Next Generation - wird 2013 das Jahr der Konsolen? 1

In den letzten Monaten wurden immer wieder neue Gerüchte und Spekulationen über die Next-Gen-Konsolen aufgekocht und thematisiert, natürlich steht dabei speziell die neueste Generation von Microsoft und Sony im Visier. Nintendo hat schließlich bereits auf der E3 2011 gezeigt, was man in Japan als Nachfolger für die Nintendo Wii geplant hat. Heute sind wir schon einen Schritt weiter, die Nintendo Wii U ist bereits auf dem Markt und spätestens seit der letzten CES haben auch NVIDIA, Razer und Valve ihre Ambitionen und Pläne offenbart - und dann wäre da ja noch die Android Konsole OUYA sowie das unmittelbar bevorstehende PlayStation Event. Schauen wir doch mal, was demnächst alles auf uns zu kommt.

Bei Spekulationen und Gerüchten zum Thema "XBOX 720" und "PlayStation 4" haben wir uns in der Vergangenheit ja immer zurückgehalten, wenn man mal vom fiesen XBOX 720 Announcement Trailer absieht. Mittlerweile gibt es, ähnlich wie bei Apple Leaks die sich zur Präsentation größtenteils als wahr herausgestellt haben, jedoch schon ziemlich handfeste Informationen. Grund genug, sich einen Überblick zu verschaffen und ein paar Gedanken in Form eines Artikels zu verewigen.


Aus Epic Games' Unreal Engine 4 Tech Demo "Elemental"


Android Konsole OUYA



Mit einer mehr als erfolgreichen Kickstarter-Kampagne machte die offene Android Konsole im kompakten Format schnell die Runde. Über 9 Millionen Dollar standen am Ende auf dem Zähler und trotz vieler Skepsis - auch von meiner Seite - sind die ersten Developer Kits der OUYA bereits an rund 1.200 Entwickler verteilt worden. Nichtsdestotrotz ist weiterhin wenig über die Oberfläche und viele anderen Details bekannt, vielleicht ist das nur einem schlechten Marketing geschuldet. Kickstarter-Vorkäufer sollen ihr Exemplar ab April in den Händen halten, ob man schlussendlich auf dem Würfel mehr als nur Android Smartphone Spielchen auf dem Fernseher genießen kann, muss man wohl abwarten. Vielleicht schlägt der OUYA Cube auch eine ganz andere Karriere ein, schließlich haben nicht wenige Käufer bekundet, dass man die Hardware eher als Mediacenter u.ä. nutzen möchte. Im deutschen Amazon.de Shop besteht zwar schon ein Listing, jedoch noch kein Preis. Der amerikanische Shop des Versandriesen ist da schon einen Schritt weiter. Auslieferung ab Juni zu einem Preis von 99,99 US$ (Konsole inkl. ein Wireless-Controller) - jeder weitere Controller schlägt mit satten 49,99 US$ zu Buche.


NVIDIA Project Shield



"Handheldkonsolen sind tot." Ein Satz, den man vom Kollegen Haschbeutel nicht erst seit der PSP Go! zu hören bekommt, auch der Nintendo 3DS und die PlayStation Vita haben ihr Fett abbekommen. Ganz Unrecht hat er sicherlich nicht, schließlich hat Apple mit dem iPhone/iPod Touch bzw. mit dem Appstore einen ganz neuen Markt für das mobile Gaming eröffnet. Google ist mit Android und dem Google Play Store mittlerweile gleichgezogen, die immer stärkere Verbreitung von Smartphones/Tablets und vor allem der vergleichsweise geringe Preis der Apps gegenüber Gamecards macht es den Handhelds nicht einfacher. Auf der CES 2013 hat NVIDIA mit seinem Project Shield ein neues Gerät präsentiert, das wohl aktuell außer Konkurrenz läuft. Im Grunde ist es ein handelsüblicher (XBOX360-)Controller, dem man ein Aufklapp-Display und Tegra 4 Power spendiert hat. Auch hier kommt Android zum Einsatz, allerdings lassen sich auch PC-Spiele (sofern eine NVIDIA GTX-Grafikkarte eingesetzt wird) auf den TV streamen. Die Zielgruppe erschließt sich mir noch nicht so recht, denn nicht erst dank Steam BIG Picture kann man PC-Spiele schon jetzt auf dem TV mit einem Gamepad genießen. Bequemlichkeit und intuitive Steuerung bzw. eine intuitive UI stehen hier wohl im Vordergrund. Immerhin soll NVIDIAS Hybrid noch in diesem Sommer erscheinen - ein Preis wurde bis dato nicht genannt.


