Game Reviews

Was wäre eine Gamewebsite ohne Reviews bzw. Spieletests? Eben. Daher gibt es diese natürlich auch bei uns, mit soviel Informationen wie möglich und so wenig Spoilern wie nötig. Jede Review ist dabei als subjektive Meinung bzw. Eindruck des jeweiligen Autors zu verstehen und nicht als ultimative Prozent- oder Punktewertung - und lesen muss man auch noch! Hier eine Übersicht all unserer bisherigen Reviews.




 «   1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14    »   




Wii Party U

Geschrieben von Lenela am 13. November 2013 | Testsystem(e): WiiU



Schnaps, laute Musik, Chips und nackte Frauen. So oder so ähnlich stellen sich sicherlich die meisten eine gelungene Rockstar-Party vor. Gerade ohne Alkohol wird eine Feier unter den meisten Jugendlichen schnell als langweilig und spießig verpönt. Doch man kann auch anders Spaß haben und dennoch eine Partüüüü feiern! Mit Nintendos neuester Minispielsammlung Wii Party U wird zwar nicht im herkömmlichen Sinne „eine drauf gemacht“, dafür wird gemeinsam gelacht, gerätselt und vor allem eine unterhaltsame Zeit verbracht. Was will man denn da noch mehr?




Phoenix Wright - Ace Attorney: Dual Destinies

Geschrieben von Lenela am 7. November 2013 | Testsystem(e): 3DS



Gerichtssendungen auf der Couch mitverfolgen kann jeder, wirklich mal den Richterhammer schwingen ist nur den wenigstens vorbestimmt. Doch seit 2001 wird der Traum von Recht und Ordnung Realität und das nicht nur in den eigenen Gedanken. Mit Capcoms berühmter Anime-Gerichtsshow Phoenix Wright: Ace Attorney kann so ziemlich jeder in die Rolle eines Staranwaltes schlüpfen. Vielleicht ist genau aus diesem Grund das Franchise so beliebt, oder aber es liegt am denkbar einfachen Spielprinzip. In Phoenix Wright: Ace Attorney - Dual Destinies für den Nintendo 3DS sind wir genau dieser Frage nach gegangen…




The Legend of Zelda: The Wind Waker HD

Geschrieben von Tim am 31. Oktober 2013 | Testsystem(e): WiiU



Langsam schippert der kleine Kahn über den großen, weiten Ozean. Rhythmisch schaukelt das Schiff mit den wogenden Wellen, die sich am roten Holz brechen, das Segel ist vom Wind aufgebläht, der in gleichbleibender Geschwindigkeit gen Süden weht. Weit und breit ist außer ein paar Möwen, Fischen und Treibgut nichts zu sehen, und man läuft Gefahr, sich in der Einsamkeit des Meeres zu verlieren. Doch wer The Legend of Zelda: Wind Waker kennt, der weiß: Hinter dem Horizont warten Feinde, Rätsel, Schatztruhen und Dungeons. Für Veteranen ist all das nicht mehr neu. Ich hingegen bin auf der Wii U das allererste Mal mit Link in See gestochen und ganz ohne Nostalgie an den Klassiker herangegangen, der nun in kernigem HD und dank diverser Tweaks in ganz neuem Licht erstrahlt. Was Link und ich auf unserer Reise erlebt haben, verrät die Review.




Dragon's Crown

Geschrieben von Lenela am 29. Oktober 2013 | Testsystem(e): PS3



Japanische Rollenspiele haben oftmals den Kritikpunkt, dass zu viel Haut und zu extreme Kurven gezeigt werden. Dragon’s Crown nimmt sich hier vollkommen zurück und möchte auf keinen Fall in diese Schiene geschoben werden. Nein, das Action-RPG aus dem Hause Vanillaware setzt lieber noch einen drauf und lässt selbst Dead or Alive-Eskapaden wie Kinderreien aussehen. Doch auch in anderen Bereichen hat der Titel durchaus Potenzial, gerade wenn ein Metzeln durch Dungeons auf der bevorzugten Liste für Gameplayabläufe steht.




