Das Wiener Entwicklerstudio Lost in the Garden hat heute den Releasetermin für sein hyper-futuristisches Rennspiel Lightfield bekannt gegeben, dass wir im vergangenen Jahr bereits in einer Video-Preview vorgestellt haben. Das Spiel verbindet rasante Rennen mit einem Hauch Parkour. "Nutze jegliche Oberflächen wie Wände, Tunnel oder Sci-Fi-Gebäude als Fahrbahn und stückle dir so deine eigene Ideallinie zusammen. Nur wenn du deinen Anti-Gravity Raumgleiter beherrschst und ideale omnidirektionale Routen findest, kannst du es an die Spitze schaffen". Lightfield wird ab dem 26. September für PlayStation 4 und die Xbox One erhältlich sein.




Neben drei Modi (Rennen, Zeitfahren, Entdecker) ist Lightfield auch im Online- oder Splitscreen-Mehrspieler-Modus spielbar und setzt mit farbenfroher Ästhetik, abstraktem Leveldesign und elektronischer Musik des Wiener Künstlers Zanshin den passenden Ton.

"In den letzten Monaten haben wir Lightfield auf verschiedensten Messen, wie der Gamescom, PAX oder GDC gezeigt und wurden von den Spielern regelmäßig mit neuen Wegen und Abkürzungen, die sie ge- und erfunden haben, überrascht", sagt Simon Wallner, Mitbegründer von Lost in The Garden. "Wir können es nicht abwarten zu sehen, welche Bestzeiten und Ideallinien Spieler herausfinden werden, wenn sie Lightfield zuhause spielen können."

  •  
  • Entwickler:Lost in the Garden
  • Publisher:Lost in the Garden
  • Genre:Rennspiel
  • Plattform:PS4, XboxOne
  • Release:26.09.2017

Kommentare-Kommentier-Show


Folgendem User gefällt der Beitrag: HerrBeutel,

Name:*
E-Mail (wird nicht angezeigt):*
Eigene Homepage (optional):
Dein Kommentar:*
              
Antispam:*
 
Captcha