Sony Interactive Entertainment und die Santa Monica Studios haben ein frisches Update zu God of War veröffentlicht, das als große Neuerung den Fotomodus freischaltet. "Mit God of War wollten wir ein Spielerlebnis erschaffen, das sowohl auf technischer als auch auf künstlerischer Ebene zu beeindrucken weiß. Über einen Fotomodus mussten wir also gar nicht erst diskutieren! Mit dem Fotomodus werden Spieler wie nie zuvor ihre Kreativität ausleben und die Welt, die rasanten Kämpfe, die wunderschön erstellten Umgebungen und die gnadenlosen Charaktere erleben können. Da für uns bei God of War die Entscheidungsfreiheit des Spielers ein Kernaspekt gewesen ist, wollten wir unbedingt einen Fotomodus mit zahlreichen Optionen bereitstellen – und wir freuen uns, ihn euch jetzt zur Verfügung stellen zu können", so Jeet Shroff.

Der neueste Ableger der "God of War"-Reihe ist bereits jetzt ein voller Erfolg. Neben unzähligen positiven Stimmen und Wertungen macht sich dies auch in den Verkaufszahlen bemerkbar. Laut Sony hat sich God of War bereits innerhalb der ersten drei (3) Tage über 3,1 Millionen mal verkauft und ist damit offiziell der am schnellsten verkaufte First Party-Titel für PlayStation 4. Zuvor hatte Horizon: Zero Dawn von den niederländischen Guerrilla Games diesen Titel inne.




"Ich möchte den Millionen von Fans auf der ganzen Welt persönlich danken, die sich entschlossen haben, mit uns Kratos’ neuestes Abenteuer zu erleben. Ihre Unterstützung ist wirklich inspirierend und ist der Grund dafür, warum wir uns jeden Tag anstrengen, um Grenzen zu überschreiten und aufregende Spielinhalte bieten zu können. Ich möchte auch unserem großartigen Team von Santa Monica Studio danken. Die Leidenschaft für Storytelling im ganzen Team ist riesig und ich hoffe, dass wir uns nie mit dem, was dem Standard entspricht, zufrieden geben. Wir freuen uns darauf weiterhin von Fans zu hören, die großen Spaß mit dem Titel haben und Erinnerungen von ihren liebsten Momenten aus God of War erschaffen, an die sie sich noch in Jahren erinnern." sagte Shannon Studstill, VP, Product Development, Head of Santa Monica Studio, SIE.

Im Fotomodus-Menü gibt es 5 Reiter, die alle individuellen Anpassungsoptionen bereithalten.

  • Kamera: Hier passt ihr das Sichtfeld, die Brennweite und die Option "Kamera rollen" an.

  • Blendeneinstellungen: Hier passt ihr die Schärfentiefe, die Fokusentfernung und die Blende an.

  • Filter: Hier passt ihr die Körnigkeit, die Belichtung, Filter und die Filterintensität an.

  • Rahmen: Hier könnt ihr eine Randverzierung hinzufügen und die Helligkeit, das Ausmaß sowie den Abfall anpassen. Zur Wahl stehen eine Vielzahl an Randverzierungsstilen und das offizielle Logo von God of War.

  • Charaktere: Hier könnt ihr die Sichtbarkeit von Kratos, Atreus und allen anderen Charakteren in der Szene einstellen. Und mein persönlicher Favorit: Wir haben die Option eingebaut, Kratos’ und Atreus’ Gesichtsausdrücke zu verändern!

Worauf wartet ihr also noch? Das Team ist schon ganz gespannt auf all die fantastischen Fotos, die ihr beim Spielen von God of War machen werdet. Neben dem Fotomodus haben wir im Fotomodus-Patch auch noch überall die Textgröße in unseren Benutzeroberflächen und Menüs vergrößert sowie eine Einstellung hinzugefügt, die es Spielern ermöglicht, die Tasten-Konfiguration für den Rage-Modus zu ändern.

Kommentieren Amazon.deQuelle#GodOfWar#PlayStation
God of War - Boxart
  •  
  • Entwickler:SCE Santa Monica Studios
  • Publisher:Sony CEE
  • Genre:Action-Adventure
  • Plattform:PS4
  • Release:20.04.2018

Schreibe einen Kommentar


Folgendem User gefällt der Beitrag: Kithaitaa,

Name:
E-Mail: (wird nicht angezeigt)
Eigene Homepage: (optional)
Dein Kommentar: