Userprofil für Tim
Teammitglied von pressakey.com 

Registriert seit: 21. Januar 2009
Website: pressakey.com





Game-Reviews von Tim:
Hat 223 Reviews mit einer durchschnittlichen Wertung von 3.8 / 5 veröffentlicht.


Super Smash Bros.
Größer, schöner, lauter: Smash ist zurück - und das besser denn je
Veröffentlicht am 15. Dezember 2014

Das Spielejahr 2014 neigt sich seinem Ende zu, und für Nintendo-Jünger hätte es keinen schöneren Abschluss geben können als diesen. Super Smash Bros. for Wii U ist alles, was man sich als Fan nur wünschen kann, und mehr. Es ist ein Sammelsurium an Möglichkeiten, eine Zeitreise durch die Nintendo-Geschichte, der beste Beweis dafür, dass kein Online-Feature den klassischen Couch-Coop jemals auch nur annähernd ersetzen können wird. Drei Freunde, vier Controller, einen Kasten Bier - mehr braucht es nicht für die größte Multiplayer-Gaudi des Jahres.


Captain Toad: Treasure Tracker
Jäger der verlorenen Schätze: Die Abenteuer von Toad und Toadette
Veröffentlicht am 9. Dezember 2014

Das verängstigte Zittern in Geisterhäusern, das knuffige "Yeah!" nach dem Aufsammeln eines Schatzes, der unbeholfene, watschelige Gang, der Mini-Rucksack auf dem Rücken - manchmal sind es die beiläufigen Dinge, die aus einem kleinen Spiel ein Großes machen. In einer Zeit, in der Spiele bugversucht und unfertig auf den Markt geworfen werden, fühlt sich Captain Toad: Treasure Tracker fast wie etwas Besonderes an. Denn das hier ist kein Spiel, das einfach nur funktionieren soll, um fertig zu sein; es ist ein Spiel, das Spaß machen soll, und das den Spieler zu jeder Sekunde daran erinnert, wieso Nintendo für die Spielewelt unersetzlich ist und bleibt.


Far Cry 4
Himalaya All Inclusive - Open-World-Action in den Achttausendern
Veröffentlicht am 8. Dezember 2014

Würde man die schneebedeckten Gipfel gegen den endlosen Ozean, die grün-roten Wälder gegen einen tropischen Dschungel und die fernöstlichen Gedenkstätten gegen überwucherte Tempel austauschen, man könnte Kyrat nicht von Rook Island unterscheiden. Far Cry 4 sieht seinem Vorgänger zum Verwechseln ähnlich - man könnte sogar sagen, es ist mehr ein Far Cry 3.5 denn ein "echter" Nachfolger. Das ist in der Theorie keine schlechte Sache, war Far Cry 3 doch einer der besten Shooter der letzten Jahre. In der Praxis zeigt sich allerdings überdeutlich, warum die Fließbandproduktion aus Ubisofts Open-World-Fabrik langfristig keine Zukunft haben darf.


Mario Kart 8
F-Zero, Link und der Eponator - das erste große DLC-Paket im Check
Veröffentlicht am 20. November 2014

Hättet ihr je gedacht, in einem Mario Kart mal mit Link an den Start zu gehen? Oder in einem Blue Falcon die Kurven entlang zu preschen? Habt ihr euch jemals vorstellen können, in einem Mario Kart durch das Excitebike-Stadion zu fahren? Nein? Ich auch nicht. Aber mit dem ersten großen DLC-Paket zu Mario Kart 8 hat Nintendo das Undenkbare realisiert und tatsächlich F-Zero, The Legend of Zelda und Excitebike mit ins Spiel gebracht. Acht Strecken - fünf davon brandneu -, vier Fahrzeuge und drei Fahrer sind im Download-Bündel enthalten. Ob der DLC seinen Preis wert ist und die frischen Inhalte Mario Kart sinnvoll ergänzen, erfahrt ihr in meiner kleinen Review.


