Nur noch wenige Tage bis zum Release von Metro 2033 und in der Zwischenzeit ist einiges geschehen. Da die Zeit natürlich kostbar und begrenzt ist, fasse ich an dieser Stelle alles erwähnenswerte zusammen:

Metro 2033 PC-Version für 29,40 Euro inkl. Versand bei Amazon:
Kollege Kith hat es gestern bereits publiziert, hier nochmal zur Erinnerung: Aktuell wird die "normale" PC-Version von Metro 2033 für 44,40 Euro bei Amazon angeboten. Mit Hilfe des Gutscheincodes "MTRO2033" könnt ihr den Preis um 20 Euro, auf 24,40 Euro drücken und direkt absahnen. Beachtet aber, dass aufgrund der USK 18 Einstufung der Versand gesondert erfolgt und zusätzlich mit 5 Euro zu Buche schlägt. Hierfür muss der (volljährige) Empfänger das Päckchen dann noch persönlich in Empfang nehmen. Nichtsdestotrotz kann man sich über den Endpreis von 29,40 Euro nicht wirklich beschweren.

Alternativ gibt es noch ein weiteres Angebot. Bei der Shopkette Gamestop wird das Game derzeitig für 34,33 Euro angeboten. Hierbei erhaltet ihr als Bonus zusätzlich die exklusive "Shot-Machine-Gun" als Ingame-Waffe - das Angebot gilt nur bis zum 15. März 2010 und nur solange der Vorrat reicht.


Unboxing Video der Special Edition
Mac User machen es schon lange und seit kurzem auch die Gamer. In einem auf YouTube veröffentlichten Video stellt "eine Dame" die Metro 2033 PC Special Edition und den Inhalt anhand eines Auspackvideos vor. Seht selbst...




Interview behandelt technische Details
Die Jungs von PC Games Hardware (PCGH) hatten die Möglichkeit Oles Shishkovstov, dem Chief Technical Officer von 4A Games in ein Interview zu verwickeln und gingen auf technische Aspekte des Spiels ein. So wurden Themen wie die Grafik-Engine, Unterschiede zwischen den Systemen (PC & Xbox 360) und zum Beispiel die in S.T.A.L.K.E.R. zum Einsatz kommende X-Ray Engine angesprochen. Interessierte können das Interview hier vorfinden.


Frische DirectX 11 Screenshots aufgetaucht
Neben dem Interview auf PCGH schoben die Kollegen noch kurzerhand fünf neue DirectX 11 Screenshots auf den Server, die sich wirklich sehen lassen können. Dabei sei noch folgender Satz angemerkt: "Alle Bilder entstanden in 1.680 x 1.050 Pixeln mit maximalen Details im DirectX-11-Modus samt 4x MSAA und 16:1 AF auf einem extrem schnellen Highend-System."

Da warscheinlich nur die Wenigsten momentan in den Genuß von DX11 kommen, kann ich neben den neuen Screens auf PCGH noch unseren Gamepix-Bereich ans Herz legen, in der sich ebenfalls noch eine DX11 Bilder befinden. Ich habe das Spiel bereits selbst antesten können und kann bestätigen dass die Grafik einen sehr guten Eindruck hinterlässt.


Metro 2033 Social Media Newsroom gestartet
Twitter, Facebook, VZ-Netzwerke, und wie sie alle heißen... zeichnen das Bild der aktuellen Internetgeneration. So ist es nicht unverständlich dass auch Gamepublisher ein Stück vom Kuchen der erfolgreichen Social Networks (Web 2.0) abbekommen möchten und so hat der Publisher THQ in Zusammenarbeit mit der PR-Agentur Wildcard-Communications eine kleine "Nachrichtensammelseite" ins Netz gestellt, auf der Neuigkeiten von diversen Quellen (u.a. Twitter) aufgelistet werden.


FAQ Bereich aktualisiert
Zu guter Letzt wollen wir euch noch auf unseren FAQ-Bereich (Frequently Asked Questions oder auch "häufig gestellte Fragen") aufmerksam machen, in den wir einige Fragen und Antworten hinzugefügt haben. Vielleicht werden anhand des FAQ´s eure noch offenen Fragen beantwortet, sollte dies nicht der Fall sein könnt ihr uns gerne kontaktieren.
Metro 2033 - Boxart
  •  
  • Entwickler:4A Games
  • Publisher:THQ
  • Genre:FPS
  • Plattform:PC, Xbox360
  • Release:16.03.2010

Kommentare & Likes



Hinweis: Der Beitrag ist über zwei Jahre alt, die Kommentarfunktion ist daher deaktiviert.