Der Hamburger Hersteller von Gaming-Peripherie ROCCAT bringt zur gamescom 2017 Licht ins Dunkel und kündigt mit der ROCCAT Kone Aimo sowie der ROCCAT Horde Aimo zwei neue Produkte an. Die neue Kone Gaming-Maus und das Gaming-Keyboard sind mit der "intelligenten RGB-Beleuchtung" AIMO ausgestattet, die sich nach eigenen Angaben "an deinem Spielstil anpasst, je mehr du sie benutzt". Natürlich ist das nicht das einzige Feature, das die neuen Produkte zu bieten haben. Nähere Details findest du anbei und auf der jeweiligen Produktseite. Die Kone AIMO wird ab September zum Preis von 79,99 Euro in den Farben Schwarz, Grau und Weiß im Handel erhältlich sein. Die Horde AIMO soll ab November verfügbar sein, zum Preis hat sich ROCCAT aktuell jedoch noch nicht geäußert.




ROCCAT hat sich während der Entwicklungsphase intensiv mit sehr vielen Gamern verschiedenster Genres und Level unterhalten. Das Ergebnis ist eine Kone, die in allen Aspekten perfekt die Wünsche und Ansprüche der Spieler widerspiegelt. Eine verbesserte Ergonomie für mehr Komfort und Gefühl, eine Drei-Tasten Thumb-Zone für erweiterte Kontrolle und dazu ein extrem robustes 4D-Titan-Mausrad. OMRON Switches zertifiziert für 50 Mio. Klicks, ein erweitertes SWARM Treibersystem für eine vereinfachte Handhabung und der äußerst präzise, optische Owl-Eye Sensor entsprechen den hohen Standards, die von einem ROCCAT Produkt erwartet werden.

Die Kone AIMO ist zudem das erste Produkt einer ROCCAT Zubehörserie mit intelligenter RGB-Beleuchtung. Dieses spezielle Lichtsystem ist sofort einsatzbereit, lernt, passt sich den Aktionen des Spielers an und steigert so das Spielerlebnis ohne vom eigentlichen Gaming abzulenken. ROCCAT nennt es das lebendige Licht. Das AIMO Lichtsystem läuft in Koexistenz mit der bereits bekannten, preisgekrönten, anpassbaren ROCCAT Beleuchtungsfunktionalität.

Die Gamescom 2017 ist gleichzeitig Start von Membrane 2.0: Mit Horde, dem nächsten Produkt aus der AIMO Familie, schafft ROCCAT eine Neudefinition dessen, was Spieler bisher über Membrantastaturen für Gaming wussten. Membrane 2.0 wurde von ROCCAT zu 100% In-House entwickelt. Einfach in der Handhabung, blitzschnell bei der Umwandlung von Tastenbefehlen in Bildschirmaktionen und so gebaut, dass sich kein Schmutz in der Tastatur selbst ansammeln kann, sorgt ROCCAT Horde AIMO für eine ganz neue Erfahrung im Bereich Membrantastatur. Ausgestattet mit dem AIMO Lichtsystem, wird sich Horde gemeinsam mit zukünftigen AIMO Produkten zu einem intelligenten, übergreifenden RGB-Beleuchtungssystem verbinden.


1 Kommentar(e)#ROCCAT#Gaming

Weitere Newsschnipsel vom Samstag, den 26. August 2017

Kommentare-Kommentier-Show


Folgenden Usern gefällt der Beitrag: Kithaitaa, ATeC, ... und einem Gast.
  • Kithaitaa
    #1 | 1. September 2017 um 23:06 Uhr
    Die Tastatur gefällt mir eigentlich ganz gut, aber doch recht viel Plastik auch noch etwas ausschweifend und kantig in Szene gesetzt, wird wohl eher nix für mich :|

Name:*
E-Mail (wird nicht angezeigt):*
Eigene Homepage (optional):
Dein Kommentar:*
              
Antispam:*
 
Captcha