E3 2016 - 'Inspiring New Worlds' News und Trailer im Überblick 7

Alle Jahre wieder befeuern uns die Publisher und Entwickler zur E3 (Electronic Entertainment Expo) mit jeder Menge Trailern und Infos – mehr als einem manchmal lieb ist. Um deinen Scrollfinger noch einmal richtig herauszufordern, haben wir eine "kompakte" Übersicht "aller" E3 2016 Trailer und Gameplay-Videos der vergangenen Tage - von A wie Abzû bis Z wie Zelda -, sowie entsprechende News zu ausgewählten Spielen in diesen Beitrag gepackt. Fast alles auf einen Blick. Viel Spaß!

Aufgrund der Flut an News, über 200 Trailern und unzähligen Screenshots, allein in den vergangenen Tagen, erhebt natürlich auch diese Übersicht in alphabetischer Reihenfolge keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Auf jeden Fall gibt es einiges zu sehen und natürlich interessiert uns auch deine Meinung zur E3 2016 =)

Relaunch-Update:



Alle Artikel, News, Gametrailer & Videos von der E3 2016 finden sich nun auf der dazugehörigen E3 2016 Eventseite. Noch übersichtlicher als es vorher bereits in diesem Beitrag war =)


Habt ihr die E3 Pressekonferenzen mitverfolgt? Was hat euch am besten gefallen? Was habt ihr vermisst? Wie lautet euer Fazit für die E3 2016?

Kommentare-Kommentier-Show


Folgenden Usern gefällt der Beitrag: HerrBeutel, ATeC, ... und 5 Gästen.
  • Kithaitaa
    #1 | 17. Juni 2016 um 16:54 Uhr
    Abgesehen von (meinen) Must-Haves wie Horizon Zero Dawn, Dishonored 2 und Detroit, hab ich mich zunächst einmal über den Termin zu Abzû gefreut. God of War sah auch schon verdammt spannend aus, wenn wir da jedoch mal nicht bis 2018 warten müssen. Generell hat Sony mal wieder eine coole Show abgeliefert, aber bis das alles mal rauskommt ...

    Bei Microsoft war ja irgendwie schon alles im Vorfeld bekannt, während der Show wurden demnach nur Leaks bestätigt. Die erste Vorfreue über "Xbox Play Anywhere" ist auch erstmal gedämpft, da das nur für Digital-Käufe im MS Store gilt. Da kosten die Vollpreis PC-Spiele dann auch 69,99 - finde ich für Download-Only schon recht happig, muss man wohl mal abwarten. Forza Horizon 3 sieht dennoch gut aus.

    Nach der Ankündigung dürfen wir uns jetzt wohl monatelang mit halbgaren Spekulationen zur Xbox Scorpio herumschlagen, dürfte ganz ähnlich ablaufen wie bei der Nintendo NX. Irgendwie auch schade, dass nun scheinbar das Konsolen-Wettrüsten begonnen hat =/

    Ziemlich interessant finde ich noch State of Mind (Daedalic), The Walking Dead III (Clementine!), die ersten Blicke auf Vampyr (Dontnod), das neue Gameplay-Video zu We Happy Few (Compulsion), Termin zu Inside (PlayDead), Enthüllung von Fe (Zoink!) und die Musik aus dem Kojima-Game (Death Stranding, I'll keep coming - Low Roar). Mafia III nach wie vor cooles Setting, aber das Gameplay, hm. Trifft irgendwie auch auf Watch Dogs 2 zu. ReCore war jetzt auch recht ernüchternd.

    Insgesamt ganz okay die E3, aber mal wieder viel zu viel auf einmal und zudem auch viel BlingBling. Mal schauen, was bis zur gamescom noch alles übrig bleibt =)
  • Sophia
    #2 | 18. Juni 2016 um 14:21 Uhr
    Erstmal vielen Dank für die tatsächlich übersichtlichste Übersicht die mir bisher untergekommen ist!  

    Ich freu mich zwar auf einige der Spiele, dennoch können die bei mir nicht so einen Hype auslösen, wenn ich sie vorab schon mal irgendwo gesehen oder von gehört habe. Ich freue ich mich immer mehr über Sachen, die bisher noch völlig unbekannt für mich waren. So wie dieses mal We Happy Few, was ich wohl als kleines Highlight der E3 2016 für mich bezeichne. Außerdem freue ich mich nach wie vor auf Scalebound und The Last Guardian.

