Genre:JRPG  
Entwickler:Square Enix  Publisher: Square Enix
Plattform(en):PC, PS3, Xbox360

Release:03.02.2012, 15.12.2011 (Japan), 2015 (PC)

Jetzt kaufen:Amazon.de | Steam







Final Fantasy XIII-2

Motomu Toriyama stellt im Interview das Zeitreisen in FFXIII-2 vor

Geschrieben von Kithaitaa am 8. September 2011 um 18:09 Uhr


Square Enix hat heute ein Interview mit Motomu Toriyama, dem Game Director von Final Fantasy XIII-2, veröffentlicht. Darin wird die Chronosphäre vorgestellt – ein elementares, neues Feature von Final Fantasy XIII-2, welches Anfang 2012 erscheinen wird. Die Chronosphäre ermöglicht es dem Spieler, durch die Zeit zu reisen und so Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zu beeinflussen.


Könntet ihr uns einen Überblick darüber geben, was die Chronosphäre ist und wie sie funktioniert?

Die Chronosphäre ist ein neues Spielsystem, das wie ein Kompass für Zeitreisen funktioniert. Das Portal, das dem Spieler erlaubt, Gegenden und Zeitperioden als Reiseziele auszuwählen, funktioniert so ähnlich wie ein Startmenü und ist zentral für den Fortschritt der Handlung und des Gameplays in FINAL FANTASY XIII-2. Der Spieler reist durch die Zeit, indem er frei zwischen allen Raumzeit-Standorten wählen kann, an denen Tore geöffnet wurden. Und obwohl diese Standorte in der Zukunft liegen, hat man die Option, die Zeit zurückzudrehen, so dass es möglich wird, viele verschiedene historische Möglichkeiten zu erleben.


Auf welches bestimmte Feedback von Fans wolltet ihr mit der Chronosphäre reagieren?

Das Originalspiel, FINAL FANTASY XIII, war primär handlungsorientiert und schritt sehr linear voran. In der Fortsetzung FINAL FANTASY XIII-2 folgen wir einem sehr viel mehr spielerorientiertem Konzept. Deswegen werden dieses Mal das Gameplay und die Geschichte selbst so angepasst, dass sie den Entscheidungen des Spielers entsprechen. Man kann sich frei zwischen allen Arealen bewegen. Das Spiel bietet nicht nur einfach die Erkundung der Spielwelt an, sondern auch eine mehrschichtige geschichtliche Erkundung über die Chronosphäre.


Wie beeinflusst die Chronosphäre das Gameplay in FINAL FANTASY XIII-2?

Die Chronosphäre teilt sich abhängig von den Entscheidungen des Spielers in mehrere verschiedene Pfade auf, und diese einzelnen Pfade ändern sich auch noch abhängig davon, was man tatsächlich tut. Man kann einen Abstecher machen in Bereiche abseits des Pfades, den man eingeschlagen hat, man kann Nebenmissionen erfüllen und die Zeit in jedem Bereich zurückdrehen, um mit allen Möglichkeiten zu spielen. Es ist selbstverständlich auch einfach möglich, der Haupthandlungsfaden zu folgen wie im Original von FINAL FANTASY XIII.

Die Abfolge von Bereichen, die mit der Chronosphäre zugänglich sind, wurde so strukturiert, dass alle Handlungen und Entscheidungen des Spielers das Gameplay beeinflussen. Gelegenheitsspieler können die Chronosphäre in ähnlicher Weise verwenden, wie sie eine Lieblingswebsite durchstöbern: Sie können quasi zwischen all den verschiedenen Programmen und Filmen wählen, die verfügbar sind. Es sind aber auch Elemente enthalten, die sich an die etwas hingebungsvolleren Spieler richten, indem sie ihnen durch die Erkundung aller verschiedenen Zeiten und Orte größere Spielherausforderungen stellen – um zusätzliche Geheimnisse zu entdecken, die auch die verschiedenen Endungen enthalten, die in den verschiedenen Pfaden verborgen sind.





Viele Fans haben sich seit einiger Zeit eine erforschbare Weltkarte gewünscht. Glaubt ihr, dass die Chronosphäre eine gute Alternative ist?

Die Chronosphäre teilt die Welt in verschiedene Schichten auf, die sich mit verschiedenen Zeitperioden überschneiden, was das Gefühl vermittelt, sich frei durch mehrere Weltkarten bewegen zu können. Dies ist ein völlig neues System und ein neues Erlebnis, deswegen kann es nicht unbedingt mit anderen Optionen verglichen werden. Aber wenn man das Schlüsselkonzept der „Freiheit des Spielers“ bedenkt, so glaube ich, dass es ein optimales System ist, um die besten Elemente aus Spielen mit erforschbarer Welt mit den handlungsorientierten Aspekten von FINAL FANTASY XIII zu kombinieren. Spieler können ihren Spielstil wählen, um entweder allen vorhandenen Dingen auf den Grund zu gehen und sich darin zu verlieren oder geradlinigere Entscheidungen zu treffen, während sie dem Abenteuer folgen.


