, wird man nun auch mit mehreren Personen seinen Spaß haben können. Ich vermute an der Stelle einfach mal, dass die aus Super Street FIghter II Turbo HD Remix bekannte Lobby wieder Einzug erhalten wird.

Zum Schluss noch die wichtigste Info - SSF IV wird nicht als Vollpreistitel in die Händlerregale kommen, sondern günstiger werden. Ob dieses "günstig" mehr als 5-10€ sind, oder sich eher an den DLC-Preisen orientieren wird, steht noch in den Sternen. Zum Abschluss nach so viel Input nun noch der, wie immer bildgewaltige, SSF IV Teaser:



Links:







Bisher gibt es noch keine Kommentare
aber folgendem User gefällt der Beitrag: Tim,




Kommentar verfassen:


NAME*:

EMAiL*: (WiRD NiCHT ANGEZEiGT)

EiGENE HOMEPAGE: (OPTiONAL)

TWiTTERNAME: (OPTiONAL)


DEiN KOMMENTAR*:
                           


BEi WEiTEREN KOMMENTAREN ZU DiESEM ARTiKEL BENACHRiCHTiGEN?
 JA, PER EMAiL.
 JA, PER TWiTTER - DiREKTNACHRiCHT
Du musst PRESSAKEY auf Twitter folgen, damit wir dir Direktnachrichten senden können.


ANTiSPAM*: 
(entfällt bei Registrierung)





     


* = PLiCHTFELDER