Newsschnipsel

Mario Tennis Open - Über Online-Modi, StreetPass und Figuren

Geschrieben von Tim am 2. Mai 2012 um 15:37 Uhr


 

Bevor Nintendo am 25. Mai den nächsten Mario-Titel für den Nintendo 3DS - dieses Mal: Mario Tennis Open - veröffentlicht, hat man nun weitere Informationen zum Online-Multiplayer, den StreetPass-Features und den spielbaren Figuren bekannt gegeben. So wird man nicht nur mit Mario, Yoshi & Co., sondern auch mit Charakteren wie Luma oder Knochen-Bowser aufschlagen können - sowohl offline als auch über das Internet. Außerdem wurde ein weiterer Spielmodus enthüllt, das Tinten-Piranha-Training.




Am 25. Mai erscheint MARIO TENNIS OPEN europaweit exklusiv für Nintendo 3DS. Nachdem Nintendo im letzten Monat den Modus Minispiele enthüllt hat, der eine ganze Reihe abgedrehter Tennis-Spiele mit Mario-Charme bietet, gibt es nun weitere Einzelheiten zu dem kommenden Sportspaß. Die Spieler können sich mit ihren Freunden verbinden und Online-Matches austragen. Sie erhalten originelle StreetPass-Optionen und dürfen weitere Spielcharaktere durch spezielle QR-Codes oder übers Spiel freischalten. Die neu enthüllten Spielelemente im Detail:

Online-Spiel: Die lokale drahtlose Verbindung macht’s möglich - bei MARIO TENNIS OPEN dürfen die Spieler gegen ihre Freunde antreten oder auch Seite an Seite die Bälle fliegen lassen. In Online-Matches können die Spieler ihre Match-Statistik aufbauen und so um einen Platz an der Spitze der Monatsrangliste kämpfen. Und für jeden Sieg winkt eine begehrte Medaille!

Tinten-Piranha-Training: In diesem temporeichen Spielmodus spucken Piranha-Pflanzen aus der hinteren Ecke des Platzes Tintenbälle aufs Feld. Die Spieler müssen die Bälle abfangen, bevor sie zerplatzen - und das alles, während sie die regulären Schläge ihrer Gegner unerreichbar returnieren sollen.

StreetPass-Features: MARIO TENNIS OPEN tauscht auch über das StreetPass-Feature des Nintendo 3DS die Bälle aus. Und zwar gegeneinander oder miteinander: Computergesteuerte Versionen der Spieler, die über StreetPass getroffen wurden, stehen für StreetPass-Matches als Gegner bereit, aber auch für kooperative Herausforderungen im Ringeschießen. Das ist noch nicht alles: Die Spieler können ihre Siegesserien via StreetPass teilen und ihren Mii-Charakter der Öffentlichkeit präsentieren. Die Mii-Figur darf dabei mit speziellen Outfits und Zubehör ganz nach Herzenslust ausstaffiert werden, was sogar die Leistung auf dem Platz verbessern kann. Und der Kleiderschrank wächst beständig an: Im Laufe der Zeit schalten die Spieler immer neue Gegenstände im Item-Shop frei.

Freischaltbare Charaktere: Viele neue und beliebte Nintendo-Figuren warten darauf, von den Spielern freigeschaltet zu werden - unter anderem Luma, Baby Mario und Knochen-Bowser. Wie die Bonus-Charaktere ins Spiel kommen, ist ganz unterschiedlich: Einige Figuren werden im Laufe des Spielens erlangt, andere über spezielle QR-Codes freigeschaltet.


Bisher keine Kommentare







Bisher gibt es noch keine Kommentare




Kommentar verfassen:


NAME*:

EMAiL*: (WiRD NiCHT ANGEZEiGT)

EiGENE HOMEPAGE: (OPTiONAL)

TWiTTERNAME: (OPTiONAL)


DEiN KOMMENTAR*:
                           


BEi WEiTEREN KOMMENTAREN ZU DiESEM ARTiKEL BENACHRiCHTiGEN?
 JA, PER EMAiL.
 JA, PER TWiTTER - DiREKTNACHRiCHT
Du musst PRESSAKEY auf Twitter folgen, damit wir dir Direktnachrichten senden können.


ANTiSPAM*: 
(entfällt bei Registrierung)





     


* = PLiCHTFELDER