pressakey.com


Newsschnipsel


Killzone 2 - Von kreativen Bastlern und Mega-Videospoilern

Geschrieben von Kithaitaa am 17. Februar 2009 um 22:00 Uhr




Jin Saotome hat zwar Killzone nicht gespielt, fand aber den Trailer zu Killzone 2, der damals auf der E3 gezeigt wurde, richtig klasse. Also, schnappte er sich Teile von anderen Plastik-Spielfiguren und bastelte daraus einen Helghastsoldaten - so wie er es aus dem Trailer her im Kopf hatte. Dabei herausgekommen ist eine ca. 20 Zentimeter große Nachbildung eines Helghast - mit Helm, leuchtenden Augen, dicker Wumme und Blutflecken. Sogar das "Playstation the Official Magazine" in USA und England waren angetan und haben einen entsprechenden Bericht veröffentlicht. Das alles geschah vor ca. einem Jahr - passt aber ganz gut zum anstehenden Release von Killzone 2 ;-)

Im übrigen war die Figur kein Einzelfall, Jin bastelt gerne und viel. Jede Menge individueller Figuren von Halo 3 über Iron Man bis hin zu diversen Killzone Figuren - auf auf seiner Website gibt es einiges zu begutachten, und wer möchte kann diese kleinen Plastikkunstwerke auch bei Ebay ersteigern. Die oben beschriebene Killzone 2 Figur ging seinerzeit für knapp 260US$ über die virtuelle Ladentheke.

Auf Figuren basteln hatten die Jungs von GameAnyone bzw. deren User Overlord73 keinen Bock. Stattdessen wollte er Killzone 2 spielen, durchspielen. Und hat dabei alles auf Video festgehalten. Von der Introsequenz über die einzelnen Spielabschnitte bis hin zur Endsequenz ist alles in 38 Einzelvideos dokumentiert - etwas über 5 Stunden an Videomaterial! Megaspoileralarm?! Na aber Halo!

Wer Killzone 2 in knapp einer Woche selbst erkunden will, der sollte sich die Videos natürlich nicht anschauen ... ich habe euch gewarnt!




Weitere News, Artikel & Videos zu Killzone 2:





Hinweis:

Der Beitrag ist über zwei Jahre alt, die Kommentarfunktion ist daher deaktiviert.