Mario Kart 8 - Gewinnspiel 7

Erst wurde die Wartezeit auf den spaßigen Arcade-Racer immer länger, nun ist Mario Kart 8 bereits seit einem Monat auf dem Markt. Während unzählige Spieler seither ihre Runden auf der Nintendo Wii U drehen und einige sogar für stark anziehende Verkaufszahlen der Konsole sorgten, soll es Gerüchten zufolge auch Fans geben, die das Spiel immer noch nicht haben. Klingt komisch, ist aber wahr. Für diese Nachzügler gibt es nun bei uns die Gelegenheit ein Exemplar zu gewinnen. Lasst euch also eine gute Ausrede einfallen, damit ihr mit etwas Glück demnächst gegen Mario, Luigi, Prinzessin Peach, Yoshi & Co. an den Start gehen könnt.


Das gibts zu gewinnen:



Mario Kart 8 Gewinnspiel

1x Mario Kart 8

Retail-Standard-Version für die Nintendo Wii U


(Zusätzlich ein weiteres Wii-U-Spiel nach Wahl, dank der Nintendo Mario Kart 8 Bonus-Spiel-Aktion)


Der Adrenalinspiegel steigt, die Karts drängeln sich vor der Wii U-Startlinie. Endlich senkt sich die Startflagge für Mario Kart 8: Der neueste Teil der kultigen Rennspiel-Serie lässt zum ersten Mal die verrückten Karts in brillantem HD über die Strecke flitzen. Doch damit nicht genug: Die Anti-Schwerkraft-Funktion erlaubt es, kopfüber oder senkrecht an der Wand entlang zu fahren. Insgesamt warten 32 Strecken - 16 überarbeitete Klassiker und 16 komplett neue Pisten - darauf gefahren zu werden.

Dafür stehen auch schon neue und altbekannte Helden in der Boxengasse bereit: Die Spieler können u.a. in die Rollen von Metall-Mario, Lakitu oder Shy Guy schlüpfen, die schon in früheren Mario Kart-Spielen mit von der Partie waren. Zum ersten Mal sind die frechen sieben Kumpanen von Oberschurke Bowser als spielbare Figuren dabei.

Ebenfalls erweitern neue Items das einmalige Spaßarsenal: Die Piranha-Pflanze schnappt nach anderen Charakteren, Bananenschalen oder Schildkrötenpanzern, mit denen die Gegner werfen. Oder die Bumerang-Pflanze: Wer sie ergattert, kann mit einem Bumerang-Wurf gleich mehrere Gegner außer Gefecht setzen. Außerdem dürfen sich Wii U-Fans wieder auf viele unverzichtbare Features der Serie freuen: So sind Online-Rennen mit bis zu zwölf Spielern und Rennen im heimischen Wohnzimmer mit bis zu vier Freunden möglich.

Ebenfalls neu und herausragend ist Mario Kart TV: Die Highlights aus jedem Rennen werden automatisch aufgezeichnet, können individuell zusammengeschnitten und dann über YouTube und Miiverse geteilt werden. So entstehen ganz persönliche Rennvideos, der besten Mario Kart-Momente. 3-2-1-Los!

Mario Kart 8

Wissenswerte Fun-Facts zur Mario Kart Serie:
  • In Super Mario Kart, dem ersten Rennspiel der Serie, gingen 1992 acht spielbare Charaktere als Kart-Piloten an den Start: Mario, Luigi, Prinzessin Peach, Yoshi, Toad, Bowser, Donkey Kong Jr. und Koopa.

  • Donkey Kong Jr. erlebte in Super Mario Kart seinen ersten und bis heute letzten Auftritt als Fahrer. Dagegen waren Mario, Luigi, Prinzessin Peach, Yoshi, Toad und Bowser und jedem Mario Kart-Spiel dabei. Und natürlich setzen sie jetzt ihre Fahrerkarriere in Mario Kart 8 fort.

  • Im Lauf der Jahre sind Mario und seine Freunde über jede denkbare Rennpiste gefegt, z.B. durchs Innere eines Vulkans, durch ein Einkaufszentrum, durch Unterwasserwelten und Wüste, ja selbst über die Außenhülle eines Luftschiffs!

  • Auf Lakitu, den freundlichen Schiedsrichter mit dem grünen Schildkrötenpanzer, können sich die Spieler seit Beginn der Serie verlassen: Er zählt den Countdown zum Start, hilft den Fahrern immer wieder zurück auf die Piste, wart sie, wenn sie in die falsche Richtung fahren und vieles mehr. Lakitu mit dem roten Rückenpanzer klemmt sich in Mario Kart 7 und Mario Kart 8 sogar selbst hinters Kart-Lenkrad.

