Ubisoft hat heute, wie angekündigt, eine Demo zu Rayman Legends im Nintendo eShop veröffentlicht, die ihr euch ab sofort herunterladen könnt. Außerdem gibt man bekannt, dass Nintendo den kommenden Wii U-Exklusivtitel im Frühjahr 2013 in Japan vertreiben wird - hierzulande erscheint das quirlige Jump'n'Run am 28. Februar 2013.




„Wir sind begeistert, dass unser Rayman Legends in Japan von Nintendo vertrieben wird“, sagt Geoffroy Sardin, EMEA Chief Marketing and Sales Officer bei Ubisoft. „Mit Rayman Origins konnte Rayman bereits Millionen von Spielern auf der ganzen Welt begeistern. Wir sind sehr froh, den Titel nun auch auf dem japanischen Markt durch Nintendos Erfahrung zu einem Erfolg zu machen.“

Rayman Legends nutzt alle Möglichkeiten des neuen Wii U GamePads, um den Spielern innovative Mehrspieler-Interaktionen zu ermöglichen, die weit über traditionelle Jump’n’Run-Spiele hinausgehen. Die Spieler können den Touchscreen des Wii U GamePads benutzen, um Feinde zu besiegen oder sich neue Wege durch die Levels zu bahnen. Zudem benutzt das GamePad die Gyroskop-Technik, um Ebenen auf dem Fernseh-Bildschirm zu bewegen und zu drehen. Das Wii UTM GamePad ermöglicht den Spielern auch, das Abenteuer von Rayman und seinen Freunden auf dem Bildschirm des GamePads fortzuführen, selbst wenn der Fernseher ausgeschaltet ist.

Rayman Legends behält die Fantasie-Elemente seines Vorgängers und fügt eine Vielzahl cleverer und unterhaltsamer Spielmodi hinzu sowie neue Charaktere, neue Umgebungen und einen neuen Soundtrack. Das preisgekrönte Team aus Künstlern, Designern und Komponisten hat Rayman Legends neben der UbiArt-Engine auch mit mehrdimensionalen Gameplay-Elementen, einem verbesserten Lichtsystem und einer verfeinerten Grafik ausgestattet.

2 Kommentar(e) Amazon.de#rayman#wiiu#japan
  •  
  • Entwickler:Ubisoft Montpellier
  • Publisher:Ubisoft
  • Genre:Jump'n'Run
  • Plattform:PC, PS3, PS4, Xbox360, XboxOne, WiiU, PSVita
  • Release:29.08.2013
    (PS Vita) 12.09.2013
    (PS4, Xbox One) 20.02.2014

Kommentare-Kommentier-Show


Folgendem User gefällt der Beitrag: Tim,
  • DarkRaziel
    #1 | 16. Dezember 2012 um 15:48 Uhr
    Ich fand die Demo recht Witzig gemacht und hat einen guten Gesamt Geschmack geliefert.
    Und das eine Demo Level hat mir am meisten gefallen.
    Habe mal ein Video dazu gemacht.
    Noch nie bin ich so Musikalisch durch ein Level gehetzt wurden wo ich auch noch in gewisser Weise den Takt mitbestimme   

    [ externer Link ]
  • Tim
    #2 | 16. Dezember 2012 um 18:01 Uhr
    Ja, das Level hat mir auch besonders gefallen. Fand es nur etwas zu leicht & zu kurz, das von der gamescom war anspruchsvoller. Aber die Präsentation ist natürlich genial   

Hinweis: Der Beitrag ist über zwei Jahre alt, die Kommentarfunktion ist daher deaktiviert.