Bethesda Softworks und die ZeniMax Online Studios haben dieser Tage mit einem frischen Gameplay-Trailer zu The Elder Scrolls Online: Morrowind die neue Klasse des Hüter vorgestellt. Diese "greifen zum ersten Mal in die Geschicke der Welt ein und beschützen mit einer breiten Auswahl an Fähigkeiten die Wildnis und Bewohner von Tamriel. Durch ihre Vielseitigkeit sind sie als Angreifer, als Heiler, als Beschützer oder als Kombination der Rollen geeignet und eröffnen mit ihrer mächtigen und einzigartigen Naturmagie völlig neue Spielweisen in ESO. Der Hüter kann ganz nach Ihren Wünschen an Ihren Spielstil angepasst werden – rufen Sie beispielsweise einen mächtigen Kriegsbären an Ihre Seite, hüllen Sie sich in steinhartes Eis oder beschwören Sie heilende Pflanzen aus der Erde". Die Erweiterung zum MMORPG im Elder-Scrolls-Universum erscheint am 6. Juni für PC/Mac, PlayStation 4 und Xbox One.




Die Klasse des Hüters ist eine anpassungsfähige, auf die Unterstützung ausgelegte Option für Spieler, die eine ganz bestimmte Rolle ausfüllen wollen, während er gleichzeitig anderen Hilfe bietet. Falls ihr an einer Klasse interessiert seid, die die Wildnis Tamriels nutzt, um zu schützen, zu heilen und Schaden auszuteilen (manchmal auch alles auf einmal), dann ist der Hüter genau euer Ding.

"Die naturbasierte Klasse geisterte schon lange in der Fantasie der Spieler herum, wurde jedoch nicht durch die vier Klassen, die im Augenblick existieren, erfüllt", räumt Lead Designer Eric Wrobel ein. "Also wollten wir den Leuten die Fähigkeit verleihen, sich auf diese Weise auszudrücken."

Ganz wie die Natur ist auch der Hüter eine unbezwingbare, chaotische Kraft in der Schlacht, die wilde Tiere beschwören, Heilpflanzen aus dem Boden sprießen lassen oder sich und andere mit schützendem Eis bedecken kann.

Die Inspiration für das Konzept dieses Charakters zogen die Entwickler aus traditionellen, von der Natur beeinflussten Archetypen und teilweise auch aus den Geschichtenwebern – Waldelfenpriester Y'ffres, welche die Geschichte der Bosmerkultur durch das Erzählen von Geschichten bewahren.

"Das Wichtigste an der Optik des Hüters ist, dass alles sehr natürlich und organisch ausschaut", stellt Wrobel heraus. "Als wir seine Fähigkeiten zusammenstellten, haben wir sie oft angepasst, damit sie wild und spontan wirken. Wir wollten nicht, dass sie sich künstlich anfühlten."

Diese Kernphilosophie findet sich in jedem Aspekt des Hüters wieder, so auch in Fähigkeiten, Effekten und Animationen. Wenn ihr beispielsweise die ultimative Fähigkeit wilder Wächter, aktiviert, wird euch auffallen, dass der Hüter den Kriegsbären mit Hilfe flüssiger, natürlicher Bewegungen beschwört; und wenn er heilende Saat ausführt, scheinen die Pflanzen zufällig aus dem Boden zu sprießen, wie sie es auch in freier Natur tun würden.

Der Hüter ist zudem einzigartig in The Elder Scrolls Online , da er eine auf die Verbündeten fokussierte Klasse ist, die kreative Wege findet, für ihre Gruppenmitglieder einen Vorteil herauszuschlagen, unabhängig von deren vorrangiger Fertigkeitslinie oder Rolle. Frostmantel verleiht euch und nahen Verbündeten beispielsweise größere Behütung und größere Entschlossenheit , was der Gruppe eine starke Verbesserung der Defensive einbringt; und verbessertes Wachstum gewährt euren Verbündeten kleinerer Intellekt und kleinere Beständigkeit, was sowohl Magicka- als auch Ausdauerregeneration erhöht.

Kommentieren Amazon.de#TESO#ElderScrolls
  •  
  • Entwickler:ZeniMax Online Studios
  • Publisher:Bethesda Softworks
  • Genre:MMORPG
  • Plattform:PC, Mac, PS4, XboxOne
  • Release:06.06.2017

Kommentare-Kommentier-Show


Deine Meinung ist gefragt.

Name:*
E-Mail (wird nicht angezeigt):*
Eigene Homepage (optional):
Dein Kommentar:*
              
Antispam:*
 
Captcha