Userprofil für Tim
Teammitglied von pressakey.com 

Registriert seit: 21. Januar 2009
Website: pressakey.com





Game-Reviews von Tim:
Hat 215 Reviews mit einer durchschnittlichen Wertung von 3.9 / 5 veröffentlicht.


Hyrule Warriors
Angriff der Klonkrieger: Wenn Zelda auf die Warriors-Serie trifft
Veröffentlicht am 17. September 2014

Das Königreich von Hyrule schwebt in allerhöchster Gefahr. Finstere Kreaturen aus einer dunklen Dimension sind überall aufgetaucht, im Feld vor dem Schloss, im Wald von Pherone, ja selbst in den glühend heißen Höhlen des Eldin-Vulkans. Und eine alte Legende besagt: Ein junger Knabe in grünem Gewand wird dazu auserkoren werden, die Welt zu retten. So weit, so klassisch. Doch als sich Link in Hyrule Warriors Seite an Seite mit Impa, Shiek, Zelda, Ganondorf & Co. endlosen Massen an Klongegnern entgegenstellt, wird schnell klar, warum das Spiel kein "Zelda" und stattdessen ein "Warriors" im Namen trägt. Aber reicht die berühmte Zelda-Lizenz alleine aus, damit auch wir westlichen Spieler der stumpfen Japano-Klopperei mehr abgewinnen können?


Divinity: Original Sin
Ein Meisterwerk seines Genres: Motivierend, magisch, märchenhaft!
Veröffentlicht am 5. August 2014

Alle Jahre wieder gibt es sie. Diese Spiele, die man selbst als Marathon-Zocker noch nicht kannte und die einen eiskalt erwischen. Man lernt sie ganz plötzlich kennen und verliebt sich sofort in sie - man möchte den Controller bzw. Maus und Tastatur nicht mehr aus der Hand legen, man möchte Stunde über Stunde in ihrer Welt verschwenden. Ich wurde erst durch ein zufällig angeklicktes Video auf Divinity: Original Sin aufmerksam und habe es mir in einem Moment spontaner Entschlossenheit gekauft - das war eine der besten Entscheidungen, die ich dieses Jahr bisher getroffen habe. Fast 50 Stunden habe ich bis jetzt im Königreich Rivellon verbracht. Ich liebe dieses Spiel. Und ich werde euch verraten, warum das so ist - in einer begeisterungsgetränkten Review!


Tomodachi Life
Gute Zeiten, Schlechte Zeiten: Die Spiel gewordene TV-Soap für 3DS
Veröffentlicht am 24. Juli 2014

Was auch immer die Jungs und Mädels bei Nintendo während der Entwicklung genommen haben - es muss verdammt gut gewesen sein! Eine so durchgeknallte Fantasie kann einfach kein normaler Mensch in nüchternem Zustand besitzen. Mario, Barrack Obama und mein Bruder streiten sich am Strand um die Liebe einer jungen Dame im Samus-Kostüm. Am Glücksbrunnen tritt meine Oma im Rap-Battle gegen Haschbeutel an. Unterdessen wird mein eigener Mii von Albträumen geplagt, in denen meine eigenes Gesicht (!) als riesige Fratze vor dem Fenster auftaucht und den armen Mii terrorisiert. Worte werden der bizarren Welt von Tomodachi Life nicht gerecht - man muss es gespielt oder zumindest gesehen haben, um den einzigartigen Appeal der "Lebenssimulation" zu verstehen. Und was ich alles auf What-Island erlebt habe, ist wahrlich eine Story für sich ...


Pullblox World
Wer sein Puzzle liebt, der schiebt - jetzt auch auf der Wii U
Veröffentlicht am 11. Juli 2014

Schieben, Ziehen, Kinder Retten: Anno 2011 hat das clevere Puzzlespiel Pullblox mein Herz sofort erobert und mit Fallblox ist bereits Ende 2012 ein zweiter Teil erschienen - beide exklusiv für den 3DS. Doch mit dieser Handheld-Mentalität ist es nun vorbei, denn seit einer Weile steht mit Pullblox World auch ein Ableger für die Wii U im Nintendo eShop bereit. Abermals zeichnen Intelligent Systems verantwortlich, abermals lautet das Motto: Schieben, Ziehen, Kinder Retten. Große Neuerungen oder Veränderungen gibt es in World zwar nicht; wer aber mangels 3DS noch nie einen Teil der Knobelserie gespielt hat, sollte sich diesen Download-Geheimtipp nicht entgehen lassen.


