Genre:Third-Person-Action  
Entwickler:Volition Inc.  Publisher: THQ
Plattform(en):PC, PS3, Xbox360

Release:05.06.2009

Jetzt kaufen:Amazon.de | Steam







Red Faction: Guerrilla

Entwickler Backstage #02 - Ein Blick hinter die Kulissen

Geschrieben von Haschbeutel am 13. Januar 2010 um 18:42 Uhr


Nachdem wir vor kurzem einen Blick hinter die Kulissen von Shadow Complex geworfen haben, folgt heute der zweite Teil unserer 'Entwickler Backstage' Serie. Dieses mal widmen wir uns Volition zu, die mit Red Faction: Guerrilla den Spieler letztes Jahr auf den Mars schickten, um dort mächtig Staub aufzuwirbeln und keinen Stein auf dem anderen zu lassen...

Red Faction: Guerrilla hatte mich damals immens überrascht - trotz Zweifel gab es in meiner Review satte fünf Sterne - Kollege Kith gab zwar "nur" drei Sterne, war aber dennoch auch positiv angetan. Grund genug, einmal etwas genauer hinter die Entwicklung der Zerstörungsorgie zu schauen - ich wünsche wie immer viel Spaß!


  • Während der Entwicklung des Multiplayerteiles waren teilweise vier Leute involviert, die alle auf den Namen Dave hörten. Aufgrund dessen hatte man bei Volition überlegt, ein Multiplayer-Achievement mit Namen "Honorary Dave" einzubauen.

  • Ein früher Waffenprototyp, welcher es nicht ins Spiel geschafft hat, konnte Gebäude durch Schallwellen zerstören. Die Idee wurde verworfen, als das Entwicklerteam es auf den Namen "Laubbläser" getaufte hatte.

  • Die Welt von Red Faction: Guerrilla besteht aus über 10 Quadratkilometern feinster und staubig-roter Marsoberfläche.

  • Der Konzepttitel für eine Mission, in der man einen Arbeitswalker der EDF stehlen sollte, lautete "Walker, Martian Ranger" - zuvor hatte man sich aber vergewissert, dass man diesen Titel verwenden dürfte, ohne rechtliche Probleme zu bekommen ;-)

  • Während der Entwicklung von Red Faction: Guerrilla wurden auf der Straße gegenüber des Firmensitzes von Volition drei Gebäude abgerissen.

  • Zu Beginn der Entwicklung, als noch an den Belastungs- und Materialstärken herumexperimentiert wurde, war es üblich, dass während dem Spielen Gebäude ganz spontan einstürzten.

  • Beinahe 100 verschiedene Kamerawackler gibt es im Spiel.

  • Das Konzept für Red Faction: Guerrilla wurde schon im Januar 2004 geschrieben - damals gab es im Guerrilla Titel allerdings nur ein "r".

  • Jeder Entwickler hatte einen lebensgroßen Vorschlaghammer - aus Plastik natürlich!

  • Für einen ganz kurzen Entwicklungszeitraum teilten sich Red Faction: Guerrilla und Saints Row 2 den gleichen Code. Durch einen kleinen Datenfehler kam es dazu, dass Stilwater von der EDF überrannt wurde.

  • Die Singleplayer Mission "Heavy Metal" fand ihren Ursprung darin, dass viele Testspieler zum Spaß versucht haben, mit einem Walker den EDF-Truppen so lange wie möglich Stand zu halten. Daraufhin entschloss man sich, so eine Mission einzubauen und den Spieler in die Defensposition zu versetzen.

  • Ursprünglich gab es einen Bulldozer im Spiel - aber Volition fragte sich: Wozu? Man kann ja sowieso mit jedem Fahrzeug durch Wände fahren. Also wurde das Fahrzeug wieder entfernt.

  • Eine der größten Sorgen der Entwickler war, dass die Spieler die komplette Spielwelt binnen einer Stunde dem Erdboden gleichmachen würden - zu ihrer Erleichterung trat der Fall aber bisher nicht ein.


Links:







3 Kommentar(e):

 





#1
Geschrieben am 13. Januar 2010 um 18:46 Uhr

Moon meint ...

" Eine früher Waffenprototyp, welcher es nicht ins Spiel geschafft hat, konnte Gebäude durch Schallwellen zerstören. Die Idee wurde verworfen, als das Entwicklerteam es auf den Namen "Laubbläser" taufte."

XD haha.
Aber wäre verdammt cool, durch Schallwellen zerstören zu können.

Ansonsten auch noch interessante facts  !
Hat mich motiviert, mir das Spiel jetzt endlich mal zu holen und zu zocken.


          
 





#2
Geschrieben am 13. Januar 2010 um 20:27 Uhr

Kithaitaa meint ...

"Während der Entwicklung von Red Faction: Guerrilla wurden auf der Straße gegenüber des Firmensitzes von Volition drei Gebäude abgerissen."

LoL. Inspiration pur   



          
 





#3
Geschrieben am 31. Januar 2010 um 04:45 Uhr

BOSS meint ...

seht euch diese xbox 360 an im saints row desing sie gibt es nur einmal auf der welt^^            


        



Kommentar verfassen:


NAME*: (KEiNE URL/DOMAiN)

EMAiL*: (WiRD NiCHT ANGEZEiGT)

EiGENE HOMEPAGE: (OPTiONAL)

TWiTTERNAME: (OPTiONAL)


DEiN KOMMENTAR*:
                           


BEi WEiTEREN KOMMENTAREN ZU DiESEM ARTiKEL BENACHRiCHTiGEN?
 JA, PER EMAiL.
 JA, PER TWiTTER - DiREKTNACHRiCHT
Du musst @PRESSAKEY auf Twitter folgen, damit wir dir Direktnachrichten senden können.


ANTiSPAM*: 
(entfällt bei Registrierung)





     


* = PLiCHTFELDER