Newsschnipsel

Rayman Legends - Trailer & "Ankündigung" zum Origins-Sequel

Geschrieben von Tim am 27. April 2012 um 13:29 Uhr


 

Obwohl Rayman Origins Ende des letzten Jahres zunächst finanziell floppte, kann Ubisoft mittlerweile nur zufrieden mit den Verkaufszahlen sein - das bunte Jump'n'Run taucht immer wieder in den offiziellen Verkaufscharts auf und durch die nachträglichen Umsetzungen für PC, PlayStation Vita und bald auch den 3DS hat der Publisher sogar einen beachtlichen Gewinn erzielt. Die logische Folge: Michael Ancel und sein kleines Team arbeiten bereits an einem Nachfolger! Rayman Legends wird der heißen, in mythologischen Welten mit Drachen und antiken Ruinen spielen, Online-Multiplayer bieten und darüber hinaus auch exklusive Inhalte für die kommende Nintendo-Heimkonsole Wii U beinhalten. Beispielsweise macht sich das Spiel die Near-Field-Communication-Möglichkeit des Wii-U-Controllers zunutze, indem man ein Herz auf den Controller legt und dann im Spiel selbst Gesundheit regenerieren kann. Oder man setzt einen Rabbid drauf. Oder einen Assassinen? Versehentlich wurde auch der Debüt-Trailer zum Spiel schon veröffentlicht, den ihr unten sehen könnt. Ein Termin ist indes noch nicht bekannt.




4 Kommentar(e)   1








4 Kommentar(e):
und folgendem User gefällt der Beitrag: Tim,

 





#1
Geschrieben am 27. April 2012 um 14:28 Uhr

Tim meint ...

Das sieht wieder wahnsinnig toll aus. Want, want, want!  


          
 





#2
Geschrieben am 27. April 2012 um 19:50 Uhr

DarkRaziel meint ...

Near-Field-Communication?

Ist das so wie mit Skylanders und den überteuerten Figuren um die Sammelwut von Gamern anzuregen.
Wenn das so ist kann man sich ja bei der Wii U auf allerhand Müll einstellen welche einen bestimmt einige Hersteller da aufdrehen wollen.
Statt DLC bekommt man gegen Bares Gegenständte usw.   


          
 





#3
Geschrieben am 27. April 2012 um 20:20 Uhr

Tim meint ...

Ja, das ist wie Skylanders, aber es muss ja nicht jeder Hersteller ein Activision sein  


          
 





#4
Geschrieben am 28. April 2012 um 09:28 Uhr

DarkRaziel meint ...

Aber EA schaut sich viel ab und andere ziehen nach.
Denn Umgekehrt ist es auch so gewesen - EA bringt den Online-Pass und viele andere ziehen hinter her


          



Kommentar verfassen:


NAME*: (KEiNE URL/DOMAiN)

EMAiL*: (WiRD NiCHT ANGEZEiGT)

EiGENE HOMEPAGE: (OPTiONAL)

TWiTTERNAME: (OPTiONAL)


DEiN KOMMENTAR*:
                           


BEi WEiTEREN KOMMENTAREN ZU DiESEM ARTiKEL BENACHRiCHTiGEN?
 JA, PER EMAiL.
 JA, PER TWiTTER - DiREKTNACHRiCHT
Du musst @PRESSAKEY auf Twitter folgen, damit wir dir Direktnachrichten senden können.


ANTiSPAM*: 
(entfällt bei Registrierung)





     


* = PLiCHTFELDER