Agni's Philosophy Tech Demo Square Enix' Luminous Engine


Valve Steambox



Steambox ist sicherlich nicht die offizielle Bezeichnung, ähnlich der XBOX 720 oder PlayStation 4, aber dadurch weiß man gleich, was gemeint ist. Dabei wird die "Steambox" von Valve gar keine neue Konsole, sondern vielmehr ein Mini-PC auf Linux Basis, den man an verschiedene Hersteller lizensieren will. Das Konzept dahinter ist ein modulares System, das Steam als Plattform Wohnzimmer-tauglich macht - quasi die konsequente Fortsetzung von BIG Picture. Hier hat man wohl eine neue Zielgruppe im Visier, denn technisch bzw. in punkto Performance scheinen die kleinen Steamboxen, wie zum Beispiel der "Piston"-Prototyp von Xi3, aktuellen PCs nicht das Wasser reichen zu wollen bzw. können. Eingefleischte PC-Spieler fallen somit wohl als Käufer aus, und mit Blick auf Konsoleros, die sehnsüchtig auf den Nachfolger der XBOX 360 bzw. PlayStation 3 warten, scheint es auch eher mau auszusehen.


Nintendo Wii U



Okay, Nintendo hat seine neue stationäre Konsole zwar bereits Ende 2012 auf den Markt gebracht, aber gehört sicherlich in dieses Umfeld. Es dürfte sich nämlich erneut die Frage stellen, inwieweit Nintendo gegen die beiden großen Platzhirsche von Sony und Microsoft bestehen kann. Aktuell bietet die Nintendo Wii U, abgesehen vom GamePad-Controller, auf der technischen Seite wenig bis kaum Neuerungen. Vielmehr bewegt man sich derzeit auf dem aktuellen Niveau der XBOX 360 und PlayStation 3 - ob das für die nächsten 4+ Jahre ausreichen wird, darf bezweifelt werden. Aber für Nintendo-Käufer war die Technik noch nie ein wirkliches Kaufkritierium, vielmehr war das Nintendo Spieleangebot mit den klassischen Marken rund um Mario & Co. der eigentliche Anreiz. Zwar hat der japanische Konzern mit Ankündigungen wie Bayonetta 2 (exklusiv für Wii U) klar gemacht, dass man nun auch die Gruppe der sogenannten Core-Gamer anvisieren möchte - was daraus wird, bleibt abzuwarten. Bisher ist das Spieleangebot recht überschaubar, Titel wie Assassin's Creed III, Batman: Arkham City, Darksiders 2, Mass Effect 3 und Call of Duty: Black Ops II sind einfache Ports die im Zweifel technisch sogar schlechter ausfallen als auf den bisherigen Konsolen. Bleibt die Wii U am Ende also nur eine Neuauflage der Wii - mit besserer Grafik und dem gleichen Konzept bzw. dem gleichen Zielpublikum?!


Legt die Frostbite Engine 2 von DICE auf den neuen Konsolen erst richtig los?


XBOX 720 und PlayStation 4



Die Namen sind nach wie vor nicht offiziell und speziell bei der PlayStation 4 dürfte das womöglich auch keine Realität werden, denn im Heimatland Japan wird die 4 als "shi" ausgesprochen und steht damit auf einer Ebene mit dem Wort Tod. Durango und Orbis klingen jedoch auch nicht sonderlich salonfähig, also werden wir uns überraschen lassen müssen. Fakt ist wohl, dass bereits diverse Entwickler mit den jeweiligen Dev Kits arbeiten und man hier und da Spezifikationen zu hören und sehen bekommt.

