Game Reviews

Was wäre eine Gamewebsite ohne Reviews bzw. Spieletests? Eben. Daher gibt es diese natürlich auch bei uns, mit soviel Informationen wie möglich und so wenig Spoilern wie nötig. Jede Review ist dabei als subjektive Meinung bzw. Eindruck des jeweiligen Autors zu verstehen und nicht als ultimative Prozent- oder Punktewertung - und lesen muss man auch noch! Hier eine Übersicht all unserer bisherigen Reviews.






Diablo III: Reaper of Souls

Geschrieben von Haschbeutel am 12. April 2014 | Testsystem(e): Mac



Was für Electronic Arts das SimCity Fiasko war, war vor knapp 2 Jahren für die Damen und Herren von Blizzard Entertainment ein Kampf gegen die (Fan-)Windmühlen. Aller guter Pressekritiken und Verkaufsrekorde zum Trotz waren die Fans nicht sonderlich begeistert von Onlinezwang, Serverproblemen, Auktionshaus, dem vereinfachten Gameplay ohne richtigen Skill-Tree dem und kunterbunten Grafikstil. Jetzt, viele Patches und Änderungen später, lockt die Hölle mit dem ersten Addon die Fans wieder zur Klick-Orgie und schnell stellt man fest: Blizzard hat (zumindest teilweise) auf die Fans gehört.




Dark Souls II

Geschrieben von Tim am 31. März 2014 | Testsystem(e): Xbox360



Er lauert hinter jeder Ecke, in den Schatten und sogar im Licht. Mal versteckt er sich, um aus dem Hinterhalt zuzuschlagen und unvorbereitete Abenteurer zu überfallen, mal zeigt er sich ganz offensichtlich und dreht dem Spieler seine hässliche Fratze zu. Spürt ihr, wie er auf euch wartet? Seid gewarnt: Mit dem Tod ist nicht zu spaßen. Schon gar nicht in Dark Souls II, in dem jedes Ableben ein großes Risiko birgt. Ganz nach der Tradition von Demon's Souls und Dark Souls vor ihm, ist auch der inoffiziell dritte Teil der Souls-Saga mysteriös, dunkel, intensiv, geheimnisvoll und gnadenlos, und tief in seinem Inneren schimmert unter der Schale aus Diamant ein Kern aus Gold. Auch ohne Hidetaka Miyazaki als Game Director gelingt es From Software einmal mehr, großartiges Spieldesign mit einer fantastischen Welt zu verbinden. Der Tod naht, und das ist verdammt gut so.




Titanfall

Geschrieben von Tim am 22. März 2014 | Testsystem(e): PC



Das wurde auch langsam Zeit! Viel zu lange schon waren es die langweiligen Call of Duties und Battlefields, die das Genre der Multiplayer-Shooter bestimmten - viel zu lange schon herrschten Stillstand und innovative Ebbe. Endlich ist der Tag gekommen, an dem diese Eintönigkeit vorbei ist. Endlich steht ein neuer Konkurrent im Ring. Sein Name ist Titanfall. Ich habe mich seit der ersten Minute, die ich mit Titanfall auf der gamescom 2013 verbracht habe, auf den Tag gefreut, an dem die Server online gehen und ich mich einlogge, um in meine erste Schlacht zu ziehen. Dieser Tag ist nun gekommen und seitdem habe ich schon zahllose Stunden mit dem Spiel verschwendet. Ist Titanfall wirklich die erhoffte, groß angepriesene Revolution - das Spiel, das das Genre neu belebt?




Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes

Geschrieben von Kithaitaa am 20. März 2014 | Testsystem(e): PS4



Für alles gibt es ein erstes Mal. Dieses Sprichwort dürfte wohl allen bekannt sein und nun war es auch für mich soweit. Nein, nicht was ihr jetzt wahrscheinlich wieder denkt, hier geht es um Metal Gear Solid V: Ground Zeroes. Auch wenn MGS-Fans es vermutlich nicht für möglich halten werden, aber Ground Zeroes war mein erstes Metal Gear, das ich gespielt habe. Klingt komisch, ist aber wirklich wahr. Und vermutlich ist es auch das erste Metal Gear oder Spiel überhaupt, das lediglich einen Prolog, mit nur einer einzigen Mission, zu einem großen Spiel beinhaltet: Metal Gear Solid V: The Phantom Pain. Ja, die schon vielfach diskutierte Sache mit der Spieldauer von knapp zwei Stunden ist wahr. Was ich mit Snake sonst noch alles erlebt habe, erzähle ich euch in meiner Review.




Castlevania: Lords of Shadow 2

Geschrieben von Tim am 6. März 2014 | Testsystem(e): PC



Der Prinz der Finsternis ist zurück! Vier lange Jahre hat es gedauert, bis der fiese Cliffhanger des ersten Teils endlich aufgelöst wurde - vier lange Jahre, in denen mit Mirror of Fate zwar ein "kleiner" Mittelteil der Saga veröffentlicht wurde, der aber noch mehr Fragen aufwarf als beantwortete. Jetzt ist die Wartezeit vorbei. Castlevania: Lords of Shadow 2 ist da. Im Spiel sind mehrere hundert Jahre vergangen, Satan steht vor seiner Rückkehr auf die Erde und die Belmonts sinnen auf Rache am Vampirfürsten. Es wird Zeit, wieder in die Haut von Gabriel - oder soll ich Dracula sagen? - zu schlüpfen, die Schattenpeitsche zu schwingen und das Böse ein für alle Mal zu vernichten. Wobei sich immer wieder die Frage stellt: Wer oder was ist hier eigentlich das Böse?




Thief

Geschrieben von Kithaitaa am 28. Februar 2014 | Testsystem(e): PS4



Der vierte Teil der Thief-Serie hat eine turbulente Entwicklung hinter sich, bereits 2009 tauchten erste Thi4F-Logos auf, die einen baldigen Release eines weiteren Teils der hochgelobten Stealth-Serie greifbar machten. Schlussendlich wurde Thief dann aber erst weitere vier Jahre später offiziell angekündigt, als Neuauflage. Obwohl das renommiert Eidos Montreal Studio mit der Entwicklung betraut wurde, machte sich bei eingefleischten Thief-Fans gewisse Skepsis breit, die sich auch mit vermehrten Gameplay- und Preview-Videos nicht bändigen ließ. Alles vereinfacht? Kein echtes Thief mehr? Warum ein Reboot? Fragen über Fragen, die sich viele alte Fans stellen. Andere Spieler fragen sich einfach nur: Ist es gut geworden? Nach meinem 18-stündigen Thief-Marathon vom letzten Wochenende, versuche ich nun in meiner Review u.a. diese Fragen zu klären.




SimCity: Städte der Zukunft

Geschrieben von Haschbeutel am 30. Dezember 2013 | Testsystem(e): Mac



SimCity Fans mussten dieses Jahr wahrlich stark sein, denn der neueste Ableger enttäuschte auf ganzer Linie: Startschwierigkeiten, instabile Server, kleine Karten, falsche Marketingversprechen über eine Engine, die nicht korrekt funktionierte und die selbst mehrere Patches später nicht tut, was man von ihr eigentlich erwartet. EA und Maxis wollen mit dem ersten richtigen, kostenpflichtigen Add-On nun alles besser machen - doch am Ende schaut der Fan wieder in die Röhre.




Scribblenauts Unlimited

Geschrieben von Lenela am 18. Dezember 2013 | Testsystem(e): WiiU



Seit Februar 2013 können eifrige Helden, bewaffnet mit Notizblock und Bleistift, in den Kampf gegen die Ungerechtigkeit ziehen. Dabei sind 10 Monate eine lange Zeit, um all die Geheimnisse von Scribblenauts Unlimited zu entdecken und alle Wortkombinationen auszuprobieren. Fast ein Jahr kann es aber auch dauern, bis hierzulande ein eigentlich fertiges PC-Spiel für die Wii U und den 3DS erscheint, während man in den USA seit November 2012 unlimitiert knobeln darf. Immer wieder wurde der Release-Termin verschoben, um mehr Zeit für Feinarbeiten zu haben. Eine gute Idee, doch mittlerweile interessiert sich kaum noch jemand für den Titel, ist doch mittlerweile sogar bereits der Nachfolger, Scribblenauts Unmasked: A DC Comic Adventure, erschienen - natürlich noch nicht bei uns. Dabei ist Scribblenauts Unlimited wirklich ein Spiel, was durchaus seinen Reiz hat.