Watch Dogs
Always-On, totale Vernetzung: Wenn das Smartphone zur Waffe wird
Veröffentlicht am 2. Juli 2014

Stellt euch vor, ihr könntet mit eurem Smartphone die Welt verändern. Per Klick oder Fingerwischen Ampeln und Verkehrssysteme manipulieren. Über ein riesiges Netzwerk die Daten jedes Passanten auslesen. Telefongespräche abhören. In aktive Chats eingreifen. Stellt euch vor, ihr hättet die Macht, die Infrastruktur von ganz Chicago lahmzulegen - und das in Sekundenschnelle mit eurem Smartphone. Was würdet ihr damit tun? Watch Dogs gibt euch die Möglichkeit, damit zu experimentieren, denn das Open-World-Spektakel illustriert eine Welt der totalen Vernetzung und eines offenen Cyberspaces; eine Welt, in der wenige Leute die Kontrolle über die gesamte Bevölkerung besitzen. Es ist ein faszinierendes, wenngleich verstörendes Szenario - und es ist der Ausgangspunkt des meist diskutierten, aber wohl kaum des besten Spieles des ganzen Jahres.


Scram Kitty and his Buddy on Rails
Intergalaktisches Katz- und Mausspiel
Veröffentlicht am 17. Juni 2014

Erinnert ihr euch noch an WiiWare, Nintendos fehlkonzipiertes Gegenstück zum XBLA Marktplatz und dem PlayStation Store? Nicht? Kein Wunder: In knapp fünf Jahren sind gerade einmal eine Handvoll nennenswerter Titel erschienen. Besser gelaufen ist es da mit dem eShop der Wii U, der von Indie-Entwicklern oft in höchstem Maße gelobt wird. Zu den größten Fans zählt das Entwicklerstudio dakko dakko, das mit Scram Kitty and his Buddy on Rails auch gleich ein exklusives Spiel beigesteuert hat. Scram Kitty hat aber nicht nur einen bizarren Namen und Look. Dahinter verbirgt sich ein wahnwitziger 2D-Shooter auf Schienen, der sich anders anfühlt als alles, was man sonst mit dem Genre in Verbindung bringt. Aber anders ist bekanntlich nicht immer besser.


Mario Kart 8
Mit Vollgas auf die Pole Position: Mario lässt die Reifen qualmen
Veröffentlicht am 15. Mai 2014

Eine kurze Kameraschwenke über die Landschaft, dann ein Blick auf das Fahrerfeld. Zu zwölft sitzen sie in ihren Karts und auf ihren Bikes, die Augen scharf auf die Ampel gerichtet. Der Countdown beginnt. DREI! Die Spannung steigt, die Konzentration nimmt zu. ZWEI! Da drücken sie schon aufs Gas! Der Motor beginnt zu brummen, doch der Fuß ist noch auf der Kupplung. EINS! Eine kurze Sekunde und zack: LOS! Das erste Rennen in Mario Kart 8 auf der Wii U hat begonnen - und ich stehe nach einer Fehlzündung als einziger Fahrer noch auf der Startposition, weil ich zu früh auf die Taste gedrückt habe. Mist! Eigentlich kein gutes Zeichen für den Rest des Rennens, doch drei Runden sind lang, und wer schon einmal ein Mario Kart gespielt hat, der weiß: Hier ist alles möglich.


Trials Fusion
Welcome to the Future: Trials geht einen Schritt vor, zwei zurück
Veröffentlicht am 10. Mai 2014

Trials ist Trials bleibt Trials. Ganz egal, ob auf Xbox 360, dem PC oder einer der neuen Konsolen von Sony und Microsoft: Im Kern ist auch dieses neue Trials Fusion genau das gleiche Spiel, das wir schon seit Jahren mögen und seit dem großartigen Trials Evolution sogar lieben. Die Erfolgsformel ist denkbar einfach, das Konzept von Trial & Error geht nach wie vor perfekt auf. So gesehen war die Arbeit für die Jungs und Mädels von RedLynx eigentlich ziemlich simpel: Das Grafikgerüst und die Fahrphysik ein bisschen aufpolieren, den Editor erweitern und jede Menge knackige frische Strecken designen, fertig ist der neue Trials-Hit! Zumindest in der Theorie, denn in der Praxis hat das leider nicht so gut geklappt, wie ihr meiner Review entnehmen könnt.


