Während draußen bereits die Temperaturen langsam purzeln, lassen Astragon und die Avalanche Studios mit dem "Medved-Taiga" DLC demnächst auch die Jäger in theHunter: Call of the Wild in kältere Gefilde eintauchen. "Der Medved-Taiga Nationalpark zieht seine Inspiration aus der rauen, eis- und schneebedeckten Landschaft Sibiriens und wird Jagdfreunde mit sechs neuen Tierarten, unzähligen einzigartigen Landmarken und einer vollständig ausgearbeiteten narrativen Missionsstruktur begeistern". Der Medved-Taiga DLC wird ab dem 17. Oktober zunächst für die PC-Version über Steam erscheinen. Wann die kürzlich veröffentlichten Konsolen-Versionen mit dem Winter-DLC bedient werden, ist derzeit noch nicht bekannt.




Features: Während dieses seltenen Jagdausflugs werden die Spieler im Medved-Taiga Nationalpark mit Bedingungen konfrontiert werden, welche zu den schwierigsten gehören, die die Natur weltweit zu bieten hat. Sie werden die unerbittliche Tundra überqueren, in wilde Permafrost-Wälder eindringen und sich auf das Eis einer gefrorenen Meeresbucht hinauswagen. Hier kann das Wetter von einer auf die andere Sekunde umschlagen und den Jäger in wirbelnde Schneemassen einhüllen, während er sich auf knisternden Eisflächen bewegt.

Rentiere, Braunbären, Luchse - Im Nationalpark erwarten den Spieler Beutetiere wie Moschushirsche, Rentiere und Wildschweine. Aber er kann auch auf wesentlich größere Arten treffen. So nennt auch der majestätische Elch diese Ebenen sein zu Hause - genau wie der wehrhafte Braunbär. Die wohl einzigartigste Jagdherausforderung in diesem Gebiet ist jedoch sicherlich der hoch intelligente, geisterhafte Luchs.

Eine 64 Quadratkilometer große, offene Welt - Die offene Welt des Medved-Taiga Nationalpark umfasst 64 Quadratkilometer, die gleiche beeindruckende Größe wie Hirschfelden oder der Layton Lake Distrikt. Hier erwartet den Spieler eine brandneue, spannende Geschichte mit 32 Missionen, 50 Nebenmissionen sowie zahllose atemberaubende Landschaftseindrücke.

Eine brandneue Geschichte - Der Spieler schlüpft im Medved-Taiga DLC in die Rolle eines Überlebensexperten und Jägers, der den Auftrag erhält, Alena Khasavovna und ihre wissenschaftliche Expedition zu unterstützen. Dabei ist Alena nicht nur eine hervorragend ausgebildete Klimaforscherin, sondern stammt auch von den Rentierhirten ab, die in dieser Region heimisch sind, was ihr einen einzigartigen Blick auf die zu erwartenden Herausforderungen ermöglicht. Leider hat die Expedition einen ziemlich schlechten Start und nun ist es am Spieler, seine Gefährten um sich zu versammeln, den Einheimischen zu helfen und sicher zu stellen, dass alle die Reise in einem Stück überstehen. Das wird jedoch alles andere als leicht. Nicht alle – oder alles – ist erpicht darauf, dass der Jäger mit seiner Mission Erfolg hat.

Testen und Teilen - Genau wie bei vorangegangenen DLCs können Spieler, die die Erweiterung nicht selbst besitzen an Multiplayer-Partien im Medved-Taiga Nationalpark kostenlos teilnehmen, indem sie einen weiteren Spieler finden, der den DLC besitzt, und seinem Spiel beitreten. Multiplayer-Partien erlauben es den Spielern sich aneinander zu messen und auch zu kooperieren – letzteres dürfte in dieser herausfordernden Umgebung äußerst nützlich sein. Natürlich sind zudem die ATVs (ebenfalls als DLC erhältlich) die auch in diesem Gebiet vollständig einsetzbar sind. Auf dem Eis Vollgas zu geben, ist ebenso spaßig wie nervenaufreibend.

  •  
  • Entwickler:Expansive Worlds
  • Publisher:Avalanche Studios
  • Genre:Action-Adventure
  • Plattform:PC, PS4, XboxOne
  • Release:16.02.2017
    (PS4, Xbox One) 02.10.2017

Kommentare-Kommentier-Show


Folgendem User gefällt der Beitrag: ... einem Gast.

Name:*
E-Mail (wird nicht angezeigt):*
Eigene Homepage (optional):
Dein Kommentar:*
              
Antispam:*
 
Captcha