Assassin's Creed 4: Black Flag

Geschrieben von Tim am 17. Dezember 2013 | Testsystem(e): PC



Jedes Jahr ist es das gleiche: Ein neues Assassin's Creed kommt auf den Markt und ganz egal, was Ubisoft auch unternimmt, es wird gemotzt und gemeckert - manche gehen gar so weit und vergleichen die Entwicklung der Serie mit der von Call of Duty. Doch wenn diejenigen wüssten, was sie jedes Jahr verpassen, würden sie vielleicht anders denken. Denn Assassin's Creed IV: Black Flag ist nicht einfach nur irgendein schnell zusammengeschusterter weiterer Ableger der Reihe - es ist der interessanteste seit dem zweiten Teil, das spielerisch stärkste Spiel in der gesamten Seriengeschichte und es ist auch technisch gereift. Und man kann mit ziemlicher Sicherheit sagen, dass es nicht nur das beste Assassin's Creed ist, das Ubisoft bislang erschaffen hat - es ist gleichzeitig auch das beste Videospiel mit Piratenthema überhaupt, seit sich Sid Meier das großartige Pirates! ausgedacht hat. Also: Lest die Review und hisst die schwarze Flagge! Arrr!




Need for Speed: Rivals

Geschrieben von Haschbeutel am 9. Dezember 2013 | Testsystem(e): Xbox360



Ein neues Jahr bedeutet aus dem Hause EA nicht nur neue Versionen von FIFA, sondern auch ein weiterer Ableger im Need for Speed Franchise. Je nachdem können die durchaus gelungen sein wie im Falle von Hot Pursuit, aber auch komplett in die Hose gehen wie die enttäuschende Neuauflage von Most Wanted aus dem letzten Jahr. Mit Rivals will man nun wieder alles besser machen und hat auch direkt einen Teil des Studios gewechselt. Das Resultat kann sich sehen lassen - und das liegt nicht nur daran, dass Ferrari endlich wieder mit an Bord ist.




Lilly Looking Through

Geschrieben von Lenela am 14. November 2013 | Testsystem(e): Mac



Man denke an den Jahresanfang zurück: Kickstarter regierte die Meldungen und alle Welt wollte eigene Videospielträume wahr werden lassen. Einige haben es geschafft, viele andere sind gescheitert. Neben dem Team rund um Giana Sisters: Twisted Dreams oder jüngst auch den KingArt Games mit Battle Worlds: Kronos, gehört das deutsche Indie-Studio Geeta Games ebenfalls zu der glücklicheren Sorte an Crowdfunding-Experimentalisten - die nach einer erfolgreichen Finanzierung, nun auch geliefert haben. Innerhalb weniger Tage war das nötige Geld für Lilly Looking Through gesammelt und so musste nur noch die richtige Sehstärke und die Strickwolle gefunden werden.




Deus Ex: Human Revolution - Director's Cut

Geschrieben von Tim am 13. November 2013 | Testsystem(e): WiiU



Was passiert, wenn der Mensch zur Maschine wird? Wie weit lassen sich organisches Leben und anorganische Technologie verbinden? Und: Wie würde die Gesellschaft auf eine solche (R)Evolution reagieren? Diese Fragen - und mehr - stellte sich Square Enix vor etwas mehr als zwei Jahren, als Deus Ex: Human Revolution für PC, Xbox 360 und PlayStation 3 erschien. Das Spiel kam bei Spielern und Presse sehr gut an und auch finanziell war es ein großer Erfolg. Als dann die Nintendo Wii U angekündigt wurde, merkten die Verantwortlichen wohl schnell: "Hey, das Spiel passt perfekt auf die Plattform und mit dem GamePad lassen sich coole Sachen anstellen! Lasst es uns dort neu auflegen!". Gesagt, getan: Seit einer Weile ist Deus Ex: Human Revolution - Director's Cut erhältlich und ich habe das erweiterte "Quasi-Remake" einem ausführlichen Check unterzogen.




