Newsschnipsel

Rift: Planes of Telara - Patch 1.4 Vermächtnis der Gefallenen

Geschrieben von Kithaitaa am 1. August 2011 um 10:37 Uhr


 

Trion Worlds stellt heute die Features des kommenden Patch 1.4 zu Rift vor. Das Update bietet PvP-Risse, Shard-übergreifendes LFG (Suche-nach-Gruppe-Tool) sowie den neuen 10-Spieler-Schlachtzug "Splitter".




RIFT 1.4: Vermächtnis der Gefallenen wird in Kürze wird auf den Live-Servern sein und die ganze Wut der Abgründigen und der Aelfwar entfesseln, während die Drachenkulte durch den Verlust von Akylios und Grünschuppe in ihren Grundfesten erschüttert sind. Doch schon durchstreifen die Kultisten Telara erneut und auf der Suche nach der Essenz ihrer gefallenen Herren hinterlassen sie einen Pfad völliger Zerstörung. Wenn es den Helden der Auserwählten nicht gelingt, die heimtückischen Pläne der Kultisten zu durchkreuzen, werden die Anhänger der gefallenen Drachen unvorstellbare Macht erlangen.

RIFT 1.4 bietet Spielern aller Stufen neue Inhalte und ein noch weiter verbessertes Gameplay mit einer epischen, weltumspannenden Quest, einem Schlachtzug für 10 Personen und einer Riss-Jagd, bei der die Spieler gegen die Ebenen von Wasser und Leben antreten. Das kürzlich hinzugefügte Gruppensuche-System funktioniert jetzt serverübergreifend, und PvP wird noch interessanter durch PvP-Risse in der offenen Welt und einer alternativen Kriegsfrontmission, die die Spannungen zwischen den beiden Spielerfraktionen noch weiter anheizen wird.




Im Gefolge der Drachen
Einige unter den Auserwählten glaubten, wenn einer aus dem Blutsturm fiel, würde der Drachenkult durch diesen Schlag zerbrechen. Grünschuppe wurde besiegt und Akylios sank, jedoch das Haus Aelfwar und die Abgründigen schmieden weiterhin verschwörerische Pläne. In RIFT 1.4: Das Vermächtnis der Gefallenen müssen die Auserwählten beide Gruppen verzweifelter Kultisten und ihrer Rivalen der gegnerischen Fraktion überwältigen.

Nach ihrem Tode barsten die Essenzen der bezwungenen Drachen in unzählige Energiepartikel. Nun sind ihre Kultisten eifrig bemüht, die über ganz Telara verstreuten Energiepartikel der Drachen an sich zu bringen. Wächter und Skeptiker müssen nun in einem Wettlauf mit den Abgründigen und dem Haus Aelfwar die Energiepartikel an sich bringen, damit die Macht der gefallenen Meister nicht ihren Anhängern in die Hände fällt.


Die Wassersaga
Um sich gegen die Abgründigen zu stellen, können die Auserwählten sich in die Wassersaga begeben, eine epische Quest-Reihe, die die Ursprünge dieses wahnwitzigen Kults aufdeckt. Wächter sowie Skeptiker haben nun die Aufgabe, das Wiederaufleben der Abgründigen zu vereiteln und wichtige Fraktionsmitglieder vor dem Irrsinn des Kultes zu retten. Zugleich müssen sie mehr in Erfahrung bringen über die geheimnisvolle Vergangenheit des Mannes ohne Gesicht und über die unheilvollen Flutenfürsten, jene Helden, die als Erste Akylios gefangen nahmen. An der Wassersaga können Auserwählte höherer Stufen sowohl im Alleingang als auch in Gruppen teilnehmen und dabei epische Beute machen und ein flinkes, kaltblütiges Crocnard-Reittier dazubekommen.


Überflutete Hallen
Die Bedrohung durch die Abgründigen lauert unheilvoll in den überfluteten Hallen, einem furchterregendem Splitter in der Wundwaldregion, wo Akylios Telara erobert hat. Die Auserwählten müssen in diese alternative Dimension eindringen und Hydriss, die Zauberin ohne Gesicht davon abhalten, mit ihren Streitkräften in andere Zeitzonen einzudringen. Der Splitter bietet 10 Spielern, die mutig genug sind, sich den apokalyptischen Geschehnissen zu stellen, reichhaltige Belohnungen und entsetzliche Gefahren.


Die Feinseligkeiten nehmen zu
Während die Kulte des Wassers und des Lebens wehklagen ob des Ablebens ihrer Götter, nimmt die Spannung unter den Auserwählten-Fraktionen zu. Bald schon werden Wächter und Skeptiker in Kämpfen in der offenen Welt der PvP-Risse aufeinandertreffen. Neben Kampf um die Fahne wird es an der Kriegsfront der Weißfallsteppen eine alternative Eskalations-Mission geben, bei der die Kämpfer die Geschütze ihrer Fraktion mit Quellsteinscherben aus einem Luftriss bestücken müssen. Jede Woche wird der strategische Brennpunkt unter den Kriegsfronten verschoben, und der Abschluss der Kriegsfront der Woche gewährt den Auserwählten fantastische Belohnungen.

Serverübergreifende Gruppensuche
Damit du noch schneller Gruppen und Dungeons findest, funktioniert das Gruppensuche-System jetzt über mehrere Server hinweg, und das Rekrutieren von Auserwählten für deine Quest schnell und einfach.


RIFT 1.4: Zusammenfassung
  • PvP Risse: Noch mehr PvP-Spaß in der offenen Welt!
  • Serverübergreifende Gruppensuche
  • Wassersaga: Bei dieser Quest-Reihe kannst du epische Beute machen und ein flinkes, kaltblütiges Crocnard-Reittier dazubekommen
  • Bedrohung aus den Ebenen: Verhindere, dass die Abgründigen und das Haus Aelfwar sich die Drachen-Energiepartikel aneignen!
  • Überflutete Hallen: Der neue Splitter für 10 Spieler
  • Questgegenstand-Schlüsselring: Mit dieser Extra-Tasche für Questgegenstände sparst du Platz in deinem Inventar
  • Neue seltene Materialien - Neue Stufe epischer Materialien für alle Sammler-Berufe
  • Neue Sets gefertigter Gegenstände - Acht neue gefertigte Gegenstände für Dungeon- und Schlachtzugspieler
  • Vom Spieler gefertigte Veredelungen - Apotheker können jetzt Ebenenessenzen zur Herstellung von machtvollen Gegenstandsveredelungen verwerten!
  • Und vieles mehr!





Bisher keine Kommentare








Bisher gibt es noch keine Kommentare




Kommentar verfassen:


NAME*: (KEiNE URL/DOMAiN)

EMAiL*: (WiRD NiCHT ANGEZEiGT)

EiGENE HOMEPAGE: (OPTiONAL)

TWiTTERNAME: (OPTiONAL)


DEiN KOMMENTAR*:
                           


BEi WEiTEREN KOMMENTAREN ZU DiESEM ARTiKEL BENACHRiCHTiGEN?
 JA, PER EMAiL.
 JA, PER TWiTTER - DiREKTNACHRiCHT
Du musst @PRESSAKEY auf Twitter folgen, damit wir dir Direktnachrichten senden können.


ANTiSPAM*: 
(entfällt bei Registrierung)





     


* = PLiCHTFELDER