Assassin's Creed 2 - Die 'Schlacht um Forli' im Blickpunkt - lohnt sich der DLC?

Seit kurzer Zeit wird der erste DLC zu Assassin's Creed II zum Download angeboten - genauer gesagt handelt es sich hierbei um die Sequenz 12, die auf den Namen "Schlacht um Forli" getauft wird. Als absoluter Ezio-Fanboy musste ich hier natürlich zuschlagen! Ob sich die 3,99€ teure Investition für Hobby-Assassinen lohnt und ob Ezio Auditore immer noch begeistern kann, verrät diese DLC-Kurzreview.

Ohne Frage ist Assassin's Creed II ein prächtiges Abenteuer, das seinesgleichen sucht und den Vorgänger in sämtlichen Belangen übertroffen hat - in meiner ausführlichen Review, die ihr hoffentlich alle gelesen habt, habe ich ja bereits zur Genüge von meiner Zeitreise in die Renaissance geschwärmt. Aber so schade es auch ist, leider konnte mich die Schlacht um Forli nicht wirklich vom Hocker reißen ...

Assassin's Creed 2

Irrwitzigerweise setzt Sequenz 12 direkt nach Sequenz 14, also nach dem Ende des Hauptspiels an - Ezio hat den wertvollen Eden-Apfel bereits in seinem Besitz und nun muss das gute Stück irgendwo in Sicherheit gebracht werden. Dafür wird kurzerhand die Zitadelle von Forli ausgewählt, die ja von Verbündeten gesichert ist. Dort begegnen wir auch der merkwürdigen Caterina Sforza wieder, die in dieser Sequenz eine wichtige Rolle spielt. Blöderweise haben es sich die hinterlistigen Orsi-Brüder in den Kopf gesetzt, Forli genau im Moment unserer Ankunft zu erobern. Insgesamt ergibt sich eine mehrteilige Hauptmission, in der - wie zu erwarten war - der Eden-Apfel den Besitzer wechselt. Wer der neue Eigentümer ist, wissen wir jedoch nicht und erfahren es wohl auch erst in Sequenz 13 und im zweiten DLC, denn Sequenz 12 endet mit einem miesen Cliffhanger, der den Kauf des nächsten DLCs damit quasi zur Pflicht macht, wenn man der Story folgen will.

Spielerisch ändert sich natürlich rein gar nichts, allerdings steht in Sequenz 12 der offene Kampf im Vordergrund, während Klettern und Attentate vollkommen nebensächlich werden. Die meiste Zeit über muss sich Ezio in Kämpfen gegen mehrere Gegner auf einmal beweisen - im Grunde bleibt das Gameplay also genauso hervorragend wie bisher. Schade ist aber, dass die Missionen dieses Mal sehr leicht sind und die gesamte Sequenz nicht sonderlich lange dauert: nach weniger als einer Stunde ist Schluss. Zusätzlich zu den Storymissionen gibt es auch noch eine kleine Flugmission mit Leonardo da Vincis Flugmaschine, ansonsten gibt es rein gar nichts Neues, auch keine Schätze, Rüstungen, Waffen oder sonstiger Kram.


Tim

Fazit von Tim:

Was soll ich nun von der "Schlacht um Forli" halten? Mir persönlich hat Sequenz 12 trotz hervorragendem Gameplay nicht besonders gefallen, da sie a) zu kurz war und mir b) das Klettern und die gezielten Attentate in den Missionen etwas gefehlt hat. Außerdem kommt meiner Meinung nach die eigentlich wunderschöne Grafik in dem trostlosen, düsteren Sumpfgebiet von Forli nicht wirklich zum Vorschein. Für Fans von Assassin's Creed II ist der DLC dennoch ein Pflichtkauf, auch wenn er leider nicht ganz die Qualität der bisherigen Sequenzen erreicht.


  •  
  • Entwickler:Ubisoft Montreal
  • Publisher:Ubisoft
  • Genre:Action-Adventure
  • Plattform:PC, PS3, Xbox360
  • Release:20.11.2009

Kommentare-Kommentier-Show


Deine Meinung ist gefragt.
  • DarkRaziel
    #1 | 4. Februar 2010 um 17:06 Uhr
    Da ich ja eine Vielzahl an Games spiele habe ich es noch nicht geschafft AC 2 durch zuspielen und somit muss der DLC und auch der zweite DLC erstmal warten.
    Und vielleicht werden sie mal kostenlos oder werden im Deal of the week mal günstiger Angeboten.

    Und wenn ich das Geld für diese zwei DLC mir spare und mir in England ein neues Spiel kaufe was hier noch zur UVP verkauft wird werde ich für den Preis vom Import Game länger unterhalten.
  • assassins creed 2 fan
    #2 | 5. Februar 2010 um 23:43 Uhr
    Ich denke schon, dass sich dieses Addon lohnt, denn es bringt doch einige neue Umgebungen und Spielzeit in das Spiel herein. Die Trailer und Bilder sehen auf jeden Fall sehr viel versprechend aus. Außerdem kostet dieses Addon ja nicht wirklich viel, im Vergleich zu anderen Addons. Ich arbeite übrigens auch an diesem AC2 Blog mit, falls es hier noch andere Fans dieser Serie gibt: [ externer Link ]   
  • Kithaitaa
    #3 | 6. Februar 2010 um 01:25 Uhr
    @assassinscreed2fan

    Mal deine Pseudowerbung aussen vor gelassen ... "einige neue Umgebungen und Spielzeit [...] außerdem kostet dieses Addon (Anm. DLC) ja nicht wirklich viel."

    Also ich finde, wie Tim auch geschrieben hat, bringt dieser DLC nicht wirklich viel neue Umgebungen ins Spiel, vielmehr bekommt man eben dieses triste Sumpfgebiet. Und ich finde die 4 Euro, zumal man Bedenken muss, dass diese Sequenz aus dem Originalspiel genommen wurde, für eine knappe Stunde Spielzeit schon recht unverhältnismäßig ist, was das Preis-/Leistungsverhältnis angeht.

    "im Vergleich zu anderen Addons"

    Zähl mal auf   

Name:*
E-Mail (wird nicht angezeigt):*
Eigene Homepage (optional):
Dein Kommentar:*
              
Antispam:*
 
Captcha