Outlast

Geschrieben von Tim am 23. September 2013 | Testsystem(e): PC



Holy Shit. Mein Puls rast wie verrückt, die Stirn ist schweißgebadet, die Hände umklammern den Controller so fest wie möglich und eigentlich will ich nur noch eines, nämlich verdammt nochmal raus hier, raus aus diesem schrecklichen, furchtbar grässlichen und verstörenden Mount Massive Asylum. Wieso zur Hölle komme ich von Outlast nicht weg, obwohl es mich schon bis an den Rand des Herzinfarkts gebracht hat? Ist es der Adrenalin-Kick? Ist es der Ehrgeiz, endlich mal ein richtiges Horror-Spiel zu beenden? Was auch immer es ist, es hält mich irgendwie fest. Dabei macht Outlast ja nicht einmal Spaß, denn eigentlich ist es eine Qual: Es setzt mich ohne Waffen oder Fähigkeiten planlos in ein Geisterhaus und konfrontiert mich mit allem, wovor ich Angst habe. Vor allem in den ersten Stunden habe ich literweise Blut und Wasser geschwitzt. Danach allerdings ...




Rayman Legends

Geschrieben von Tim am 12. September 2013 | Testsystem(e): WiiU



Vor knapp zwei Jahren hat Ubisoft Montpellier die ganz große Überraschung geschafft und mit Rayman Origins eines der besten 2D-Jump'n'Runs seit Jahren, nein, gar seit Jahrzehnten abgeliefert - das Spiel war und ist so ausgesprochen gut, dass ich es nicht nur mehrfach durchgespielt, sondern auch mit einer Review voller Lob und Liebe belohnt habe. Und was mache ich nun mit Rayman Legends, dem Nachfolger zu Rayman Origins, der tatsächlich die Herausforderung meistert, seine Vorlage in nahezu allen Punkten zu übertreffen? Hier reicht es nicht, einfach nur den Komparativ zu verwenden und von "schöner, größer, abwechslungsreicher" zu sprechen. Denn: Rayman Legends ist so großartig, dass ich ganz tief in die Kiste der Superlative greifen muss, um der Qualität dieses Spiels gerecht zu werden. Das Rayman Legends trägt es jedenfalls hochverdient im Titel!




Killer is Dead

Geschrieben von Tim am 11. September 2013 | Testsystem(e): PS3



Herzlichen Glückwunsch an Goichi Suda: Diese Fantasie muss ein Mensch erst einmal besitzen! Erst der blutige Bosskampf-Marathon in No More Heroes, bei dem auf dem Klo gespeichert und mit Beam-Katanas gekämpft wird. Dann der wahnwitzige Höllentrip in Shadows of the Damned, bei dem das Skelett Johnson zum Ultimate Boner mutiert. Letztes Jahr war dann Cheerleaderin Juliet in Lollipop Chainsaw an der Reihe, gemeinsam mit ihrem körperlosen Freund Nick und ihrer geliebten Kettensäge eine Zombie-Armee aufzuhalten. Und was macht Mondo Zappa in Killer is Dead? Er duelliert sich mit Alice aus dem Wunderland, sammelt Blut in seinem linken Arm und macht schönen Frauen Geschenke, bis sie die Schenkel spreizen und ihm als Belohnung für den guten Sex neue Waffen überreichen. "Was für ein Müll!", ruft der gesunde Menschenverstand. "Ein Meisterwerk!", entgegnet der Suda-Fan, der die metaphysische Ebene bis ins kleinste Detail analysiert und intrepretiert. Die Wahrheit liegt irgendwo zwischendrin, dieses Mal aber näher am Trash als sonst.






1 2 3 4 5 6 7 8    »