Nachdem Versus Evil gemeinsam mit THQ Nordic dieser Tage die Zusammenarbeit für die Veröffentlichung der Retail-Version bekannt gegeben haben, kündigt man nun auch den Releasetermin für Pillars of Eternity II: Deadfire an. Demnach erscheint die Rollenspiel-Fortsetzung von Obsidian Entertainment, welche vor rund einem Jahr erfolgreich über eine Fig.co Crowdfunding-Kampagne mitfinanziert wurde, am 3. April für PC/Mac/Linux und kann ab sofort sowohl digital als auch im Handel vorbestellt werden. Ganz gleich ob sich Vorbesteller für die Standard-, Deluxe- oder Obsidian-Edition entscheiden, als Bonus winken "drei einzigartige digitale Ingame-Elemente".




Die Standard Edition von Pillars of Eternity II: Deadfire kostet 49,99 Dollar für den digitalen und physischen Einzelhandel, während die Deluxe Edition für 59,99 Dollar erhältlich ist. Die Deluxe Edition enthält den offiziellen Soundtrack des Spiels, komponiert von Justin Bell, dem Komponisten des Soundtracks vom ersten Teil "Pillars of Eternity". Zusätzlich enthält die Deluxe Edition: ein Ingame-Pet, ein spezielles Spielelement im Deadfire-Stil, einen digitalen Stift- und Papier-RPG-Startleitfaden, eine hochauflösende Spielkarte und Band II des digitalen Reiseführers, herausgegeben von Dark Horse.

Die Obsidian Edition kostet 74,99 Dollar für die digitale Version und enthält alles, was in der Deluxe Edition enthalten ist, sowie die ersten drei DLC-Erweiterungen für Pillars of Eternity II, die jeweils separat 9,99 US-Dollar kosten. Die DLC-Erweiterungen werden nicht als aditionaler Kauf vor dem offiziellen Start des Spiels erhältlich sein.

Die physische Version der Obsidian Edition (Bild) kostet $ 79,99 und beinhaltet den gleichen Inhalt wie ihre digitale Schwester, enthält aber auch zusätzliche, physische Belohnungen: eine Stoffkarte der Deadfire-Region, einen Forscher-Notizblock und eine Reihe von Postkarten, die das Deadfire-Archipel wunderschön detailliert darstellen.

Digitale Ingame-Elemente für Vorbesteller:

  • St. Drogga's Skull – Aus einem Säbel und dem Schädel eines Märtyrers gefertigt, wird er Gegner im Kampf vernichten und verbrennen, während er auch Spieler durch die dunkelsten Bereiche des Deadfire führt.

  • Beakhead, the Hawk (In-Game Pet): Beakhead, der weiße Falke, fand Gefallen an deinem Schiff, kurz nachdem du im Deadfire angekommen warst. Kapitäne im Deadfire sind nur so effektiv wie ihre Crew. Mit diesem munteren Steuermann an deiner Seite, wirst du auf See Erfolg haben.

  • The Black Flag: Diese Flagge soll von einer mysteriösen und räuberischen Bande von Seadogs aus einem fernen Land gestohlen worden sein, die ihre Segel schwarz mit einem Fleck aus zermahlenem Drachenglas färbten. Dunkel und einschüchternd, aber irgendwie attraktiv.

"Pillars of Eternity II: Deadfire ist unser erster Nachfolger hier bei Obsidian. Wir haben etwas Unglaubliches erschaffen. Bei Obsidian dreht sich alles um Geschichten, Welten und Charaktere. In Deadfire haben wir es wieder vollbracht, mit einer riesigen offenen Welt, die vom eigenen individuellen Schiff des Spielers erkundet werden kann. Mit Charakteranpassungen und entsprechend genügend Optionen, um jeden RPG-Spieler dazu zu bringen, Hunderte von Charakteren erschaffen zu wollen und ausserdem eine spannende Erzählung, die wirklich die Fähigkeiten hervorbringt, die unsere Spiele auszeichnet. Wir sind zuversichtlich, dass neue und wiederkehrende Spieler Deadfire als die RPG-Erfahrung des Jahres ansehen werden", sagte Obsidian Entertainment CEO Feargus Urquhart.

Kommentieren Amazon.de#PillarsOfEternity#PoE2
  •  
  • Entwickler:Obsidian Entertainment
  • Publisher:Versus Evil
    THQ Nordic
  • Genre:Rollenspiel
  • Plattform:PC, Mac, PS4, XboxOne, Switch
  • Release:03.04.2018
    (Konsolen) 2018

Kommentare-Kommentier-Show


Deine Meinung ist gefragt.

Name:*
E-Mail (wird nicht angezeigt):*
Eigene Homepage (optional):
Dein Kommentar:*
              
Antispam:*
 
Captcha