Genre:Action-Adventure  
Entwickler:Ubisoft  Publisher: Ubisoft
Plattform(en):PC, PS3, Xbox360, Wii, NDS, PSP

Release:03.12.2009

Jetzt kaufen:Amazon.de | Steam





Avatar

Eine Runde auf Pandora, meine Eindrücke der Demo

Geschrieben von Kithaitaa am 19. November 2009 um 17:48 Uhr


Hm. Wie fang ich nun am besten an. Dieses Pandora ist nicht das von Borderlands. Haha. Okay, zur Gamescom, also damals, war ich noch relativ überzeugt und angetan von dem Spiel, was ich ja recht fix in einem kleinen Erlebnisbericht niedergeschrieben habe. Der Titel kam für mich wie aus dem Nichts, und von einem Kinofilm hab ich bis dato auch noch nichts gehört. Die Präsentation war nice und in 3D, alles sehr fein. Nun gab es, dank CokeZero, eine Demo für den PC. Hab mir selbige natürlich reingezogen und muss sagen ...

Ja. Hmmmm. Muss sagen, der Funke ist diesmal nicht so übergesprungen wie noch im August. Die Grafik war echt nice und mein PC hatte, im Gegensatz zu anderen Demotestern, keine Probleme damit. Allerdings habe ich schon bemerkt, dass die Engine auf DX10 und mit Einstellungen bis zum Anschlag nicht mehr unbedingt so flüssig läuft wie bei anderen Games. Während mich ein Resident Evil 5 mit allem auf top und 3D Funktionen (hier werde noch einen Test nachreichen) mit satten 60FPS begrüßt (auch mit Fraps), präsentiert sich mir Avatar mit 'n paar und zwanzig ohne 3D. Ohne Fraps werden es noch ein paar mehr, und insgesamt kann man es auch gut spielen, aber dennoch. Glaube, das ist ein Konsolentitel - mal salopp gesagt.

Auf der XBOX 360 sah es seinerzeit auf jeden Fall ebenfalls sehr gut aus und und kam flüssig rüber, hier muss man sich ja bekanntlich nicht mit Hardwarekonfigurationen rumschlagen. Die Demo zeigt nicht mehr als schon zur Messe in Köln oder in diversen Videos aus dem Internet. Generell interessiert mich das Spiel nach wie vor, obgleich ich auch sagen muss, nach der Demo nicht mehr ganz so sehr wie vorher. Die Grafik ist klasse und auch die Atmosphäre stimmt, da der Sound wirklich das Geschehen sehr gut begleitet, die Action ist gegeben, die Story wirkt derzeit aber aber doch irgendwie etwas zu stumpf. Dass man die Gegner zudem kaum sieht in diesem Dschungel und Kunterbuntdikicht, ist entweder Bug oder Feature - keine Ahnung, fand es aber relativ lästig. Stellenweise ist das Spiel auch recht "verscriptet" (was für ein Wort). Das heißt, das man an einigen Stellen einfach weiterlaufen sollte, um neue Spielstellen/Sequenzen zu aktivieren. Das passiert einem aber auch im neusten Ableger von Modern Warfare *hust*. An einer bestimmten Stelle erschien wirklich jedesmal direkt nach dem Tod ein neuer Navi an der exakt gleichen Stelle, bis ich nach dem dritten Mal keine Lust mehr hatte und einfach weitergelaufen bin.

Den Umfang des Spiels, der einen in der Vollversion erwartet, kann ich bis dato auch nicht genau abschätzen. Die Demo selbst unterteilt sich bereits in 2-3 Abschnitte, ich hoffe nicht, dass das bereits 2-3 der 16 Karten und Gebiete sind, die das komplette Game verspricht. Anyway, eine Demo ist dazu da, dass man ein Spiel antestet - die Review im Dezember wird zeigen, was das Game sonst noch bringt. Gameplayimpressionen und sonstiges habe ich im unten stehenden Video eingefangen. Wer selbst Hand anlegen möchte, kann sich die 1,6 GB Demo auf cokezero.de runterladen. Wer sie bereits angetestet hat, kann natürlich gerne seinen Eindruck in den Kommentaren verewigen :-)












3 Kommentar(e):

 





#1
Geschrieben am 19. November 2009 um 22:12 Uhr

Noulath meint ...

Ich bin ja bisher immernoch nicht vom Spiel selbst angetan. Dafür boomt der Kinofilm!
Mal sehen vllt. überzeugt mich der Film so sehr, dass ich mir das Spiel auch noch besorge?


          
 





#2
Geschrieben am 19. November 2009 um 23:19 Uhr

Kithaitaa meint ...

Auf der gamescom war das Game der Hammer, hat mir gut gefallen.


          
 





#3
Geschrieben am 20. November 2009 um 00:16 Uhr

defi meint ...

sieht auf den ersten blick wieder nach so einem spiel aus bei dem man die linke maustaste nach unten kleben kann und einfach nur laufen muss xD spricht mich nicht an das spiel aber wie Noulath schon sagte... nach dem kino film sieht man mehr  


          



Kommentar verfassen:


NAME*: (KEiNE URL/DOMAiN)

EMAiL*: (WiRD NiCHT ANGEZEiGT)

EiGENE HOMEPAGE: (OPTiONAL)

TWiTTERNAME: (OPTiONAL)


DEiN KOMMENTAR*:
                           


BEi WEiTEREN KOMMENTAREN ZU DiESEM ARTiKEL BENACHRiCHTiGEN?
 JA, PER EMAiL.
 JA, PER TWiTTER - DiREKTNACHRiCHT
Du musst @PRESSAKEY auf Twitter folgen, damit wir dir Direktnachrichten senden können.


ANTiSPAM*: 
(entfällt bei Registrierung)





     


* = PLiCHTFELDER