Sonic Lost World

Geschrieben von Tim am 28. Oktober 2013 | Testsystem(e): WiiU



Irgendwie ist es doch immer das gleiche. Erst legt Sonic ein tolles Videospiel nach dem anderen hin, bevor irgendwann der Combobreaker folgt - ein Spiel, das zunächst verspricht, die Vorgänger zu übertrumpfen, und dann letztendlich doch auf dem harten Boden der Tatsachen landet. Dieses Mal ist es Sonic Lost World, das die Erfolgskette von Colours, Generations und All-Stars Racing: Transformed sprengt. Was hatte ich mich auf dieses farbenfrohe, wohklingende, wahnsinnig ambitionierte Abenteuer gefreut - mehr sogar als auf Super Mario 3D World! Doch Sonic wäre nicht Sonic, wenn er nicht nach fast jedem noch so beeindruckenden Höhenflug eine mal mehr, mal weniger schlimme Bruchlandung hinlegen würde. Lost World ist eine der weniger schlimmen Sorte, aber bleibt unter dem Strich eben doch eine Bruchlandung. Und das nur wegen der Steuerung!




Beyond: Two Souls

Geschrieben von Tim am 15. Oktober 2013 | Testsystem(e): PS3



Wenn Grenzen verschwimmen, werden Definitionen in Frage gestellt. Keiner weiß das besser als David Cage von Quantic Dream. Er ist es, der mit seinen Werken alle paar Jahre die altbekannten Limits sprengt - 2005 mit Fahrenheit, 2010 mit Heavy Rain, jetzt im Jahr 2013 mit Beyond: Two Souls. Wann ist ein Spiel ein Spiel? Was ist ein Spiel überhaupt? Wie soll man etwas wie Beyond bewerten? Alles Quatsch, alles Unfug - alles überflüssiges Gelaber! Warum neigen wir Menschen dazu, alles in eine Schublade stecken und einordnen zu müssen? Ich sage: Wir brauchen diesen "intermedialen Hybrid", der das Beste zweier Welten vereint. Heavy Rain hat uns gezeigt, dass in der Welt Platz für diese neue Art des Spielens ist, und Beyond beweist in diesen Tagen endgültig das, was schon lange gepredigt wird: Nie zuvor war das klassische Videospiel so nah am Kino dran.




Just Dance 2014

Geschrieben von Lenela am 15. Oktober 2013 | Testsystem(e): WiiU



Als ich tanzen lernen wollte, musste ich meine Eltern überreden teures Geld auszugeben, um mich in einer Tanzschule anzumelden. Letztendlich konnte ich so all die Standard-Tänze lernen, von Walzer über Foxtrott bis hin zum Tango. Nach ein paar Stunden und einem Abschlussball-Abend war ich die wohl schlechteste, aber ambitionierteste Tänzerin der Welt. Heutzutage läuft das natürlich ganz anders ab: Während es vor einigen Jahren noch Tanzmatten waren, reicht jetzt schon das Wackeln vor dem heimischen TV samt Konsole, um eine „Tanz-Ausbildung“ absolvieren zu können.




Grand Theft Auto V

Geschrieben von DerBene am 10. Oktober 2013 | Testsystem(e): Xbox360



Höchstwertungen, wohin das Auge schaut, ein Rekordumsatz jagt den nächsten, Weltrekorde gibt es obendrauf und auch der Blick in die eigene Freundesliste an der Konsole offenbart: Grand Theft Auto V, der neueste Titel von Rockstar Games, daran kommt scheinbar kaum ein Videospieler vorbei. Und eigentlich braucht das Spiel auch keinen Testbericht: Wer GTA mag, wird sich den aktuellen Ableger schon längst zugelegt haben. Und wer mit der Serie bislang nichts anfangen konnte, wird vermutlich auch den fünften (eigentlich ja elften) Teil in den Regalen liegen lassen. Ich gehöre wohl zur ersten Gruppe – und verrate euch in meinem Reisebericht, ob sich der Ausflug nach Los Santos lohnt. Und ob Rockstar sich die Lobeshymnen für GTA V wirklich verdient hat.




