Genre:Action-Adventure  
Entwickler:Bioware  Publisher: Electronic Arts
Plattform(en):PC, PS3, Xbox360

Release:29.01.2010

Jetzt kaufen:Amazon.de | Steam





Mass Effect 2

Entwickler Backstage #04 - Ein Blick hinter die Kulissen

Geschrieben von Kithaitaa am 8. Februar 2010 um 17:40 Uhr


Teamkollege Haschi hat euch ja bereits in den ersten drei Teilen der Backstage Serie mit Infos zu Shadow Complex, Red Faction Guerrilla und Borderlands versorgt. Heute gibt es ein paar interessante und gleichermaßen unnütze Details zu Mass Effect 2 aus dem Hause BioWare.

  • Der Weltraum-Hamster Boo bekam seine Stimme vom leitenden Programmierer Casey Hudson.

  • Mass Effect 2 war das erste Game, bei dem das Team von EA Canada exotische Tänzerinnen für die Motion-Capture Aufnahmen ins Studio nach Burnaby einlud.

  • Während der Entwicklung wurde das HUD (Benutzeroberfläche) insgesamt acht Mal komplett überarbeitet bzw. ausgetauscht.

  • Auch das Hauptmenü des RPG-Shooter-Abenteuers wurde insgesamt drei Mal komplett überarbeitet.

  • Während der Entwicklung der Mass-Effect-Franchise wurden (bisher) 900.000 verschiedene Programmcode-Abschnitte und Inhalte eingereicht.

  • Ursprünglich sollte der Endgegner in Mass Effect 2 den Namen "Baby" tragen.

  • Ein explosiver Feuerlöscher war der erste zerstörbare Gegenstand in Mass Effect 2. Im finalen Spiel kommt er lediglich in der Mission "Kroganer Akquise" zum Einsatz.

  • Es gibt insgesamt 52 verschiedene Ladebildschirme in Mass Effect 2.

  • Die einzelnen Arbeitsgruppen benannte BioWare nach gefakten Action-Film-Namen, darunter Fighting Fishdogs, Meteor Apocalypse und Meteor Apocalyptical Redemption.

  • Die Dialoge in Mass Effect 2 umfassen über 25.000 Zeilen.

  • Es würde 25 Stunden dauern, sich jeden Dialog-Hauptstrang von vorne bis hinten anzuhören.

  • Die Raumschiff-Modelle in Shepard's Kabine sind kleine Nachbauten der Originalraumschiffe aus dem ersten Teil von Mass Effect. Die Pixel der einzelnen Raumschiffe sind somit die teuersten Bildpunkte in Mass Effect 2.

  • Das finale Team-Meeting hielt Bioware im "The Palace" ab - dort finden normalerweise Box-Veranstaltungen statt.

  • Corey Gaspur, zuständig für das Kampf-Design bei Mass Effect 2, ist der amtierende, firmeninterne Street Fighter-Champion.

  • Der Level-Designer Raylene Deck verbrachte 2.161 Stunden und 43 Minuten mit dem Design eines einzigen Spielabschnitts!

  • Während der Testphase von Mass Effect 2 wurde das Spiel für mehr als 10.000 Stunden mit einem automatisierten System getestet.


Links:


Weitere News, Artikel & Videos zu Mass Effect 2:






1 Kommentar(e):

 





#1
Geschrieben am 10. Februar 2010 um 09:49 Uhr

Freud meint ...

"Der Level-Designer Raylene Deck verbrachte 2.161 Stunden und 43 Minuten mit dem Design eines einzigen Spielabschnitts!"

Wie komplex ist den bitte der Abschnitt. Wansinn. Coole Infos!


        



Kommentar verfassen:


NAME*: (KEiNE URL/DOMAiN)

EMAiL*: (WiRD NiCHT ANGEZEiGT)

EiGENE HOMEPAGE: (OPTiONAL)

TWiTTERNAME: (OPTiONAL)


DEiN KOMMENTAR*:
                           


BEi WEiTEREN KOMMENTAREN ZU DiESEM ARTiKEL BENACHRiCHTiGEN?
 JA, PER EMAiL.
 JA, PER TWiTTER - DiREKTNACHRiCHT
Du musst @PRESSAKEY auf Twitter folgen, damit wir dir Direktnachrichten senden können.


ANTiSPAM*: 
(entfällt bei Registrierung)





     


* = PLiCHTFELDER