Kirby: Triple Deluxe
Dreidimensional ist drei mal so schön - aber auch drei Mal so gut?
Veröffentlicht am 2. Mai 2014

Dieses Jahr wird Kirby 22 Jahre alt. 22 Jahre! Damit ist die rosarote Flauschkugel nicht nur älter als ich, sondern gehört unter Videospielfiguren quasi schon zu den Senioren. Seinen ersten Auftritt hatte er anno 1992 in Kirby's Dream Land, damals auf dem GameBoy. Doch von altersbedingter Schwächephase keine Spur, denn regelmäßig stattet der rundliche Held den gängigen Nintendo-Systemen einen Besuch ab. Mit Kirby: Triple Deluxe wird nun erstmals der 3DS bedient. Allerdings hält sich Kirby dieses Mal mit kreativen Ideen zurück, denn anders als Power Paintbrush am NDS oder Epic Yarn auf der Wii gibt sich Triple Deluxe absolut konventionell und konservativ. Die Frage ist: Reicht diese in die Jahre gekommene Formel auch heute noch aus, damit das Spiel Spaß macht?


Dark Souls II
Go Beyond Death: Der Tod naht, und das ist eine verdammt gute Sache
Veröffentlicht am 31. März 2014

Er lauert hinter jeder Ecke, in den Schatten und sogar im Licht. Mal versteckt er sich, um aus dem Hinterhalt zuzuschlagen und unvorbereitete Abenteurer zu überfallen, mal zeigt er sich ganz offensichtlich und dreht dem Spieler seine hässliche Fratze zu. Spürt ihr, wie er auf euch wartet? Seid gewarnt: Mit dem Tod ist nicht zu spaßen. Schon gar nicht in Dark Souls II, in dem jedes Ableben ein großes Risiko birgt. Ganz nach der Tradition von Demon's Souls und Dark Souls vor ihm, ist auch der inoffiziell dritte Teil der Souls-Saga mysteriös, dunkel, intensiv, geheimnisvoll und gnadenlos, und tief in seinem Inneren schimmert unter der Schale aus Diamant ein Kern aus Gold. Auch ohne Hidetaka Miyazaki als Game Director gelingt es From Software einmal mehr, großartiges Spieldesign mit einer fantastischen Welt zu verbinden. Der Tod naht, und das ist verdammt gut so.


Titanfall
Standby for Titanfall: Was ist vom immensen Hype übrig geblieben?
Veröffentlicht am 22. März 2014

Das wurde auch langsam Zeit! Viel zu lange schon waren es die langweiligen Call of Duties und Battlefields, die das Genre der Multiplayer-Shooter bestimmten - viel zu lange schon herrschten Stillstand und innovative Ebbe. Endlich ist der Tag gekommen, an dem diese Eintönigkeit vorbei ist. Endlich steht ein neuer Konkurrent im Ring. Sein Name ist Titanfall. Ich habe mich seit der ersten Minute, die ich mit Titanfall auf der gamescom 2013 verbracht habe, auf den Tag gefreut, an dem die Server online gehen und ich mich einlogge, um in meine erste Schlacht zu ziehen. Dieser Tag ist nun gekommen und seitdem habe ich schon zahllose Stunden mit dem Spiel verschwendet. Ist Titanfall wirklich die erhoffte, groß angepriesene Revolution - das Spiel, das das Genre neu belebt?


Professor Layton vs. Phoenix Wright: Ace Attorney
Das Beste beider Welten: Professor Layton trifft auf Phoenix Wright
Veröffentlicht am 19. März 2014

Wenn es zwei Spieleserien gibt, die den Nintendo DS geprägt haben, dann waren es definitiv Professor Layton und Phoenix Wright: Ace Attorney. Wenn man einen DS besaß, kam man unmöglich an den beiden vorbei - mindestens ein Ableger wurde doch garantiert schon in den Modulschlitz geschoben. Und der Erfolg will und wird nicht abreißen, haben doch beide Serien mit Professor Layton und das Vermächtnis von Aslant bzw. Phoenix Wright: Ace Attorney - Dual Destinies schon den Sprung auf den 3DS und damit in die dritte Dimension gemeistert. Gerade angesichts der nach wie vor exzellenten Qualität der Serien war ich schon unheimlich gespannt auf Professor Layton vs. Phoenix Wright: Ace Attorney. Ein Crossover für den 3DS, das die nervenauftreibenden Gerichtsverhandlungen von Capcom mit den vertrackten Puzzles und der erzählerischen Genialität von Level-5 verbindet? Das hört sich so verdammt gut an, dass es gar nicht schlecht sein kann. Ich habe mich durch das Abenteuer gerätselt - hier kommt meine Review!