Sony Computer Entertainment dürfte am 20. Februar, also bereits am Mittwoch, das Geheimnis um die neueste PlayStation lüften - daran dürfte wohl kaum noch ein Zweifel bestehen. Nachdem man das Event in New York angekündigt hat und diverse Quellen die Ankündigung bestätigen, läuft nun seit dem Wochenende eine neue offizielle Videoserie mit dem Titel "The Evolution of PlayStation". Nach aktuellem "Gerüchtestand" dürften am Ende beide - also neue PlayStation sowie die neue XBOX - technisch auf gleicher Höhe sein und spätestens im Frühjahr 2014 hierzulande in den Regalen stehen, heißt es.


Vor der Ankündigung ist nach dem Release



Auch wenn das nur ein kleiner Überblick ist, und Hardware wie das Razer Edge Pro oder der kürzlich über Kickstarter finanzierte Android Gamestick fehlen, die Frage die sich bei all den schönen Technikaussichten als erstes stellt, ist natürlich der Punkt nach der Software, sprich den Spielen. Wie man am PlayStation Vita Launch bis heute - ein Jahr nach der Veröffentlichung in Europa - sieht, kommt das Softwareangebot nur schleppend bis gar nicht in die Gänge. Auch die Nintendo Wii U hat dahingehend, wie oben schon erwähnt, ziemlich viel Sand im Getriebe. Setzen die Entwickler also weiter auf Höher-Schneller-Weiter, was am Ende "nur" in besserer Grafik endet? Gepaart mit weiteren Gängeleien - Stichwort: DRM und Cloud? Was erwartet ihr von der neuen Konsolen-Generation? Was haltet ihr von dem aktuellen bzw. kommenden Angebot? Ist die OUYA nur was für Bastelfreaks? Fragen über Fragen, was meint ihr?!

Kommentare-Kommentier-Show


Folgendem User gefällt der Beitrag: HerrBeutel,
  • DarkRaziel
    #1 | 18. Februar 2013 um 22:20 Uhr
    Wie ich freue mich auf die neuen Konsolen von Sony und Microsoft ohne genau zu wissen was kommt.
    Aber Sony zeigt ja hoffentlich am 20.2 was sie uns verkaufen wollen.
  • TheWave
    #2 | 18. Februar 2013 um 22:25 Uhr
    Also PS4 interessiert mich gerade wegen exclusiven Games und irgendwelche Hack n' Slay Games alà Darksiders.

    Der Rest bleibt auf meiner Maschine zu Hause(der gute alte Standrechner) Ich will ja auch maximalen Spielespaß   
  • Tim
    #3 | 18. Februar 2013 um 22:51 Uhr

    TheWave: Also PS4 interessiert mich gerade wegen exclusiven Games und irgendwelche Hack n Slay Games alà Darksiders.


    Darksiders ist doch kein Hack & Slay ...   
  • Kithaitaa
    #4 | 19. Februar 2013 um 11:00 Uhr
    Technisch gesehen, würde es mich ja mal freuen, wenn zukünftige Spiele auf der neuen MS/Sony-Konsole endlich mal in 1080p, also nativem Full-HD, präsentiert werden würden - bei ordentlicher Performance und entsprechendem Detaillevel insbesondere bei den Texturen, versteht sich.

    Mit den Android-Kästchen/Sticks kann ich persönlich aktuell noch wenig anfangen, allerdings sind die ja preislich durchaus interessant. Vielleicht gibt es über kurz oder lang nicht nur Smartphone/Tablet-Spielchen für zwischendurch darauf zu sehen. Das Razer Edge Pro finde ich preislich einfach fernab vom Schuß, 1300$ für das nackte Teil ist einfach too much, auch wenn es noch soviel Power hat.