Puppeteer

Geschrieben von Tim am 7. Oktober 2013 | Testsystem(e): PS3



Ein Raunen geht durch das Publikum, als sich der Vorhang öffnet und die kunterbunte Kulisse Stück für Stück aufgebaut wird - das sieht einfach fantastisch aus! Was Sony Japan unter der kreativen Federführung von Gavin Moore hier erschaffen hat, ist schlicht atemberaubend und ohne Frage einer der heißen Kandidaten für das schönste Spiel des Jahres. Der Puppenspieler bzw. Puppeteer heißt das ästhetische und auch akustische Meisterwerk, das vor kurzem für die PlayStation 3 erschienen ist. Und auch wenn es spielmechanisch eher konventionell bleibt, so ist Kutaros Mondreise doch eine Erfahrung, wie es sie nicht noch einmal gibt - nicht früher, nicht heute und wohl auch nicht innerhalb der nächsten 3-4 Jahre. Mit einem langsamen "Willkommen im Theater des Unglaublichen und Fantastischen" leitet die markante Stimme des Erzählers das Abenteuer ein.




Rain

Geschrieben von Lenela am 2. Oktober 2013 | Testsystem(e): PS3



Wie Sony das aber auch immer hinbekommt: Kaum habe ich rain gestartet, schon beginnt es tatsächlich zu regnen. Gut, es könnte natürlich auch an dem mehr als durchwachsenem Wetter der letzten Tage liegen, aber ich gehe lieber von der romantischeren Vorstellung aus. Davon abgesehen sollte man rain auch nur zu solchen Zeiten spielen, denn während es harmonisch auf die Fensterscheiben tropft, verdichtet sich die Atmosphäre und wird fast schon greifbar.




Outlast

Geschrieben von Tim am 23. September 2013 | Testsystem(e): PC



Holy Shit. Mein Puls rast wie verrückt, die Stirn ist schweißgebadet, die Hände umklammern den Controller so fest wie möglich und eigentlich will ich nur noch eines, nämlich verdammt nochmal raus hier, raus aus diesem schrecklichen, furchtbar grässlichen und verstörenden Mount Massive Asylum. Wieso zur Hölle komme ich von Outlast nicht weg, obwohl es mich schon bis an den Rand des Herzinfarkts gebracht hat? Ist es der Adrenalin-Kick? Ist es der Ehrgeiz, endlich mal ein richtiges Horror-Spiel zu beenden? Was auch immer es ist, es hält mich irgendwie fest. Dabei macht Outlast ja nicht einmal Spaß, denn eigentlich ist es eine Qual: Es setzt mich ohne Waffen oder Fähigkeiten planlos in ein Geisterhaus und konfrontiert mich mit allem, wovor ich Angst habe. Vor allem in den ersten Stunden habe ich literweise Blut und Wasser geschwitzt. Danach allerdings ...




The Wonderful 101

Geschrieben von Tim am 18. September 2013 | Testsystem(e): WiiU



Wenn es um stylische Action, extrem dynamisches Gameplay, fette Bosskämpfe und coole Soundtracks geht, dann fällt immer und immer wieder der gleiche Name: Platinum Games. Egal ob Bayonetta, Vanquish oder Metal Gear Rising: Revengeance - die Jungs und Mädels haben es einfach drauf und sich meine Gunst schon lange gesichert. Kaum wird ein neues Spiel des Studios angekündigt, steht es auf meiner persönlichen Muss-ich-haben-Liste. So natürlich auch The Wonderful 101 oder Project P-100, wie es zu seiner Premiere auf der E3 2012 noch genannt wurde. Das Superhelden-Abenteuer soll der Wii U nicht nur Wind in die trägen Segel blasen, es soll auch laut eigenen Aussagen das bisher größte, teuerste und aufwändigste Platinum-Projekt sein. Und tatsächlich: Das, was Hideki Kamiya und sein Team da auf die Beine gestellt haben, ist groß, sehr groß, es ist wahnsinnig groß sogar, und braucht inszenatorisch nicht den Vergleich zu Bayonetta & Co. scheuen. Doch die entscheidende Frage ist: Kann das Gameplay auch mithalten?