  • Schildkrötenpanzer gehören zu den bekanntesten Gegenständen in Mario Kart. Sie sind starke Waffen, mit denen man seine Konkurrenten ausbremsen kann. Während man mit einem Grünen Panzer genau zielen muss, um einen anderen Fahrer zu treffen, erwischt ein Roter Panzer jeden den man anpeilt. Am meisten gefürchtet ist jedoch der blaue Stachi-Panzer, der automatisch das Kart trifft, das gerade vorne liegt.

  • Die Fans von Mario Kart konnten im Laufe der Zeit die verrücktesten Gegenstände nutzen. In Mario Kart 8 erhalten sie z.B. Bumerangs, mit denen sie ihre Gegner ins Schleudern bringen können. Und wer eine Piranha-Pflanze an der der Frontseite seines Karts anbringt, kann mit ihr fast alles vertilgen, was ihm den Weg versperrt.

  • In allen je veröffentlichten Mario Kart-Spielen ist der Regenbogen-Boulevard stets die letzte und größte Herausforderung. Die in Neonfarben leuchtende Piste hat nur sehr wenige Banden, so dass es manchen einen Kart-Piloten aus der Kruve trägt.

  • Auch die fahrbaren Untersätze entwickeln sich. Mario Kart Wii war das erste Spiel der Serie, in dem die Spieler auch auf Motorräder statt in Karts steigen konnten. In Mario Kart 7 wiederum können sie Gleitschirme an ihrem Gefährt anbringen, um zeitweilig durch die Lüfte zu schweben.

  • In Mario Kart: Double Dash!! müssen die Fahrer - egal ob Freund oder Feind - Zweier-Teams bilden, und in ihrem gemeinsamen Kart gegen andere Paare antreten. Ob man die ewigen Rivalen Mario und Bowser zusammenspannt oder zwei Schwergewichte wie Wario und Donkey Kong, jede Paarung verfügt über ein eigenes, einzigartiges Item. Das Zauberwort in diesem Spiel lautet also Teamwork!

  • In Mario Kart 8 können die Karts erstmals senkrecht die Wände hoch oder kopfüber an der Decke entlang rasen. Dafür sorgt die neue Anti-Schwerkraft-Funktion, die einige besonders abgefahrene Rennen ermöglicht.

Die Gewinnspiel-Aufgabe:



Hinterlasse eine gute Ausrede, warum du noch kein Mario Kart 8 besitzt!
Am Besten verrätst du uns auch gleich, was dir an der Rennspiel-Serie gefällt.


Antworte im Kommentarfeld, deine Antwort bleibt bis zum Einsendeschluss verdeckt.


Das Kleingedruckte:



Teilnahmeberechtigt sind alle registrierten Mitglieder - und alle Facebook-Freunde von pressakey.com - wer also bisher noch nicht angemeldet - oder ein Facebook-Freund ist, sollte dies nachholen. Ein Wohnsitz in Deutschland ist ebenfalls Voraussetzung.

Am Donnerstag, den 3. Juli 2014 um genau 23:59:59 Uhr ist Einsendeschluss. Jeder kann natürlich nur ein Spiel gewinnen und auch eine Barauszahlung ist ausgeschlossen. Die Auslosung der Gewinner erfolgt durch das pressakey-Team, die kreativste Antwort gewinnt. Die Gewinner werden im Anschluss auf unserer Website veröffentlicht und per PM benachrichtigt, der Versand der Preise erfolgt schnellstmöglich. Wir danken Nintendo Deutschland für die freundliche Unterstützung und die Bereitstellung der Preise.

Viel Glück!


Mario Kart 8 - Boxart
  •  
  • Entwickler:Nintendo
  • Publisher:Nintendo
  • Genre:Arcade-Racer
  • Plattform:WiiU
  • Release:30.05.2014

Kommentare


Folgenden Usern gefällt der Beitrag: Atze, ... und 6 Gästen.
  • maoten
    #1 | 28. Juni 2014 um 00:27 Uhr
    Der Grund, warum ich mir bislang kein Mario Kart 8 gekauft habe? Jedes Mal, wenn ich mit dem Spiel in der Hand und einem Grinsen im Gesicht auf dem Weg zu Kasse bin, schießt der berüchtgigte Stachi-Panzer aus meinem Portemonnaie und hindert mich am Kauf!   