Castlevania: Lords of Shadow 2
Vampir ohne Biss: Zieht Mercurysteam Castlevania die Schneidezähne?
Veröffentlicht am 6. März 2014

Der Prinz der Finsternis ist zurück! Vier lange Jahre hat es gedauert, bis der fiese Cliffhanger des ersten Teils endlich aufgelöst wurde - vier lange Jahre, in denen mit Mirror of Fate zwar ein "kleiner" Mittelteil der Saga veröffentlicht wurde, der aber noch mehr Fragen aufwarf als beantwortete. Jetzt ist die Wartezeit vorbei. Castlevania: Lords of Shadow 2 ist da. Im Spiel sind mehrere hundert Jahre vergangen, Satan steht vor seiner Rückkehr auf die Erde und die Belmonts sinnen auf Rache am Vampirfürsten. Es wird Zeit, wieder in die Haut von Gabriel - oder soll ich Dracula sagen? - zu schlüpfen, die Schattenpeitsche zu schwingen und das Böse ein für alle Mal zu vernichten. Wobei sich immer wieder die Frage stellt: Wer oder was ist hier eigentlich das Böse?


Donkey Kong Country: Tropical Freeze
Welcome to the Jungle: Der King unter den Kongs ist endlich zurück!
Veröffentlicht am 17. Februar 2014

Fast vier Jahre ist es her, dass die Retro Studios Donkey Kong auf der Wii wiederbelebten - mir kommt es vor, als wäre es gestern gewesen. Manchmal vergeht die Zeit eben doch schneller, als es einem bewusst ist. Wirklich verwunderlich ist das in diesem Fall allerdings nicht unbedingt, war Donkey Kong Country Returns doch so gut, dass ich es tatsächlich ganze drei Mal durchgespielt habe, plus ein weiteres Mal auf dem Nintendo 3DS. Ich liebe dieses Spiel sogar so sehr, dass ich ihm nicht nur eine Review, sondern gar eine Liebeserklärung gewidmet habe. Das ist eine Ehre, die nicht jedem Spiel zuteil wird. Dementsprechend hoch sind natürlich auch die Erwartungen an Donkey Kong Country: Tropical Freeze, dem direkten Nachfolger zu Returns, mit dem die Retro Studios noch einmal eine Schippe drauflegen wollen. Als ich das hörte, fragte ich mich: Geht das denn überhaupt noch? Nun, wenn uns Toyota eines gelehrt hat, dann das: Nichts ist unmöglich ...


Bravely Default
Eine moderne Anekdote an die goldene Ära der Japan-Rollenspiele
Veröffentlicht am 10. Januar 2014

Der Nintendo 3DS hatte 2013 ein schlicht fantastisches Jahr: Von Fire Emblem: Awakening über Luigi's Mansion: Dark Moon bis hin zu Pokémon X & Y und The Legend of Zelda: A Link Between Worlds war die Riege an hochklassigen Spielen so breit gefächert und so umfangreich, dass die PS Vita nur neidisch zuschauen konnte. Dabei ging einer der spannendsten Titel nahezu unbemerkt im Weihnachts- und GOTY-Tohuwabohu unter, nämlich Bravely Default, das nach langer Wartezeit endlich den Sprung vom fernen Osten nach Europa geschafft hat. Es ist das jüngste Werk von den Silicon Studios, den Machern von 3D Dot Game Heroes, und ein glorreicher Abschluss eines denkwürdigen Spielejahres für Nintendos Handheld. Und es ist das Final Fantasy, auf das wir schon so lange gewartet haben - auch wenn es auf einen ganz anderen und leicht bizarren Namen hört.



1 2 3 4 5 6 7 8    »