Newsschnipsel

Mass Effect 3 - Earth-DLC - Neuer kostenloser Multiplayer-Content

Geschrieben von Kithaitaa am 11. Juli 2012 um 19:34 Uhr


 

Electronic Arts und BioWare kündigen heute den kostenlosen Earth DLC zu Mass Effect 3 an. Die Multiplayer-Erweiterung wird ab dem 17. Juli für PC und XBOX 360 erhältlich sein, PlayStation 3 Besitzer müssen sich einen Tag länger gedulden. Außerdem sei nochmals zu erwähnen, dass an diesem Wochenende - vom Freitag, den 13. ab 19 Uhr, bis Sonntag, den 15. Juli bis 19 Uhr - die neue N7-Challenge Operation BREITSEITE stattfindet.





Während der galaktische Krieg weitergeht, steht die Menschheit am Rande der Auslöschung. Die herunterladbare und kostenlose Erweiterung Mass Effect 3: Erde ergänzt den Multiplayer der Sciene-Fiction-Trilogie um den Kampf der Menschheit ums Überleben. Mass Effect 3: Erde fügt mit London, Vancouver und Rio De Janeiro drei neue Karten für den Multiplayer-Part hinzu. Die Spieler werden einem neuen N7-Eliteteam zugeteilt, das den Auftrag hat, die Zivilisation zu schützen. Dabei erwartet die Spieler ein Arsenal neuer Waffen, einzigartige Upgrades, der neue Platin-Schwierigkeitsgrad und ein neues Missionseinsatzziel.

Die Erweiterung enthält:
  • Drei neue Karten –Die militärischen Bemühungen um das Schicksal der Menschheit konzentrieren sich auf drei strategisch wichtige Schauplätze auf der Erde: In der Feuerstellung Rio, dem Standort des N7-Ausbildungszentrums, sowie den Feuerstellungen Vancouver und London.
  • Neue spielbare N7-Charaktere – Die besten Militäreinheiten der Allianz sind ab sofort spielbar: N7-Demolisher-Techniker, N7-Destroyer-Soldat, N7-Fury-Experte, N7-Paladin-Wächter, N7-Shadow-Infiltratorr und N7-Slayer-Frontkämpfer.
  • Neue einzigartige Waffen – Die Erweiterung beinhaltet die N7-Piranha-Schrotflinte, das N7-Typhoon-Sturmgewehr und die Pistole Acolyte.
  • Neue Upgrades – 12 neue Waffen-Modifikationen und 11 einzigartige Upgrades für Ausrüstungen stehen für den Kampf zur Verfügung.
  • Neuer Platin-Schwierigkeitsgrad – Der neue Platin-Schwierigkeitsgrad bringt neue Herausforderungen ins Spiel.
  • Neues Missionseinsatzziel – Bei diesem neuen Einsatzziel, das zufällig während der Wellen 3, 6 und 10 auftritt, müssen Teams einen Agenten am Leben halten, indem sie ihn beschützen und zu einer angegebenen Exfiltrationszone auf jeder Karte bringen.

Als Teil des Mass Effect 3 Galaxy at War-Systems wirkt sich der Fortschritt im kooperativen Multiplayer-Erlebnis von Mass Effect 3 direkt auf die Einzelspielerkampagne des Spielers aus. Kontrolliert ein Spieler einen Kriegsschauplatz, verbessert sich seine Galaktische Bereitschaft-Wertung, was sich wiederum auf die Gesamterfahrung des Spielers auswirken kann. Die Teilnahme am Mass Effect 3 Galaxy at War-Feature ist optional.



1 Kommentar(e)








1 Kommentar(e):

 





#1
Geschrieben am 12. Juli 2012 um 07:01 Uhr

Spookie meint ...

*seuftz*
Okay, ein neuer Multiplayer DLC mit neuen Maps, Klassen, Waffen, Missionszielen und einen neuen Schwierigkeitsgrad sind eigentlich recht gut vorallem da es kostenlos ist aber es gibt weiterhin nur den Horden Modus und das wird sich wohl nicht ändern. Schade, hätte man doch wunderbar auf diesem Spielprinzip auch anderen Spielmodi einfügen können wie z.B. eine Feindliche Basis zu infiltrienen, zu erobern, zu verteidigen. Ein Deathmatch Modus wäre vermutlich zuviel verlangt da es das gesamte Prinzip über den Haufen wirft aber es fehlt einfach für den Multiplayer an abwechslung.
Vielleicht beim nächsten MP-Pack obwohl es jetzt nun wirklich alles an Klassen und Rassen gibt.


        



Kommentar verfassen:


NAME*: (KEiNE URL/DOMAiN)

EMAiL*: (WiRD NiCHT ANGEZEiGT)

EiGENE HOMEPAGE: (OPTiONAL)

TWiTTERNAME: (OPTiONAL)


DEiN KOMMENTAR*:
                           


BEi WEiTEREN KOMMENTAREN ZU DiESEM ARTiKEL BENACHRiCHTiGEN?
 JA, PER EMAiL.
 JA, PER TWiTTER - DiREKTNACHRiCHT
Du musst @PRESSAKEY auf Twitter folgen, damit wir dir Direktnachrichten senden können.


ANTiSPAM*: 
(entfällt bei Registrierung)





     


* = PLiCHTFELDER