gamescom 2017 - 'The Heart of Gaming' 4

Ein neues Jahr und ein neuer Ruf der Koelnmesse, dem wieder zigtausende Videospieler folgen werden. Auch wir. Die gamescom 2017 steht an und unser Team pilgert, zum mittlerweile neunten Mal, wieder in Richtung Köln, um in dieser Woche einen Blick auf die neuesten Spiele zu werfen, interessante Gespräche mit Entwicklern zu führen und nette Kollegen (wieder) zu treffen. Wir, das sind in diesem Jahr Tim, Philipp, Jari, Kai und Darius, haben uns erneut zahlreiche Termine in den Kalender der nächsten Tage gepackt und hoffen, dass wir am Ende der Reise mit spannenden Eindrücken von großen und kleinen Spielen zurückkehren.

Traditionell folgt auch in diesem Jahr an dieser Stelle eine Linkwüste bzw. kleine Auflistung der Spiele, bei denen wir uns auf die Präsentation oder den Hands-On-Termin freuen. Mit dabei sind diesmal: der Indie Arena Booth mit seinen über 80 Titeln, bei dem wir insbesondere Aegis Defenders (GUTS Department), Lonely Mountains: Downhill (Megagon Industries), A Hat in Time (Gears for Breakfast), Ary and the Secret of Seasons (eXiin), Fox n Forests (Bonus Level Entertainment), Nine Parchments (Frozenbyte), Rite of Ilk (Turtleneck Studios), Frostpunk (11 bit Studios), Moonlighter (Digital Sun Games), No Truce with The Furies (Zaum Studio) und diverse weitere genauer unter die Lupe nehmen möchten.

Neben den Perlen der Indieinsel stehen natürlich auch große Namen wie Kingdom Come Deliverance (Warhorse Studios), Assassin's Creed: Origins (Ubisoft), Mittelerde: Schatten des Krieges (Monolith), Ni no Kuni II: Revenant Kingdom (Level-5), Monster Hunter World (Capcom), Dragon Ball FighterZ (Arc System Works), Need for Speed: Payback (Ghost Games), Forza Motorsport 7 (Turn 10), Detroit: Become Human (Quantic Dream) u.w. auf dem Programm, genauso wie ein erneuter Besuch bei CD Projekt Red und Gwent: The Witcher Card Game - wo man bei einem kühlen polnischen Bier für einen Augenblick durchatmen kann.

Darüber hinaus haben wir uns mit u.a. AER (Forgotten Key), My Memory of Us (Juggler Games), We. the Revolution (Polyslash), Graahl: Of Feather and Grit (Swing Swing Submarine), The Swords of Ditto (One Bit Beyond), Q.U.B.E. 2 (Toxic Games), Sigma Theory (Mi-Clos Studio), Dual Universe (Novaquark), Away: Journey to the Unexpected (Aurelien Regard), Pathfinder: Kingmaker (Owlcat Games) weitere interessante Titel auf die Liste gepackt. Außerdem schauen wir bei den wenigen exklusiven Neuankündigungen der gamescom 2017 vorbei, wie zum Beispiel Black Mirror (KING Art Games) oder Biomutant (Experiment 101) - "die Post-apokalyptische Open-World-RPG Kung-Fu Fabel", welche an diesem Wochenende durch eine Anzeige geleakt wurde.

Obwohl die Liste nicht vollständig ist, merkt ihr bereits: Das wird eine ganze Menge. Unsere dazugehörigen Angespielt- und Angeschaut-Artikel werden wir dann nach unserem Messebesuch, also ab dem kommenden Wochenende, hier präsentieren. Neuigkeiten in Form von News und Trailern liefern wir auch während der Messe, wenn auch etwas zeitverzögert. Wie schon bei der E3 2017 kommt hier eine übersichtliche Eventseite zum Einsatz - die über das Hauptmenü unter dem Punkt "Artikel" zu finden ist.


Hier geht's zur besagten gamescom 2017 Event-Übersicht.


gamescom 2017

Viel Spaß! Natürlich interessiert uns auch deine Meinung zur diesjährigen gamescom, ob direkt vor Ort oder als heimischer Beobachter, was dir besonders gefallen hat, womit du überraschst wurdest, wovon du gerne mehr gesehen hättest oder was du gar vermisst hast.

Kommentare-Kommentier-Show


Folgenden Usern gefällt der Beitrag: Tim, ... und 3 Gästen.
  • Kithaitaa
    #1 | 21. August 2017 um 17:22 Uhr
    An dieser (prominenten) Stelle direkt noch ein Hinweis zu unserer scheinbar verschollenen Gewinnspiel-Auslosung: Totgesagte leben länger! Direkt am Wochenende nach der gamescom, wenn ich wieder am heimischen PC sitze, werden hier auch endlich die Gewinner veröffentlicht. Hinsichtlich der unglaublich langen Verzögerung kann ich mich nur (nochmals) in aller Form entschuldigen. Manchmal laufen Dinge leider nicht nach Plan. In diesem Jahr war dahingehend schlichtweg an vielen Stellen der Wurm drin.   

Name:*
E-Mail (wird nicht angezeigt):*
Eigene Homepage (optional):
Dein Kommentar:*
              
Antispam:*
 
Captcha