Shovel Knight
Der Schaufelritter und sein Kreuzzug gegen den Orden ohne Gnade
Veröffentlicht am 13. November 2014

Es war einmal vor langer, langer Zeit, da herrschte Frieden in der Welt. Der König regierte, das Volk war glücklich. Junge Ladys tanzten auf den Tischen, Schmiede priesen auf dem Markt ihre Waren an und tapfere Schatzritter zogen mit Schaufel und Propellerhut los, auf dass sie mit glitzernden Juwelen und Gold in den Taschen zurückkehren mögen. Doch als das Königreich der Verderbnis der finsteren Zauberin anheim fiel, regierte das Chaos. Shovel Knight war der einzig übrig Gebliebene, der es wagte, sich der Herrschaft des Bösen entgegenzustellen. Und so schärfte er seine Schaufel und zog in den Kampf gegen die acht Ritter des Order of No Quarter, um den Frieden im Lande wiederherzustellen und dabei den verschollenen Shield Knight zu retten ...


Super Smash Bros.
Die Nintendo-All-Stars treffen sich zum Battle Royale für unterwegs
Veröffentlicht am 20. Oktober 2014

Niemand hatte damals gedacht, dass Super Smash Bros. solche Begeisterungsstürme entfachen würde - nicht einmal Nintendo. Was damals noch ein Risikoprojekt war, ist heute ein garantierter Kassenschlager und Systemseller. Wenn Mario, Link, Samus Aran, Pikachu, Captain Falcon und neuerdings sogar Mega Man, Pac-Man und Little Mac im Ring aufeinandertreffen, dann will jeder dabei sein. Super Smash Bros. für Nintendo 3DS ist das erste von zwei großen Prügelfesten auf Nintendos Konsolen in diesem Jahr - und es ist das erste Smash für Handhelds. Lange herrschten Zweifel, ob der 3DS wirklich die passende Plattform für ein solches Beat'em-Up-Biest ist. Nach etlichen Stunden in den Offline- & Online-Arenen und unzähligen Fights kenne ich die Antwort.


Bayonetta 2
Die Superhexe ist zurück - mit neuen Tricks und neuem Haarschnitt
Veröffentlicht am 15. Oktober 2014

Bayonetta kämpft nicht einfach nur, Bayonetta tanzt. Sie tanzt mit ihren Gegnern, als wäre es die selbstverständlichste Sache der Welt. Für sie ist Kämpfen kein Selbstzweck, sondern Lebensinhalt und Mittel zur Freude. Und für Engel ist in ihrer Welt kein Platz. Noch heute, fünf Jahre nach dem ersten Kreuzzug gegen die himmlischen Horden, ist die Hexe die Domina ihres Genres - mit Bayonetta 2 soll die Messlatte nun abermals höher gelegt werden. Eine schwere Aufgabe für Yusuke Hashimoto und das Team Little Angels. Aber keine, die unlösbar wäre. Oder?


Destiny
Ein Universum gähnender Leere und das Ding mit dem Zehn-Jahres-Plan
Veröffentlicht am 30. September 2014

Bei aller Liebe, Bungie: War das etwa alles? Ich bin enttäuscht. "Eine unvergessliche Geschichte vor der Kulisse eines völlig neuen, zusammenhängenden Universums voller Action und Abenteuer" wurde versprochen, aber das war Marketing-Geblubber, genauso leer und bedeutungslos wie die Welt, in der Destiny stattfindet. Wer sich hiervon einen Hybrid aus Mass Effect und Borderlands erhofft hatte, sollte ebenso die Finger davon lassen wie die alten Hasen im MMO-Geschäft. Destiny ist nichts von dem, was versprochen wurde - Destiny ist ein seelenloser, stumpfsinniger, absolut konventioneller Shooter mit einer halbherzigen Online-Anbindung und ein Spiel, in dem sich Fortschritt wie Stillstand anfühlt. Und auch wenn es zwischendurch tatsächlich Spaß macht, kann ich die Massenbegeisterung nicht nachvollziehen.


