Genre:Action-RPG  
Entwickler:Snowblind Studios  Publisher: Warner Bros. Interactive
Plattform(en):PC, PS3, Xbox360

Release:09.11.2011

Jetzt kaufen:Amazon.de | Steam








Der Herr der Ringe: Krieg im Norden

UserMeinungen & Reviews

Sorgfältig zusammengestellt von Knirps  









Pressakey-Review
Drei HdR-Freunde sollt ihr sein, dann ist das Game ganz fein
Geschrieben von Kithaitaa am 23. November 2011 | Testsystem: PC    1

Warner Bros. Interactive haben die hauseigenen Snowblind Studios aus Kirkland an die Entwicklung eines neuen Action-Rollenspiels im Herr-der-Ringe-Universum gesetzt und präsentierten uns vor einigen Tagen das Ergebnis: Der Herr der Ringe: Der Krieg im Norden. Mit den notwendigen Buch- und Filmrechten für die Videospiele des J.R.R.-Tolkien-Meisterwerks im Gepäck konnten die Entwickler dabei auch aus dem Vollen schöpfen. Das Konzept eines Dreier-Teams, mit dem man wahlweise allein mit KI-Partnern oder direkt im kooperativen Gameplay mit Spielern aus Fleisch und Blut loszieht, um eine andere Geschichte in Mittelerde zu bestreiten und erleben, klingt durchaus interessant und sah auch in den bis dato gezeigten Trailern ansprechend aus. Für mich Grund genug, mir das Spiel mal anzuschauen und euch nun in meiner Review zu erzählen, was daraus geworden ist und wie es war.

 Komplette Review lesen ...







Die fröhliche Orkjagd kann beginnen
Geschrieben von Tim am 6. November 2011 | Testsystem: PS3 

Da ist es also. Der Herr der Ringe: Krieg im Norden - ein Spiel, auf das ich mich seit dem Anzocken in Köln im August sehr gefreut habe, zumal mir die Film-Trilogie wahnsinnig gut gefallen hat. Jetzt, nachdem ich das Videospiel durchgespielt habe, bin ich allerdings enttäuscht. Der Krieg im Norden ist beileibe kein schlechtes Spiel, aber es ist meiner Ansicht nach keines, das den Namen Herr der Ringe zu Recht trägt. Ich habe mich auf eine ansprechende Mischung aus actionreichen Gemetzeln mit Tiefgang, spannender Handlung und motivierendem Suchen, Sammeln und Aufrüsten gefreut - und das noch mit kooperativer Würze. Letzten Endes ist das Ergebnis leider ein für mich persönlich zu stumpfer, eintöniger und unspektakulärer, gelegentlich sogar sehr hässlicher Dauermetzler geworden. ...

 Kompletten Beitrag lesen ...








Weitere aktuelle UserMeinungen ...