    Am besten gefällt mir an der Mario Kart-Serie, dass jedes Rennen einzigartig ist, sei es man spielt gemeinsam mit Freunden daheim oder mit Spielern auf der anderen Seite der Welt. Bei anderen Spielen kennt man irgendwann jedes Level auswendig, und nach der Zeit vergeht einem die Lust. Aber Mario Kart ist anders. Die Auswahl der Strecken mag zwar begrenzt sein, aber man kann nie wissen, hinter welcher Kurve die nächste Banane lauert oder wann der nächste Panzer von hinten angerast kommt. Damit macht mir bei Mario Kart auch noch das 1000. Rennen genauso viel Spaß wie das erste - egal ob Sieg oder Niederlage!   
  • Lolo
    #2 | 28. Juni 2014 um 12:21 Uhr
    Meine Ausrede:

    Bis vor wenige Tagen hatte ich noch keine WiiU! Habe dann aber eine von einem bekannten gekauft, der damit unzufrieden war... Jetzt brauche ich von euch Starthilfe, sonst spiele ich bald immer noch Mario Kart auf der Wii  
    Mario Kart finde ich so toll, weil man damit seine Freunde schnellstmöglich aussortieren und vergraulen kann. Einfach paar blaue Panzer hintereinander abwerfen und schon ist die Freundschaft dahin  
  • Evoli
    #3 | 28. Juni 2014 um 20:11 Uhr
    Als ich das letzte Mal das Wii-Mario Kart gespielt habe, wurde mir richtig schlecht - aber nicht wegen mangelnder Qualität (Mario Kart macht immer wieder total Spaß, allein schon wegen der Schadenfreude), sondern weil ich die Wiimote in das Plastiklenkrad gepackt und mich immer ganz realistisch in die Kurve gelegt hatte. Was natürlich zum Steuern völlig unnötig ist, aber ich fand es witzig. Bis ich dann "seekrank" wurde. Und das auf dem Sofa, das muss mir erstmal jemand nachmachen...
    Auf jeden Fall hat mich das bezüglich weiterer Mario Kart-Partien etwas vorsichtig werden lassen.
    Teil 8 reizt mich nun aber doch ziemlich. Und diesmal fahre ich dann einfach mit etwas weniger Körpereinsatz  
  • Bl4ckSh33p
    #4 | 28. Juni 2014 um 20:33 Uhr
    Ich hatte wegen der ganzen Arbeit einfach bisher keine Zeit es mir zu holen! :/

    Mario Kart gefällt mir schon seit dem SNES weil es einfach ein tolles Rennspiel ist und ich es liebe Bananenschalen oder rote Schildkrötenpanzer zu verschießen.  
  • Atze
    #5 | 29. Juni 2014 um 10:45 Uhr
    Ich wollte erstmal Tropical Freeze durchspielen, bevor ich ein neues Spiel hole. Im Sommer wird eh nicht soviel gespielt, aber Mario Kart ist natürlich immer für eine Runde gut. Am meisten genieße ich die Schadenfreude, wenn ich Freunde abschieße und der Spaß im Splitscreen.
  • boehm22
    #6 | 29. Juni 2014 um 13:01 Uhr
    Habe noch keine WiiU aber bei Gewinn schaffe ich mir das an oder Gewinne das auch noch.
    Gutes Spiel und gute Unterhaltung ich denke das macht schon Spass.   
  • Abzum123
    #7 | 29. Juni 2014 um 17:29 Uhr
    Meine Ausrede ist, dass ich lieber etwas für die Schule tue, und mich jetzt sehr anstrengen musste und dabei nicht mehr so viel Zeit hatte für Zocken und dergleichen wie früher.
    Mir gefällt an Mario Kart, dass es sehr viel Spaß macht die Pisten runter zu donnern, auch die Anti-Gravitation die jetzt neu ist, gefällt mir sehr.
  • JoJo
    #8 | 29. Juni 2014 um 19:08 Uhr
    Mit einem Bafög von 72 Euro ist es mir nicht möglich auch nur 1 neues Spiel zu kaufen. Da muss das Geld für andere Dinge herhalten, wie zum Beispiel für etwas zu Essen. Und leider hat dann auch noch die Weltmeisterschaft angefangen, womit einiges an Geld bei diversen Public Viewings draufgeht. Des Weiteren, war dann auch noch Bergstadtfest in Freiberg. Unter diesen Umständen habe ich mich halt dazu entschieden, dass Geld doch in ein paar schöne Abende mit Freunden zu investieren statt in ein Videospiel.
  • Eisteepfirsich
    #9 | 3. Juli 2014 um 21:53 Uhr
    Ich war für 2 Monate auf einer einsamen Insel gestrandet und konnte mir daher leider nicht den neuen Mario Kart Teil kaufen. Wie komme ich jetzt noch an das tolle Spiel? Vielleicht durch euch, dass wäre echt klasse.

Hinweis: Das Gewinnspiel ist beendet, die Kommentarfunktion ist daher deaktiviert.
Die Auslosung der Gewinner erfolgt zeitnah - habt ein wenig Geduld =)