Hyrule Warriors
Angriff der Klonkrieger: Wenn Zelda auf die Warriors-Serie trifft
Veröffentlicht am 17. September 2014

Das Königreich von Hyrule schwebt in allerhöchster Gefahr. Finstere Kreaturen aus einer dunklen Dimension sind überall aufgetaucht, im Feld vor dem Schloss, im Wald von Pherone, ja selbst in den glühend heißen Höhlen des Eldin-Vulkans. Und eine alte Legende besagt: Ein junger Knabe in grünem Gewand wird dazu auserkoren werden, die Welt zu retten. So weit, so klassisch. Doch als sich Link in Hyrule Warriors Seite an Seite mit Impa, Shiek, Zelda, Ganondorf & Co. endlosen Massen an Klongegnern entgegenstellt, wird schnell klar, warum das Spiel kein "Zelda" und stattdessen ein "Warriors" im Namen trägt. Aber reicht die berühmte Zelda-Lizenz alleine aus, damit auch wir westlichen Spieler der stumpfen Japano-Klopperei mehr abgewinnen können?


Divinity: Original Sin
Ein Meisterwerk seines Genres: Motivierend, magisch, märchenhaft!
Veröffentlicht am 5. August 2014

Alle Jahre wieder gibt es sie. Diese Spiele, die man selbst als Marathon-Zocker noch nicht kannte und die einen eiskalt erwischen. Man lernt sie ganz plötzlich kennen und verliebt sich sofort in sie - man möchte den Controller bzw. Maus und Tastatur nicht mehr aus der Hand legen, man möchte Stunde über Stunde in ihrer Welt verschwenden. Ich wurde erst durch ein zufällig angeklicktes Video auf Divinity: Original Sin aufmerksam und habe es mir in einem Moment spontaner Entschlossenheit gekauft - das war eine der besten Entscheidungen, die ich dieses Jahr bisher getroffen habe. Fast 50 Stunden habe ich bis jetzt im Königreich Rivellon verbracht. Ich liebe dieses Spiel. Und ich werde euch verraten, warum das so ist - in einer begeisterungsgetränkten Review!


Tomodachi Life
Gute Zeiten, Schlechte Zeiten: Die Spiel gewordene TV-Soap für 3DS
Veröffentlicht am 24. Juli 2014

Was auch immer die Jungs und Mädels bei Nintendo während der Entwicklung genommen haben - es muss verdammt gut gewesen sein! Eine so durchgeknallte Fantasie kann einfach kein normaler Mensch in nüchternem Zustand besitzen. Mario, Barrack Obama und mein Bruder streiten sich am Strand um die Liebe einer jungen Dame im Samus-Kostüm. Am Glücksbrunnen tritt meine Oma im Rap-Battle gegen Haschbeutel an. Unterdessen wird mein eigener Mii von Albträumen geplagt, in denen meine eigenes Gesicht (!) als riesige Fratze vor dem Fenster auftaucht und den armen Mii terrorisiert. Worte werden der bizarren Welt von Tomodachi Life nicht gerecht - man muss es gespielt oder zumindest gesehen haben, um den einzigartigen Appeal der "Lebenssimulation" zu verstehen. Und was ich alles auf What-Island erlebt habe, ist wahrlich eine Story für sich ...