Rayman Legends

Geschrieben von Tim am 12. September 2013 | Testsystem(e): WiiU



Vor knapp zwei Jahren hat Ubisoft Montpellier die ganz große Überraschung geschafft und mit Rayman Origins eines der besten 2D-Jump'n'Runs seit Jahren, nein, gar seit Jahrzehnten abgeliefert - das Spiel war und ist so ausgesprochen gut, dass ich es nicht nur mehrfach durchgespielt, sondern auch mit einer Review voller Lob und Liebe belohnt habe. Und was mache ich nun mit Rayman Legends, dem Nachfolger zu Rayman Origins, der tatsächlich die Herausforderung meistert, seine Vorlage in nahezu allen Punkten zu übertreffen? Hier reicht es nicht, einfach nur den Komparativ zu verwenden und von "schöner, größer, abwechslungsreicher" zu sprechen. Denn: Rayman Legends ist so großartig, dass ich ganz tief in die Kiste der Superlative greifen muss, um der Qualität dieses Spiels gerecht zu werden. Das Rayman Legends trägt es jedenfalls hochverdient im Titel!




Killer is Dead

Geschrieben von Tim am 11. September 2013 | Testsystem(e): PS3



Herzlichen Glückwunsch an Goichi Suda: Diese Fantasie muss ein Mensch erst einmal besitzen! Erst der blutige Bosskampf-Marathon in No More Heroes, bei dem auf dem Klo gespeichert und mit Beam-Katanas gekämpft wird. Dann der wahnwitzige Höllentrip in Shadows of the Damned, bei dem das Skelett Johnson zum Ultimate Boner mutiert. Letztes Jahr war dann Cheerleaderin Juliet in Lollipop Chainsaw an der Reihe, gemeinsam mit ihrem körperlosen Freund Nick und ihrer geliebten Kettensäge eine Zombie-Armee aufzuhalten. Und was macht Mondo Zappa in Killer is Dead? Er duelliert sich mit Alice aus dem Wunderland, sammelt Blut in seinem linken Arm und macht schönen Frauen Geschenke, bis sie die Schenkel spreizen und ihm als Belohnung für den guten Sex neue Waffen überreichen. "Was für ein Müll!", ruft der gesunde Menschenverstand. "Ein Meisterwerk!", entgegnet der Suda-Fan, der die metaphysische Ebene bis ins kleinste Detail analysiert und intrepretiert. Die Wahrheit liegt irgendwo zwischendrin, dieses Mal aber näher am Trash als sonst.




Spelunky

Geschrieben von Lenela am 4. September 2013 | Testsystem(e): PSVita



Es ist nur knapp einen Monat her, als mich das Nintendo 3DS-exklusive Spiel SteamWorld Dig in das Bergbau- und Abenteuer-Geschäft gezogen hat. Seit dem mussten viele Steine, Edelsteine und Hacken dran glauben, aber letztendlich konnte ich das Geheimnis im Erdboden enthüllen. Zeit genug also, um mit einem neuem Abenteuer in die Tiefen hinabzusteigen und neue Herausforderungen zu suchen. Doch trotz meiner Erfahrungen stellt sich Spelunky nicht als Kinderspiel heraus - obwohl die Grafik sicherlich etwas anderes vermuten lässt - denn Wut, Verzweiflung und Schmerzen sind bei diesem Titel an der Tagesordnung.






 «   1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14    »