Blizzard Entertainment hat den Vorverkauf zur kommenden MMORPG-Erweiterung World of Warcraft: Battle for Azeroth gestartet. In dem mittlerweile siebten Add-On der Reihe "bricht ein neuer, großer Krieg zwischen der Allianz und der Horde aus". Wer nicht bis zum Release im Sommer (voraussichtlich am oder vor dem 21. September) warten kann, kann durch eine Vorbestellung bereits jetzt damit beginnen, vier der neuen verbündeten Völker der Erweiterung zu rekrutieren. Was es damit auf sich hat und wie das Ganze funktioniert, erklärt der nachstehende "Verbündete Völker" Trailer.

"Diese Völker haben bereits in der letzten Erweiterung Legion auf den Verheerten Inseln und auf Argus an der Seite der Spieler gekämpft. Wenn sie den Respekt eines verbündeten Volks gewinnen, indem sie Quests abschließen und Ruf verdienen, schalten Spieler die Möglichkeit frei, Charaktere dieses Volks zu erstellen und sich auf neue Abenteuer in Azeroth zu begeben. Spieler der Allianz können die schattenberührten Leerenelfen und die edlen Lichtgeschmiedeten Draenei auf ihre Seite ziehen, während Mitglieder der Horde die uralten Nachtgeborenen und die stolzen Hochbergtauren für ihre Fraktion gewinnen können".




"Battle for Azeroth verleiht dem Konflikt zwischen Horde und Allianz in World of Warcraft eine neue Dimension. Es wartet für jede Fraktion ein neuer Kontinent darauf, erforscht zu werden, und wir bieten neue Gameplay-Features wie verbündete Völker, zufällig erstellte Inselerkundungen und weite Kriegsfronten", so Mike Morhaime. "Egal, auf welcher Seite sie stehen: Wenn die neue Erweiterung im Sommer veröffentlicht wird, müssen die Spieler die Zugehörigkeit zu ihrer Fraktion unter Beweis stellen."

Wenn Spieler Battle for Azeroth im Vorverkauf erwerben, erhalten sie außerdem eine sofort** nutzbare Charakteraufwertung auf Stufe 110 und sind so in der neuen Erweiterung für den Kampf an der Front bereit. Nach der Veröffentlichung von Battle for Azeroth werden die Helden dazu aufgerufen, bei der Seefahrernation Kul Tiras und im Trollimperium Zandalar nach Verstärkung zu suchen. Außerdem können sie um die strategische Vorherrschaft über Stromgarde, eine neue, kooperative Kriegsfront für 20 Spieler, kämpfen und sich auf Inselerkundungen begeben, wo Gruppen verfeindeter Fraktionen auf tückischem, unbekanntem Boden um Rohstoffe ringen.

Spieler, die mit einem neuen verbündeten Volk Stufen aufsteigen wollen, können außerdem beim Stufenaufstieg von 1 auf 100 das vor Kurzem überarbeitete Questerlebnis von World of Warcraft genießen. Aufbauend auf dem beliebten Feature, das auf den Verheerten Inseln von Legion implementiert wurde, werden Zonen in Azeroth, der Scherbenwelt und Draenor jetzt an Charakterstufen angepasst. Spieler können somit in ihrem eigenen Tempo die Quests, Handlungsstränge und anderen Inhalte genießen. Spieler, die mit einem Charakter eines verbündeten Volkes das komplette Spielerlebnis von Stufe 20-110 abschließen, erhalten zusätzlich die Traditionsrüstung des jeweiligen Volkes – ein kosmetisches Rüstungsset, mit dem sie ihre Zugehörigkeit zu Azeroth zeigen können.

World of Warcraft: Battle for Azeroth enthält neue Features und Inhalte, die die Leidenschaft und Tapferkeit der Helden auf die Probe stellen. Die Erweiterung bietet Spielern folgende Möglichkeiten:

  • Zwei sagenumwobene Königreiche erkunden: Als Champions der Horde reisen Spieler ins Trollimperium Zandalar. Sie müssen die Trolle davon überzeugen, mit ihrer mächtigen Flotte die Kriegsanstrengungen zu unterstützen. Währenddessen reisen die Verteidiger der Allianz zur Seefahrernation Kul Tiras, der Heimat von Jaina Prachtmeer, um deren Bewohner für ihre Seite zu gewinnen.

  • Verbündete Völker rekrutieren: Spieler können als eines der neuen spielbaren verbündeten Völker auf Abenteuer gehen, von denen alle über einzigartige Fähigkeiten verfügen. Dabei können sie die Gunst der Hochbergtauren, Leerenelfen, Dunkeleisenzwerge und anderer Völker gewinnen und später einen neuen Charakter dieses Volks erstellen, um die eigene Fraktion zu verstärken.

  • Die Inseln des Großen Meeres plündern: Spieler können sich auf Inselerkundungen begeben und eine Vielzahl sich ständig ändernder Gegner, Umgebungen und Ziele erobern. Dabei treten sie in Dreiergruppen in einem Wettlauf um die Zeit an. Sie müssen die Ressourcen der Inseln schneller als die konkurrierenden Eindringlinge – bzw. die gegnerischen Spieler – sammeln und im Krieg die Oberhand gewinnen.

  • Eine Kriegsfront stürmen: Auf den Schlachtfeldern einer großflächigen kooperativen Kriegsfront für 20 Spieler kämpfen Spieler um wichtige strategische Punkte. In diesem neuen, von klassischen Echtzeitstrategieschlachten aus Warcraft inspirierten PvE-Modus nehmen sie Ressourcen ein, um die Streitkräfte ihrer Fraktion aufzubauen, führen den Ansturm an, während ihre Truppen das Ziel belagern, und bekämpfen schließlich den gegnerischen Kommandanten.

  • Rüstungen mit der Macht der Titanen stärken: Die Brennende Legion hat eine neue kostbare Ressource ans Tageslicht gebracht – Azerit. Spieler können das Herz von Azeroth, eine legendäre Halskette, die ihnen von Magni Bronzebart anvertraut wird, mit Azerit durchtränken, um ihre Rüstung mit neuen Eigenschaften auszustatten.

  • Sich auf Stufe 120 kämpfen: Während sie 10 neue Stufen aufsteigen, müssen Spieler unter anderem die aufkeimende Verderbnis des Blutgottes bis zum Tiefenpfuhl zurückverfolgen, die Geheimnisse eines vergessenen Titanengewölbes freilegen und aus dem Totenreich der Drust entkommen. Außerdem können sie in neuen Weltquests, Schlachtzügen, Dungeons und vielen weiteren Inhalten an Macht gewinnen.

Kommentieren Amazon.de#Warcraft#BattleForAzeroth
  •  
  • Entwickler:Blizzard Entertainment
  • Publisher:Blizzard Entertainment
  • Genre:MMORPG
  • Plattform:PC, Mac
  • Release:09.2018

Kommentare-Kommentier-Show


Deine Meinung ist gefragt.

Name:*
E-Mail (wird nicht angezeigt):*
Eigene Homepage (optional):
Dein Kommentar:*
              
Antispam:*
 
Captcha