Bandai Namco Entertainment und das Entwicklerstudio Milestone aus Italien haben dieser Tage mit MXGP Pro den jüngsten Serienableger der Motocross-Rennsimulation angekündigt, welche am 29. Juni für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen soll. "MXGP PRO ist ein brandneuer Anfang der Serie und wurde mit dem Ziel designt, den Bedürfnissen der anspruchsvollsten Fans gerecht zu werden und den echten Motocross-Geist zu entfesseln. Basierend auf dem Community-Feedback wurde der Titel nach schematischer Herangehensweise neu definiert: Spielern wird es möglich sein, jeden einzelnen Parameter ihrer Motorräder, beruhend auf echten Werten und Maßen, einzustellen", heißt es in der Ankündigung.




Die Erfahrung aus vergangenen Titeln aus dem MXGP-Franchise wird in diesem neuen Videospiel lebendig und ermöglicht ein verbessertes Fahrerlebnis, indem die gesamte Herangehensweise und das Gameplay verfeinert wurden. MXGP PRO soll ein Videospiel mit einer komplett neuen Seele werden:

  • Ein neues Motorrad-Einstellungs-System, welches Spielern ermöglicht, jeden einzelnen Parameter ihrer Motorräder, beruhend auf echten Werten und Maßen, zu bearbeiten und aufzubauen

  • Echte Physik-Ansätze, um Spielern beim Fahren spektakuläre Bewegungen ohne Einschränkungen zu bieten sowie verbessertes Luftverhalten, Grip- und Kollisions-Systeme

  • Extrem realistische Fahrerbewegungen, die auf das Motorrad abgestimmt und durch den Aufprall auf unterschiedlichem Gelände beeinflusst werden

Um das Spielerlebnis noch einzigartiger zu gestalten, hat Milestone eine exklusive Partnerschaft mit Tim Gajser, Tony Cairoli und Gautier Paulin abgeschlossen. Dank ihrer Ratschläge ist es den Entwicklern gelungen, ein hohes Level an Realismus zu erreichen. Tim Gajser beriet die Entwickler beispielsweise in Sachen Whipping und Scrubbing sowie bei den Whoop-Sektionen. Tony Cairoli gab sein Feedback zur Start- und Brems-Präzision. Außerdem erklärte er, wie der größte Nutzen aus der Startaufstellung und präzisem Bremsen gezogen werden kann. Gautier Paulin erörterte, wie die Spur gehalten werden kann und Kurven mit Spitzengeschwindigkeit genommen werden können.

Luca Simonotti, Lead Designer bei Milestone, kommentiert: "Dieses Jahr waren wir dazu in der Lage, die Physik und das gesamte Gameplay-Erlebnis von MXGP neu zu definieren. Wir haben mit der Federungs-Analyse angefangen, den Druck mit Gabelverlängerungen und einzelnen Stoßdämpfern verglichen, indem wir uns an den Werten der Motorräder der offiziellen MXGP-Athleten orientiert haben. Der gleiche Prozess wurde auf das ECU-Mapping angewandt. Außerdem bekamen wir dank der exklusiven Partnerschaft mit Tim Gajser, Tony Cairoli und Gautier Paulin Qualitäts-Feedback auf Verbesserungsbereiche über den gesamten Entwicklungsprozess. Es war eine einzigartige Erfahrung für uns, mit ihnen zu arbeiten und wir sind stolz auf die Ergebnisse, die wir erzielt haben."

Jeder professionelle Spieler muss, nachdem er das stärkste Motorrad auf seinen Fahrstil abgestimmt hat, im Schlamm trainieren, um in allen Runden jeglichen Wetterbedingungen standzuhalten. Das Gelände in MXGP PRO wird zu einer großen Übungs-Zone, einem freier Platz auf dem Spieler trainieren und ihre Fahr-Fähigkeiten auf allen Arten von Terrains verbessern können.

  •  
  • Entwickler:Milestone
  • Publisher:Bigben Interactive
  • Genre:Rennsimulation
  • Plattform:PC, PS4, XboxOne
  • Release:29.06.2018

Schreibe einen Kommentar


Deine Meinung ist gefragt.

Name:*
E-Mail (wird nicht angezeigt):*
Eigene Homepage (optional):
Dein Kommentar:*
              
Antispam:*
 
Captcha