Pullblox World
Wer sein Puzzle liebt, der schiebt - jetzt auch auf der Wii U
Veröffentlicht am 11. Juli 2014

Schieben, Ziehen, Kinder Retten: Anno 2011 hat das clevere Puzzlespiel Pullblox mein Herz sofort erobert und mit Fallblox ist bereits Ende 2012 ein zweiter Teil erschienen - beide exklusiv für den 3DS. Doch mit dieser Handheld-Mentalität ist es nun vorbei, denn seit einer Weile steht mit Pullblox World auch ein Ableger für die Wii U im Nintendo eShop bereit. Abermals zeichnen Intelligent Systems verantwortlich, abermals lautet das Motto: Schieben, Ziehen, Kinder Retten. Große Neuerungen oder Veränderungen gibt es in World zwar nicht; wer aber mangels 3DS noch nie einen Teil der Knobelserie gespielt hat, sollte sich diesen Download-Geheimtipp nicht entgehen lassen.


Watch Dogs
Always-On, totale Vernetzung: Wenn das Smartphone zur Waffe wird
Veröffentlicht am 2. Juli 2014

Stellt euch vor, ihr könntet mit eurem Smartphone die Welt verändern. Per Klick oder Fingerwischen Ampeln und Verkehrssysteme manipulieren. Über ein riesiges Netzwerk die Daten jedes Passanten auslesen. Telefongespräche abhören. In aktive Chats eingreifen. Stellt euch vor, ihr hättet die Macht, die Infrastruktur von ganz Chicago lahmzulegen - und das in Sekundenschnelle mit eurem Smartphone. Was würdet ihr damit tun? Watch Dogs gibt euch die Möglichkeit, damit zu experimentieren, denn das Open-World-Spektakel illustriert eine Welt der totalen Vernetzung und eines offenen Cyberspaces; eine Welt, in der wenige Leute die Kontrolle über die gesamte Bevölkerung besitzen. Es ist ein faszinierendes, wenngleich verstörendes Szenario - und es ist der Ausgangspunkt des meist diskutierten, aber wohl kaum des besten Spieles des ganzen Jahres.


Scram Kitty and his Buddy on Rails
Intergalaktisches Katz- und Mausspiel
Veröffentlicht am 17. Juni 2014

Erinnert ihr euch noch an WiiWare, Nintendos fehlkonzipiertes Gegenstück zum XBLA Marktplatz und dem PlayStation Store? Nicht? Kein Wunder: In knapp fünf Jahren sind gerade einmal eine Handvoll nennenswerter Titel erschienen. Besser gelaufen ist es da mit dem eShop der Wii U, der von Indie-Entwicklern oft in höchstem Maße gelobt wird. Zu den größten Fans zählt das Entwicklerstudio dakko dakko, das mit Scram Kitty and his Buddy on Rails auch gleich ein exklusives Spiel beigesteuert hat. Scram Kitty hat aber nicht nur einen bizarren Namen und Look. Dahinter verbirgt sich ein wahnwitziger 2D-Shooter auf Schienen, der sich anders anfühlt als alles, was man sonst mit dem Genre in Verbindung bringt. Aber anders ist bekanntlich nicht immer besser.


Mario Kart 8
Mit Vollgas auf die Pole Position: Mario lässt die Reifen qualmen
Veröffentlicht am 15. Mai 2014

Eine kurze Kameraschwenke über die Landschaft, dann ein Blick auf das Fahrerfeld. Zu zwölft sitzen sie in ihren Karts und auf ihren Bikes, die Augen scharf auf die Ampel gerichtet. Der Countdown beginnt. DREI! Die Spannung steigt, die Konzentration nimmt zu. ZWEI! Da drücken sie schon aufs Gas! Der Motor beginnt zu brummen, doch der Fuß ist noch auf der Kupplung. EINS! Eine kurze Sekunde und zack: LOS! Das erste Rennen in Mario Kart 8 auf der Wii U hat begonnen - und ich stehe nach einer Fehlzündung als einziger Fahrer noch auf der Startposition, weil ich zu früh auf die Taste gedrückt habe. Mist! Eigentlich kein gutes Zeichen für den Rest des Rennens, doch drei Runden sind lang, und wer schon einmal ein Mario Kart gespielt hat, der weiß: Hier ist alles möglich.



1 2 3 4 5 6 7 8    »