pressakey.com


Newsschnipsel


Max Payne 3 - Kniet nieder - der König der Schmerzen kehrt endlich zurück!

Geschrieben von Haschbeutel am 23. März 2009 um 14:51 Uhr



Hach, ist das toll. Heute ist einfach ein rundum perfekter Tag. Nicht nur, dass mein MacBook Pro endlich die Reise zu mir angetreten hat (mein erster Mac überhaupt!) - auch Kollegin Hardcora hat endlich wieder Internet und so stehen allabendlichen Left 4 Dead (dt.) Zombie-Metzel-Partien nichts mehr im Wege. Aber das sind natürlich alles nur Nebensächlichkeiten, denn er ist wieder da. Mister Schmerz. Der Kerl, der nicht nur die coolste Anti-Helden-Drecksau auf Erden ist (zusammen mit Gordon Freeman), sondern der Mann, der bereits in zwei Spielen gezeigt hat, dass Action-Spiele viel mehr sind, als nur töten. Der Kerl, der jedem Zweifler vor Augen führt, dass Story, Emotionen und Kunst sehr wohl Platz finden zwischen Zeitlupen-Ballereien und Leichenbergen. Die Rede ist natürlich von Max Payne.

Viele Gerüchte gab es seit dem Ende von Max Payne 2 im Jahr 2003. Immer wieder gab es Spekulationen zu einem dritten Teil rund um die Geschichte von Max und der toten(?) Mona Sax. Zwischenzeitlich wurden die Fans sogar mit einem absolut miserablen Kinofilm gedemütigt. Doch jetzt ist es vorbei und Rockstar lässt die Katze aus dem Sack:

We’re starting a new chapter of Max's life with this game. This is Max as we’ve never seen him before, a few years older, more world-weary and cynical than ever. We experience the downward spiral of his life after the events of Max Payne 2 and witness his last chance for salvation.


Mittlerweile ist auch die Teaser-Seite online gegangen. Mehr Infos als der Pressetext sind leider nicht vorhanden, dafür aber ein erstes Artwork von Max. Der gute Mann ist in der Tat sichtlich gealtert. Was es ebenfalls gibt, ist ein ungefährer Release. Schon im Winter diesen Jahres soll es soweit sein und wir dürfen hoffentlich auf eine würdige, intensive und spannende Fortsetzung von einem der - meiner Meinung nach - besten Spiele der letzten Jahrzehnte hoffen. Jetzt fehlt mir eigentlich nur noch neues Infomaterial zu Half-Life 2: Episode 3 und ich bin rundum glücklich. Alternativ reicht auch eine Packung Painkillers.


Weitere News, Artikel & Videos zu Max Payne 3:







7 Kommentar(e):
und folgendem User gefällt der Beitrag: Haschbeutel,

Hardcora
#1 | VOR 7 JAHREN

Hardcora

sehr sehr geil! Nicht nur, dass ich wieder zocken kann .. nein. Diese Meldung ist einfach nur rrrrrrrrrr!!!!!! Scheiß auf den Wunsch, dass es endlich wieder warm wird. Von mir aus könnte der neue Winter gleich losgehen .. jedenfalls, wenn es dann wirklich wieder den Meister himself gibt :]

Achja .. und natürlich mit Mona. Die geile Ische!  
        
pel.Z
#2 | VOR 7 JAHREN

pel.Z

WUUUUUUUUUUUUUUUH!

Sehr geile News, die mir gerade das Aufsehen sämtlicher Kollegen inkl. des Nebenbüros gesichert hat.   
Ich bin ja mal gespannt, ob MP3 exklusiv für den PC entwickelt wird, oder nicht vielleicht doch erst für Xbox360 und PS3, nur um dann 6 Monate später auch den PC-Usern Ergüsse besorgen wird.   
        
Haschbeutel
#3 | VOR 7 JAHREN

Haschbeutel

@pel.Z
öh. Ließ mal. Alle Systeme gleichzeitig und so  Man, wie ich mich freue! Ich LIEBE Max Payne einfach.

@Caro

Ich glaube nicht, dass Mona noch lebt. Weil "offiziell" ist sie tot. Glaube nicht, dass das "Hard"-Schwierigkeitsgrad Ende als offizieller Schlsus gezählt wird. Aber wer weiß. Ich will jetzt erstmal Screenshots!
        
pel.Z
#4 | VOR 7 JAHREN

pel.Z

Wo liest du denn das mit dem PC? Auf der Teaserseite ist jedenfalls kein PC-Logo zu erkennen. Nur Xbox360 und PS3!
        
pel.Z
#5 | VOR 7 JAHREN

pel.Z

Ich nehm alles zurück und behaupte das Gegenteil!   
        
light
#6 | VOR 7 JAHREN

light

Da kenn ich wen, den das sehr, sehr freuen wird.

@pel.Z: Das PC Logo hab ich auch schon des öftern übersehen, ist auch kein Wunder, wenn das der PS3 ungefähr fünf mal so lang und doppelt so hoch ist.  
        
pel.Z
#7 | VOR 7 JAHREN

pel.Z

light: Da kenn ich wen, den das sehr, sehr freuen wird.


Dich etwa nicht?   
        

Hinweis:

Der Beitrag ist über zwei Jahre alt, die Kommentarfunktion ist daher deaktiviert.