Ist es möglich, weitere Informationen freizugeben, wie die Chronosphäre Nebenaufträge und versteckte Objekte im Spiel möglich macht?

Im Originalspiel wurden die Nebenaufträge nur in der zweiten Hälfte der Geschichte in Grand Pulse freigegeben, aber in der Fortsetzung haben wir von Beginn an viele Nebenaufträge eingebaut. Wegen der überwältigenden Anzahl von Anfragen von Spielern des Originals haben wir auch viele starke und farbenfrohe Minispiele eingebaut, eine Tradition der FINAL FANTASY-Serie. Man kann über die Chronosphäre immer in jede Zeit und an jeden Ort zurückkehren, deswegen liegt es ganz allein beim Spieler, in welcher Reihenfolge er diese angeht.


Ist es möglich, abhängig von den eigenen Handlungen in der Vergangenheit Ereignisse zu ändern, die in der Zukunft geschehen?

Abhängig von den Handlungen der Spieler erscheinen mit der Zeit neue Angelpunkte für neue Zukunftsszenarien, und diese bilden ganz bestimmt den Ausgangspunkt für die verschiedenen Endungen.




Dies ist das erste Mal, dass Zeitreise eine so hervorstechende Rolle in einem FINAL FANTASY-Spiel einnimmt. Ist das etwas, das ihr in zukünftigen Spielen gerne weiterführen würdet?

In der FINAL FANTASY-Serie erhält jedes Spiel sein eigenes Spielsystem, deswegen ist es nicht so, dass wir Zeitreisen zu einem Schlüsselelement aller unserer zukünftigen Titel machen. Wir möchten, dass sich unsere Fans auf jedes einzigartige System in einem neuen FINAL FANTASY freuen können. Für FINAL FANTASY XIII-2 experimentieren wir mit der Durchführung großangelegter Benutzertests, um die Meinungen von Benutzern im Spiel selbst reflektiert zu sehen. Wir haben wirklich sehr viel Feedback über das Spiel erhalten, aber unter den verschiedenen Stimmen sind manche dabei, die sagen, das Spiel erinnere sie an das klassische RPG CHRONO TRIGGER. Für FINAL FANTASY XIII-2 zielen wir darauf ab, die Zeitreise zu einer thematischen Hauptrichtung zu machen und dies auf High-End-Spielcomputern umzusetzen.


Werden wir bei unserer Reise durch die Zeit auf ältere und jüngere Versionen der FINAL FANTASY XIII-Charaktere treffen?

Die Hauptcharaktere aus dem Originalspiel FINAL FANTASY XIII treten bei dieser Reise durch die Zeit in Erscheinung, deswegen werden wir ihnen in vielen verschiedenen Situationen und Aufmachungen begegnen. Ich bin mir sicher, dass die Fans des Originalspiels sich darauf freuen werden, sie wiederzusehen und zu sehen, wie sie sich über die Jahre verändert haben!


Ist es möglich zu Zeitperioden zurückzukehren, die man bereits besucht hat, und sie so zu spielen, als besuchte man diesen Bereich zum ersten Mal?

Es wird möglich sein, die Zeit in allen Bereichen zurückzudrehen, die man besucht, und sie erneut zu spielen. Charakterlevel und Ausrüstung usw. werden mitgenommen, so dass es möglich sein wird, das Spiel so zu spielen, als wäre es ein „Neues Spiel plus“ für jedes Areal zu verschiedenen Zeiten. Es wird möglich sein, nachdem man das Spiel durchgespielt hat, das Spiel von Beginn an mit den hochgelevelten Charakteren zu spielen. Wir haben darauf geachtet, eine Reihe von Elementen einzubauen, die ein erneutes Durchspielen aufregender und benutzerfreundlich machen.












1 Kommentar(e):
und folgenden Usern gefällt der Beitrag: Tim, ... und 2 Gästen.

 





#1
Geschrieben am 8. September 2011 um 22:54 Uhr

Tim meint ...

Teil "1" war zwar enttäuschend, aber irgendwie hat er mich doch fasziniert. Ich bin ziemlich gespannt, ob der "zweite" Teil da mehr kann. Ich habe nur ein persönliches Problem mit Quick-Time-Events in einem Rollenspiel..   


          



Kommentar verfassen:


NAME*: (KEiNE URL/DOMAiN)

EMAiL*: (WiRD NiCHT ANGEZEiGT)

EiGENE HOMEPAGE: (OPTiONAL)

TWiTTERNAME: (OPTiONAL)


DEiN KOMMENTAR*:
                           


BEi WEiTEREN KOMMENTAREN ZU DiESEM ARTiKEL BENACHRiCHTiGEN?
 JA, PER EMAiL.
 JA, PER TWiTTER - DiREKTNACHRiCHT
Du musst @PRESSAKEY auf Twitter folgen, damit wir dir Direktnachrichten senden können.


ANTiSPAM*: 
(entfällt bei Registrierung)





     


* = PLiCHTFELDER