    Und ich will mir endlich meinen Custom Controller für die One bestellen können!  
  • Jari
    #3 | 18. Juni 2016 um 14:50 Uhr
    Ein Fazit ist angesichts der Masse an Spielen sicherlich schwer.

    Im Großen und Ganzen kann ich mich dem Kollegen Kith anschließen. Dass im Grunde fast nichts über die neuen Konsolen veröffentlicht wurde und jetzt weiterhin die Spekulationen ins Kraut schießen, finde ich enttäuschend. Dass das Wettrüsten begonnen hat, ist sicherlich ein nicht mehr zu leugnender Fakt, wobei es bis zur Veröffentlichung der Scorpio wahrscheinlich noch ein Jahr dauern wird und die NX ja auch erst im März 2017 ansteht (wenn es da nicht auch noch eine Verschiebung geben wird).

    Ich glaube (oder hoffe), dass Sony sich die Enthüllung der Neo (4.5?) für die gamescom aufgespart hat, denn wenn die zumindest offiziell bestätigte Konsole im Oktober erscheinen soll, müssten doch Ende August mal die Karten auf den Tisch gelegt werden. Wobei Sony jetzt in die Position gedrängt wird, als erster Hersteller mit einer neuen "Generation" an den Markt gehen zu müssen.

    Was die Spiele angeht. Meine Jahresliste der besten Spiele wird sicherlich im Oktober geschrieben werden. Ich freue mich immer noch auf Mafia 3, auf Battlefield 1 und auch auf Dishonored 2. Auch Zelda hat mich als Nicht-Fan überzeugt. Dieser betörende Soundtrack - bereits in den ersten Sekunden des Trailers, in Verbindung mit den ikonischen Textzeilen "Link, wake up", das hatte schon was. Und auch der Grafikstil entfaltet einen eigenen Charme.

    Und ich hoffe, dass die Standarchitekturen der E3 so auch in Köln zu sehen sein werden; vor allem der Nachbau der Hyrule-Welt im Kleinen und das coole Mafia III-Setting.
  • Tim
    #4 | 18. Juni 2016 um 16:29 Uhr
    Für mich eine ziemlich schwache E3 dieses Jahr. Gab zwar ein paar positive Überraschungen (Zelda und die Open World, Xbox Play Anywhere, Abzu kommt schon im August, Crash Bandicoot kommt zurück) und einige Spiele sahen gut aus (Detroit, Titanfall 2, God of War, Horizon, Watch Dogs 2) - aber vieles war irgendwie auch unerwartet öde oder einfach nur schlecht.

    Scalebound sah einfach fürchterlich aus und hat mich richtig abgeschreckt. Days Gone war im ersten Trailer noch spannend und das Gameplay war dann einfach langweilig - gleiches gilt für Recore. Crash ist "nur" ein Remake und dann gab's nicht mal ein Artwork oder einen Teaser. Die Weise, wie Mass Effect gezeigt wurde, war zum Einschlafen - und das das dritte Jahr in Folge.

    Witzigerweise fand ich Call of Duty: Infinite Warfare ziemlich cool, was aber auch symbolisch für meinen generellen Eindruck dieser E3 steht ^^

    Mein kleines Highlight ist insgesamt wohl Abzu. Hoffen wir mal, dass die nächste E3 besser wird - oder vielleicht ja schon die gamescom   
  • Jari
    #5 | 18. Juni 2016 um 23:52 Uhr
    Meine absolute Enttäuschung der E3 war in jedem Fall Days Gone am Ende der Sony-KOonferenz. Ein Zombispiel braucht nun wirklich kein Mensch mehr.
  • CookieMonster
    #6 | 19. Juni 2016 um 16:38 Uhr
    Ich muss ja zugeben das ich die E3 immer nur halbherzig verfolge, eher weniger PKs schaue dafür im Anschluss dann Zusammenfassungen lese. Bei dieser E3 bereue ich die Vorgehensweise nicht, denn wenn ich die Neuankündigungen einmal überblicke, dann waren für mich doch wenige echte Überraschungen dabei.

    Eine dieser Überraschungen ist für mich aber definitiv das neue God of War. Ich war ein recht großer Fan der Serie, aber für Ascension konnte ich mich kaum mehr begeistern. Die Neuausrichtung für das Spiel und Kratos (der jetzt etwas menschlicher wirkt als zuvor) tut daher sehr gut.
    Weiterhin überraschend war dann, auch wenn so gut wie nichts gezeigt wurde, die Ankündigung zu Quake Champions. Es wird definitiv kein klassischer Arena-Shooter sein, aber hoffentlich bleibt es als solcher zu erkennen. Ich mag das Genre und hoffentlich modernisiert id das Spiel so, dass man vlt. sogar dem ganzen Genre neuen Aufschwung gibt. Spiele wie Toxikk und UT schaffen das bislang ja leider nicht, die bleiben ihren Wurzeln offensichtlich zu treu um eine breite Masse anzusprechen.

