Genre:Fußball  
Entwickler:EA Canada  Publisher: Electronic Arts
Plattform(en):PS3, Xbox360, Wii, PSP

Release:29.04.2010

Jetzt kaufen:Amazon.de







FIFA WM 2010

Die virtuelle Weltmeisterschaft steht kurz bevor - und sie wird klasse!

Geschrieben von Tim am 10. April 2010 um 18:30 Uhr


Was erwartet man von einer offiziellen virtuellen Umsetzung einer Fußball-Europa- oder Weltmeisterschaft? Genau: ein nettes, aber nicht sonderlich herausragendes Spiel, das für eine Weile auch ganz gut unterhalten, letztlich aber nicht auf Dauer motivieren kann. Normalerweise. Aber 2010 wird die WM nicht nur in den südafrikanischen Stadien rocken, sondern auch daheim auf Xbox 360 und PS3! Mit 199 Nationalmannschaften und tausenden Spielern darf man sich in die Qualifikation, Onlineturniere und natürlich auch die obligatorische Weltmeisterschaft stürzen. Und die Demo macht schon mal richtig Appetit auf mehr.

Grundsätzlich spielt sich FIFA WM 2010 wie eine minimal erweiterte Version von FIFA 10 - was das heißt? Es spielt sich super! Bereits FIFA 10 bietet ein derart ausgefeiltes, dynamisches und realistisches Spielgefühl, sodass man auch in FIFA WM sofort loslegen kann, ohne größere Probleme beim Einstieg zu haben. Leicht verfeinert wurde zum Beispiel die Torwart-KI, der Keeper verlässt seinen Kasten nun etwas später und lässt sich nicht mehr so leicht durch Lupfer überlisten. Ansonsten hat sich in meinen Augen scheinbar recht wenig am Spielgefühl geändert, die angekündigten "über 100 Verbesserungen" liegen wohl entweder im Detail oder stechen erst in der Vollversion heraus. Auf jeden Fall braucht sich FIFA WM 2010 spielerisch keinesfalls verstecken. Meine ersten Demo-Duelle bereiteten mir wirklich viel Spaß, auch wenn man leider nur zwei Minuten pro Halbzeit zur Verfügung hat und lediglich Spanien und Italien als Mannschaften geboten werden.




Spielerisch ist FIFA WM 2010 also das bessere FIFA 10, aber wie sieht es hinsichtlich der Präsentation aus? Schafft man es tatsächlich, die Bombenstimmung einer echten WM einzufangen? Man erwartet es kaum, aber hier geht wirklich die Post ab! Nicht nur die Spieler wurden überarbeitet, sogar die Trainer werden nun polygonisiert an der Bank dargestellt. Herausragend inszeniert sind aber die Fans: wenn zehntausende auf den Rängen jubeln und gröhlen, die Fangesänge ertönen und die Kamera immer mal wieder nach einer Aktion auf dem Spielfeld auf die Tribüne rüberschwenkt, dann fühlt sich das wirklich authentisch an. Die Anhänger der Mannschaften sind dann mit den Flaggen des jeweiligen Landes geschminkt, tragen die Trikots und sonstige passende Accessoires: die Spanier zum Beispiel setzen sich Hörner auf den Kopf. Die Atmosphäre im Stadion wird super eingefangen, was schon jetzt Laune auf mehr macht - wie fühlt sich dann erst das WM-Finale an?

Mehr als ein extrem kurzes Vorrundenspiel zwischen Spanien und Italien kann man in der Demo zwar noch nicht ausprobieren, erhält dafür aber einen Einblick in das Gesamtpaket, das am 29. April noch lange vor Start der WM für Xbox 360, PS3, Wii und PSP erscheint. Gespannt bin ich auch auf die Online-WM und die anderen Spielmodi, in denen man unter anderem klassische und legendäre Spiele vergangener Weltmeisterschaften nachspielen kann. Bleibt also nur noch die Frage, ob sich FIFA WM 2010 für FIFA 10 Besitzer überhaupt lohnt oder ob es nicht einfach ein nettes Spin-Off ist. Wie genau das Komplettpaket ausschaut und was die Antwort auf diese Frage ist, wird der Test verraten müssen..










Bisher gibt es noch keine Kommentare
aber folgenden Usern gefällt der Beitrag: Tim, ... und 2 Gästen.




Kommentar verfassen:


NAME*: (KEiNE URL/DOMAiN)

EMAiL*: (WiRD NiCHT ANGEZEiGT)

EiGENE HOMEPAGE: (OPTiONAL)

TWiTTERNAME: (OPTiONAL)


DEiN KOMMENTAR*:
                           


BEi WEiTEREN KOMMENTAREN ZU DiESEM ARTiKEL BENACHRiCHTiGEN?
 JA, PER EMAiL.
 JA, PER TWiTTER - DiREKTNACHRiCHT
Du musst @PRESSAKEY auf Twitter folgen, damit wir dir Direktnachrichten senden können.


ANTiSPAM*: 
(entfällt bei Registrierung)





     


* = PLiCHTFELDER