    Generell wäre vor allem eine einfache und fluffige Bedienung/Oberfläche prima - wie das vorherige XBOX-Dashboard zum Beispiel. Das aktuelle mag zwar irgendwie aufgeräumt und okay sein, mit dem Gamepad finde ich es aber in vielen Bereichen einfach zu fummelig. Wahrscheinlich nur die Vorstufe zur Kinect-Pflicht mit optionaler Sprachsteuerung.

    Naja - bin schon ziemlich gespannt, was Sony präsentieren und wie Micrsoft kontern wird =)
  • TheWave
    #5 | 19. Februar 2013 um 14:07 Uhr

    Tim: Darksiders ist doch kein Hack & Slay ...



    für mich schon... für mich gehört auch ein DmC in diese Kategorie...
    Es gibt doch Nirgendwo eine genaue Definition die überall gilt.
  • Tim
    #6 | 19. Februar 2013 um 14:16 Uhr
    Also, zwischen DMC und Darksiders ist doch ein gewaltiger Unterschied. In DMC wird nur gekämpft. Darksiders ist eher eine Art Zelda mit Rätseln und einer erkundbaren Welt.
  • TheWave
    #7 | 19. Februar 2013 um 14:34 Uhr
    Stimmt schon, aber ist halt für mich so ich packe das alles in eine Sektion meine halt Games wo beim Meleesystem gut mit Controller gespielt werden kann.
  • HerrBeutel
    #8 | 19. Februar 2013 um 15:33 Uhr
    Ich handhabe das wie TheWave. Schnetzel? -> Hack'n'Slay. Daher ist auch ZELDA für mich schon immer ein Hack'n'Slay-Adventure-Mix.   
  • Kithaitaa
    #9 | 19. Februar 2013 um 21:55 Uhr

    TheWave: Stimmt schon, aber ist halt für mich so ich packe das alles in eine Sektion meine halt Games wo beim Meleesystem gut mit Controller gespielt werden kann.


    Na dann mal viel Spaß!   

    Sicherlich, Genres sind eh überholt und jeder definiert anders, aber als Hack'n'Slay würde ich Darksiders auch nicht einstufen, eher in die weitgefächerte "Action-Adventure"-Kategorie und die ist auch schon ziemlich verwässert   

    Aber hier geht's ja um Next-Gen Konsolen - und da wird eh alles unter DRM-Cloud-Shooter geführt  
  • Tancred
    #10 | 20. Februar 2013 um 00:51 Uhr
    Also das mit "Nintendo will mit der Wii U und ihren Spielen die Core Gamer ansprechen" hieß es auch schon 1zu1 beim Wii-Release, soviel also dazu.
    Da ich nicht weiß womit mich die neuen Konsolen groß überzeugen könnten (außer mit Exklusivspielen wie GTA V), hab ich auch recht wenig Vorstellungen was ich erwarte .. so Sachen wie cross-platform play für Spiele wie FIFA etc werden eh nicht kommen, obwohl das schonmal was wär .. ich mein wenn ich nen ordentlichen PC hab, warum dann (außer wegen den Spielen) ne Konsole? oO Vielleicht bringt Sony morgen ja Antworten..
  • Placebo
    #11 | 20. Februar 2013 um 14:05 Uhr
    Eine Konsole mit der man anständig Surfen kann im Netz , plus Streams schauen. Wäre für mich ein Kaufargument.

    Exklusiv Titel wird es wohl nur noch wenige geben da die Produktions kosten einfach zu hoch sind.

    Aber es ist wie immer man verfällt dem Hype und kauft sich die eine oder andere Konsole die dann als Staubfänger dient. Meine WII U war schon Wochen lang nicht mehr an  
      
  • Illuvatar
    #12 | 20. Februar 2013 um 17:58 Uhr
    Ich bin noch nicht bereit für eine neue Playstation. Kann das nicht erst nächstes Jahr rauskommen:D

Name:*
E-Mail (wird nicht angezeigt):*
Eigene Homepage (optional):
Dein Kommentar:*
              
Antispam:*
 
Captcha