Nachdem Ubisoft zum Start der diesjährigen E3 erstmals offiziell Assassin's Creed: Origins angekündigt und mit einem Gameplay-Trailer vorgestellt hat, folgte gestern Nacht eine zusätzliche Gameplay-Vorstellung der Entwickler. Im Rahmen eines Panels auf dem E3 Coliseum von Geoff Keighley, stellten Ashram Ismail (Game Director) und Karl von der Luhe (Producer) die Neuerungen des bald erscheinenden Action-Adventures vor und präsentierten dabei umfangreiche Einblicke in frisches Gameplay-Material. Neben einer umgestalteten Erzählstruktur, dem neuen Kampfsystem sowie den RPG-Elementen und dem Fokus auf "packende und emotionale Geschichten" in den Nebenquests, kamen dabei auch der Umfang und die Hintergründe zum Entwicklungsprozess zur Sprache.

Währenddessen hat Ubisoft zwischenzeitlich auch verschiedene Sammler-Editionen angekündigt, die mit unterschiedlichen Extras und weiteren Spieleinhalten locken. Die Krönung dürfte dabei zweifelsfrei die "Dawn of the Creed Legendary"-Collector's Edition sein, welche auf weltweit 999 Einheiten limitiert ist und u.a. eine hochdetaillierte 73 cm große Kunstharz-Statue enthält, die den neuen Helden Bayek und sein fliegendes Auge Senu darstellt. Der stolze Preis dieser Premium-Edition beträgt 799,- Euro. Weitere Details hierzu und den Inhalten der anderen Editionen findest du im offiziellen Ubisoft-Store. Assassin's Creed: Origins erscheint am 27. Oktober für PC, PlayStation 4 und Xbox One.




Das alte Ägypten, der wohl geheimnisvollste Ort der Geschichte und eine Epoche, die das Antlitz der Welt verändern sollte. Der Spieler entdeckt die Geheimnisse hinter den Pyramiden, den vergessenen Mythen, den letzten Pharaonen. Er erfährt die Ursprungsgeschichte der Assassinen-Bruderschaft, geschrieben in längst verschollenen Hieroglyphen.

In den letzten vier Jahren hat das Team, das sich auch für das hochgelobte Assassin’s Creed 4 Black Flag verantwortlich zeichnet, an einem Neustart der Reihe gearbeitet. Der Spieler kämpft nun auf eine völlig neue Art und Weise und kann zwischen Fernkampf- und Nahkampf-Waffen nahtlos wechseln, um es so mit mehreren Gegnern gleichzeitig aufzunehmen.

Der Spieler wählt seine Assassinen-Fertigkeiten, während er das alte Ägypten erkundet und sich auf verschiedene Missionen begibt. Er erlebt packende Geschichten auf einer Reise, welche die Zivilisation verändern wird.

1 Kommentar(e) Amazon.de#AssassinsCreedOrigins#UbiE3#E32017
  •  
  • Entwickler:Ubisoft
  • Publisher:Ubisoft
  • Genre:Action-Adventure
  • Plattform:PC, PS4, XboxOne
  • Release:27.10.2017

Kommentare-Kommentier-Show


Folgendem User gefällt der Beitrag: Kithaitaa,
  • Kithaitaa
    #1 | 14. Juni 2017 um 14:10 Uhr
    Sieht wirklich vielversprechend und umfangreich aus, bin gespannt. Die neue Hauptfigur finde ich zwar nicht sonderlich sympathisch und zugänglich, aber mal schauen. Immerhin wurden auch weitere spielbare Charaktere (innerhalb Missionen) angekündigt. Das Setting ist durchaus spannend, auch wenn Ubisoft auch endlich mal einen Blick in Richtung Japan werfen sollte. Könnte klappen, mit dem Neuanfang =)

Name:*
E-Mail (wird nicht angezeigt):*
Eigene Homepage (optional):
Dein Kommentar:*
              
Antispam:*
 
Captcha