    Ansonsten war ich natürlich recht froh endlich eine offizielle Bestätigung für die Xbox One/PC Initiative von Microsoft zu hören. Mit FH3, Gears4 (Horde Modus) und Halo Wars 2 hat Microsoft ja auch gleich ein paar nicht ganz uninteressante Titel für mich dabei. Von Halo Wars 2 hätte ich aber zu gerne die PC Version gesehen.

    Ein wenig von mir selbst überrascht bin ich wie wenig mich Battlefield 1 bislang interessiert. Es schaut gut aus, aber das Setting schafft bei mir einfach keinen besonderen Anreiz. Wesentlich mehr bin ich da an Titanfall 2 und ja, das meine ich ernst, dem Singleplayer von CoD interessiert. Das Setting gefällt mir persönlich gleich viel besser, nur den CoD-Fans offensichtlich nicht  
  • ATeC
    #7 | 22. Juni 2016 um 14:21 Uhr
    Also für mich war ja Battlefield 1 ne bomben Überraschung endlich mal wagt sich wer an 1. Weltkrieg ran dazu Hammer Grafik und super Athmosphere wird auf jeden Fall Pflichtkauf denke ich.

    Batman Arkham VR währe sehr interessant wenn da nicht der Preis der VR währe  

    Call of Cthulhu gabs das nicht schon mal oder irre ich mich fand die Umsetzungen von den Clive Barker Büchern bis lang leider nicht so überzeugend von Undying mal abgesehen.

    Dead by Daylight is nen sehr nettes Spiel wobei zu hoffen bleibt ,dass die Firma aus dem letzten Project (Evolve) gelernt hat und nicht wieder so extreme dlc Schiene fahren will und das Spiel weiterhin aktiv verbessert.

    Auch auf Dead Rising 4 bin ich gespannt.

    Dead Stranding war nen sehr sehr merkwürdiger Trailer hoffe aber das Hideo Kojima ein nettes Horror Spiel zaubert.

    Detroit: Become Human sieht auch sehr vielversperchend aus hoffe das es wirklich so viele Entscheidungsmöglichkeiten und Freiheiten gibt wie es den Anschein hat.

    Forza Horizon 3 wird wohl auch diesmal wieder ein Pfilchtkauf allein weil es meine momentane Lieblingsserie in Rennspiel Genre ist.

    Freitag der 13 sah leider bissle sehr unfertig aus, bin dennoch gespannt wie es am ende aussieht ob es gegen Dead by Daylight und last year bestehen kann.

    Horizon Zero Dawn sieht auch sehr sehr schick aus.

    Auch auf Mafia 3 freue ich mich die 2 Vorgänger waren sehr nette Unterhaltsamme Spiele.

    Zu Quake Champions hoffe ich nur das sie vom Klassiker das Niveau halten können das heisst Spielgeschwindikgkeit und Spielspass.

    Auch Resident Evil hat mich sehr in den Bann gezogen es hat was von Outlast und ich hoffe das es diesmal mehr Horror als Aktion wird.

    Zelda wird mit sicherheit auch ein Highlight die Grafik und Athmosphere hat mir gefallen.

    Bei Titanfall hoffe ich, dass das Spiel bei den Gamern besser ankommt als der 1er. Ich persönlich habe dieses Spiel geliebt.

    Als einer der wenigen freue ich mich auf Watchdogs finde es schade dass das spiel so gar nicht den Leuten gefallen hat nur weil im Vorfeld bessere Grafik versprochen wurde ich hatte meinen Spass an dem Spiel und freue mich auf Teil 2.

    Und auch We Happy Few wird sicher nen sehr schöner Survive Horror die Athmosphere erinnert mich an Bioshock wovon ich alle 3 teile geliebt habe.

    Ach ja und auch mich Stört dieses Konsolen Wettrüsten sehr bin froh das ich nen Pc hier stehn habe.

Name:*
E-Mail (wird nicht angezeigt):*
Eigene Homepage (optional):
Dein Kommentar:*
              
Antispam:*
 
Captcha