Newsschnipsel

Nintendo 3DS und neuer 3DS XL im direkten Video-Größenvergleich

Geschrieben von Tim am 27. June 2012 um 22:52 Uhr


Vor einigen Tagen hat Nintendo offiziell angekündigt, dass die 3DS-Konsole ab Juli auch in einer größeren Fassung verkauft werden wird. Der Nintendo 3DS XL bietet einen um 90% vergrößerten Bildschirm (nun gleiche Screen-Größe wie PlayStation Vita) sowie leichte Design-Änderungen und wird zum Preis von 199,99€ verkauft werden. Erste Hands-On-Berichte von einem Event in Frankreich sind positiv und heben vor allem die Tatsache hervor, dass der 3D-Effekt spürbar verbessert wurde und dass die Grafik nach wie vor so scharf aussieht wie auf dem kleinen 3DS - man braucht sich also keine Sorgen machen, dass das Bild einfach hochskaliert werden würde. Wer den direkten Größenvergleich der beiden 3DS-Versionen sehen möchte, für den hat Nintendo ein entsprechendes Video angefertigt. Bei Amazon.de kann man den 3DS XL übrigens schon vorbestellen, in drei verschiedenen Farben.




Am 28. Juli erscheint europaweit der große Bruder des Nintendo 3DS. Er ermöglicht nun - mit einem um 90 Prozent größeren Bildschirm - noch intensivere Spielerlebnisse für unterwegs. Satoru Shibata, Präsident von Nintendo of Europe, stellte das Gerät heute im Nintendo Direct-Video vor.

Das Gerät wurde im Design leicht verändert und wird in den drei Farben Silber+Schwarz, Rot+Schwarz sowie Blau+Schwarz erhältlich sein. Der Nintendo 3DS XL ist mit einem Akku ausgestattet, der mit einer längeren Laufzeit aufwartet, als der des kleineren Pendants. Außerdem ist eine 4GB Speicherkarte im Paket enthalten, mit der die Nutzer Inhalte, wie etwa herunterladbare Spiele und Videos aus dem Nintendo eShop, speichern können. Da Spiele in Zukunft nicht nur als physisches Produkt im Handel, sondern auch als Downloads erscheinen, wird der zusätzliche Speicherplatz von großem Nutzen sein. Den Anfang in der Reihe dieser Download-Titel wird am 17. August übrigens New Super Mario Bros. 2 machen.

Trotz des großen Bildschirms will Nintendo das Gerät zu einem erschwinglichen Preis anbieten. Aus diesem Grund - und weil viele Fans bereits ein Vorgängermodell besitzen - wird kein Ladekabel im Paket enthalten sein.


3 Kommentar(e)







3 Kommentar(e):

 





#1
Geschrieben am 28. June 2012 um 09:21 Uhr

Kithaitaa meint ...

Mit dem Circle Pad Pro 3DS XL sieht das bestimmt Hammer aus   


          
 





#2
Geschrieben am 28. June 2012 um 16:29 Uhr

Tim meint ...

Das Ding braucht eh niemand. Geht doch alles auch ohne den zweiten Analogstick, verstehe die Aufregung gar nicht ... außerdem gibt es vielleicht 3-4 Spiele, die das unterstützen.


          
 





#3
Geschrieben am 28. June 2012 um 18:51 Uhr

DarkRaziel meint ...

Mir reichen meine zwei 3DS Geräte und wäre der XL gleich auf den Markt gekommen hätte ich diesen gekauft, aber doppelt bestimmt nicht.


          



Kommentar verfassen:


NAME*:

EMAiL*: (WiRD NiCHT ANGEZEiGT)

EiGENE HOMEPAGE: (OPTiONAL)

TWiTTERNAME: (OPTiONAL)


DEiN KOMMENTAR*:
                           


BEi WEiTEREN KOMMENTAREN ZU DiESEM ARTiKEL BENACHRiCHTiGEN?
 JA, PER EMAiL.
 JA, PER TWiTTER - DiREKTNACHRiCHT
Du musst PRESSAKEY auf Twitter folgen, damit wir dir Direktnachrichten senden können.


ANTiSPAM*: 
(entfällt bei Registrierung)





     


* = PLiCHTFELDER